Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

26. Jänner 2020

  • Text
  • Kinderbetreuung
  • Stadtpark
  • Kaisers
  • Edegger
  • Steg
  • Augartenbucht
  • Augarten
  • Radfahrer
  • Liebenau
  • Bus
  • Rassismus
  • Fussgaengerzone
  • Fuzo
  • Steiermark
  • Lehre
  • Zeit
  • Ausbildung
  • Februar
  • Stadt
  • Grazer
- Drei neue Fußgängerzonen: Graz schafft mehr Platz für Fußgänger - Noch „Überzeugungsarbeit“ nötig: Programm gegen Rassismus lässt auf sich warten - Volle Busse sorgen für Ärger in Liebenau - Radfahrer unglücklich über Vorrangregelung im Augarten - Erich-Edegger-Steg wird generalsaniert - Direktorin mobbt Lehrer aus der Schule - Neues Lokal im Pavillon: „Kaisers“ eröffnet im Stadtpark - Kinderbetreuung: 13 neue Gruppen beschlossen

44 viva www.grazer.at

44 viva www.grazer.at 26. JÄNNER 2020 Wanderreise: Wandern mit Aussicht! Wer eine Reise in den Süden macht, sollte sich traumhafte Wanderungen in den Bergen nicht entgehen lassen. GETTY

26. JÄNNER 2020 www.grazer.at viva 45 Es geht in den Süden FERNWEH. Abseits von Touristenhochburgen herrliche Wanderungen in Italien genießen – die nächste Reise kann kommen. Von Valentina Gartner valentina.gartner@grazer.at Aufi aufn Berg!“ So lautet bei vielen Steirern das Motto, wenn es um die Urlaubsplanung geht. Berge, Wälder und kilometerlange Wanderstrecken – Erholung pur in der Natur! Aber nicht nur die Steiermark bietet traumhafte Kulissen, auch im Süden erstrecken sich wahre Traumwege und Gipfel, die zum Besteigen sind. Gerade Italien gilt als der Hotspot, wenn es um Wanderreisen geht. Wir haben verschiedene Orte zum Gipfelstürmen genauer unter die Lupe genommen: ➣ Ligurien: Ursprünglich gab es im Nordwesten Italiens Fischerdörfer. Wer Kultur mag, kommt hier auf seine Kosten. Vor allem aber die geführten Sternwanderungen gelten als das Highlight in der Region. ➣ Umbrien: Umbrien ist eine Region, die an die Toskana, das Latium und die Marken angrenzt. Hügel, Burgen und eine köstliche Küche warten auf Wanderfans. Vor allem aber sehr abwechslungsreiche Routen machen die ganze Reise zu etwas Abenteuerlichem. ➣ Cilento und Vallo di Diano: Der zweitgrößte Nationalpark Italiens gilt als ein Geheimtipp unter Wanderern. Landschaftlich warten abwechslungsreiche Küstenwanderungen und atemberaubende Ausblicke. ➣ Ischia: Ischia ist eine Vulkaninsel und vor allem für ihre mineralhaltigen Thermalquellen bekannt. Aber auch zum Wandern reisen immer mehr Menschen dorthin. Fischerdörfer, Felsenhäuser, antike Ausgrabungen – kulturell wird man beim Wandern bestens versorgt. Wie bei einer Zeitreise erwandert man die Entwicklung der Insel von ihrer Entstehung bis heute, immer mit Blick aufs Meer. ➣ Abruzzen: Typisch in der italienischen Region sind die Bergdörfer, die noch aus dem Mittelalter und der Renaissance stammen. Wer eine Wanderreise in die Abruzzen macht, kann die höchsten Berge der Apenninen besteigen. Ein Teil gehört aber auch zum Nationalpark und sorgt beim Aufstieg für wundervolle Ausblicke. Egal wohin die Reise schlussendlich geht: Österreich, aber auch der warme Süden haben tolle Wanderrouten zu bieten. Da ist für jeden was dabei. Geschäftsführung: Ioannis Afukatudis, Eva Schlögl, Max Schlögl KK GRUBER-reisen: „Neue Ziele“ ■■ Unter dem Motto „Steirer fliegen lieber ab Graz“ baut GRUBER-reisen sein Angebot mit Direktflügen ab Graz weiter aus. Von Juni bis September 2020 fliegt das steirische Traditionsunternehmen wöchentlich auf die griechische Insel Zakynthos. Nach nur etwas mehr als zwei Stunden Flugzeit in einem komfortablen Airbus A320 findet man sich dort wieder. Städteflüge nach Bilbao über den 1. Mai bzw. nach Tallinn zu Christi Himmelfahrt gibt es auch neu.

2022

2021