7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 2 Wochen

26. September 2021

  • Text
  • Euroskills
  • Nagl
  • Siegfried
  • Woche
  • Haus
  • Oktober
  • Stadt
  • September
  • Grazer
  • Graz
- Graz soll bis 2040 klimaneutral sein - So läuft die Gemeinderatswahl heute ab - Heute ist der Tag des Sports - Großes Finale der EuroSkills - Premstätten: Ärger um die Deponie

36 viva www.grazer.at

36 viva www.grazer.at 26. SEPTEMBER 2021 Entspannung leichtgemacht ERHOLT. Der Herbst ist da und mit ihm auch kaltes Wetter, frühe Sonnenuntergänge und Regentage. Daher bietet sich die Zeit natürlich perfekt an, etwas für sich und seine Gesundheit zu tun. Gerade jetzt im Herbst steht Wellness bei vielen vermehrt am Programm. GETTY Von Nina Wiesmüller nina.wiesmueller@grazer.at Wenn es draußen kalt und regnerisch wird, sinkt bei vielen die Lust, etwas zu unternehmen oder Ausflüge zu machen. Dabei bietet sich gerade dieses Wetter für viele Dinge perfekt an. Denn was gibt es Besseres, als einen kalten, verregneten Tag in einer der vielen steirischen Thermen zu verbringen und sich nach Strich und Faden verwöhnen zu lassen. Nicht nur der Körper, sondern auch die Seele erhält dabei die wohlverdiente Erholung. Schließlich kann man während Saunagängen, Massagen und Schwimmen im warmen Thermalwasser am besten abschalten und dem Alltag kurz entfliehen. Danach kann man erholt in die nächste Woche starten, immerhin ist so ein Tag fast schon wie ein Kurzurlaub. Wer noch mehr möchte, kann natürlich auch für ein oder zwei Nächte dort bleiben und sich somit gleich noch länger verwöhnen lassen. Rundum-Programm Natürlich gehört zu einem perfekten Wellnesstag auch die passende kulinarische Auswahl dazu. In der Steiermark gibt es schließlich unzählige Buschenschänken, in denen man regionale Spezialitäten bei einem Glas Sturm genießen kann. Gutes Essen rundet so den perfekten Wohlfühltag ab und macht ihn zu einem unvergesslichen Erlebnis. Therme Loipersdorf bohrt 4. Quelle ■ Die Therme Loipersdorf hat die Bohrarbeiten für eine vierte Wasserquelle gestartet. Derzeit werden die Schwimmbecken der Therme aus drei Thermalwasserquellen gespeist. Die neue Quelle wird die Wasserversorgung auf Jahrzehnte sichern. „Nach vielen Jahren der sehr umfangreichen Planung sind wir nun sehr stolz und aufgeregt, dass es nun endlich losgeht“, so Geschäftsführer Philip Borckenstein-Quirini. Das Wasser in der Therme Loipersdorf ist von höchster Qualität. THERME

26. SEPTEMBER 2021 www.grazer.at graz 37

2021