7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

26. Juli 2020

  • Text
  • Lend
  • Lendplatz
  • Radweg
  • Ragnitzbach
  • Fleckerlteppich
  • Standl
  • Hauptplatz
  • Design
  • Rumaenen
  • Innenstadt
  • Steiermark
  • Zeit
  • Sommer
  • Stadt
  • Juli
  • Grazer
  • Graz
- Grazer Innenstadt wird zum Fleckerlteppich - EU-Bürger mit Hauptwohnsitz in Graz: Rumänen führen Liste an - Neues Design für Grazer Hauptplatz-Standln - Ragnitzbach: Holzbrücken sollen saniert werden - Kurios: Sechs Meter Radweg - Betreiber für zwei neue Standl stehen fest: Sie erweitern das Angebot am Lendplatz

22 graz www.grazer.at

22 graz www.grazer.at 26. JULI 2020 Graz in Bewegung www.grazer.at Ob Radfahr-Offensive, Sportjahr 2021 oder Aufruf zum Urlaub in der Steiermark: In Graz ist momentan wieder vieles in Bewegung und auch die Grazer sind gerade im heurigen Sommer besonders aktiv. Ob in der Stadt selbst oder im Umland – die Möglichkeiten für Aktivitäten sind vielfältig. TOM LAMM Serienstart: Im Sommer ist „Graz in Bewegung“ AUF GEHT’S. Im heurigen Sommer sind viele in der Heimat aktiv. In unserer Serie „Graz in Bewegung“ schauen wir etwas näher hin. ermark zu verbringen. Um dem Rechnung zu tragen, wollen wir uns in unserer Serie „Graz in Bewegung“ in den kommenden Wochen etwas näher mit der Region, ihren Möglichkeiten und der Bewegung an sich beschäftigen. Graz ist mobil „Graz in Bewegung“ soll aufzeigen, was in der Region alles mög- Die wärmste Jahreszeit ist da, auch wenn das Wetter aktuell manchmal nur diesen Sommer gestalten könlich ist und wie aktiv die Grazer bedingt mitspielen mag. Für viele nen. Neben Ausflugszielen und Grazer ist der Sommer jedenfalls Aktivitäten rund um Graz kommt auch heuer ein Grund, langsam da natürlich auch Sport in den wieder aktiv zu werden, Ausflüge Sinn. Auch vor dem kommenden zu unternehmen und die Region Sportjahr gibt es vieles zu entdecken und zu erleben. Nicht zuletzt näher zu erkunden. Vor allem in diesem doch etwas besonderen heißt Bewegung auch Mobilität: Sommer, in dem sich viele Menschen entscheiden, etwas mehr trendigen Rad, mit dem Auto oder ob zu Fuß, mit dem aktuell sehr Zeit in Österreich und der Stei- den Öffis. „Graz in Bewegung“ – das heißt auch Mobilität im Verkehr LUEF

26. JULI 2020 www.grazer.at graz 23 Ausflug zu den Gurktaler Alpen FERNWEH. Tagesausflüge bieten sich in der jetzigen Zeit besonders gut an. In den Gurktaler Alpen ist für jeden etwas dabei. Hier kann man zum Beispiel bestens wandern, klettern oder baden. Von Valentina Gartner valentina.gartner@grazer.at Die Gurktaler Alpen liegen in gleich drei Bundesländern – nämlich in der Steiermark, in Kärnten und in Salzburg. Dementsprechend viel hat das Gebiet auch zu bieten. Von Familienausflügen über Pärchen-Trips bis hin zu Urlaub im Alleingang ist für jeden etwas Passendes dabei. Gerade leidenschaftliche Wanderer und Bergsteiger kommen in den Gurktaler Alpen keinesfalls zu kurz. Der höchste Gipfel ist der steirische Eisenhut mit 2441 Metern. Oben angekommen, erwartet den Wanderer nicht nur ein tolles Gefühl, weil man es geschafft hat, sondern auch eine traumhafte Aussicht. Auch bekannt sind die Gurktaler Alpen für die Turracher Höhe, die sowohl im Winter zum Schifahren als auch im Sommer zum Wandern und Verweilen einlädt. Für Familien bieten sich vor allem die Nockberge sehr gut an, da es vor Ort einen bekannten Hochseilgarten gibt. Das Erlebnis für die ganze Familie sorgt für Höhenflüge – Adrenalin pur! Wasserratten kommen diesen Sommer auch nicht zu kurz. Der Gurksee ist ein kleiner See in den Gurktaler Alpen auf dem Gemeindegebiet von Albeck und einer der beiden Quellseen der Gurk. Er liegt im Naturschutzgebiet Gurkursprung. Bei einer kurzen Wanderung entdeckt man die schöne Vielfalt des Gurk tals und wird mit einer kühlen Erfrischung belohnt. Die Gurktaler Alpen bieten ein wunderschönes Natur-Panorama. GETTY

2021