7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 4 Monaten

26. August 2021

  • Text
  • Euroskills
  • Feuerwehrfrau
  • Fischerhaus
  • Suchen
  • Grüne
  • Fpö
  • Gemeinderatswahl
  • Graz wahl
  • Berufsfeuerwehr
  • Stadt
  • August
  • Grazer
  • Graz
- Graz soll ein Fischerhaus bekommen - Grazer Berufsfeuerwehr sucht erste Feuerwehrfrau - Konkurrenz für FPÖ und Grüne: In einem Monat wählt Graz - EuroSkills erregen internationales Aufsehen - Grazer Grüne präsentieren Wahlplakate

8 graz www.grazer.at

8 graz www.grazer.at 26. AUGUST 2021 Grüne präsentierten Plakate WAHLKAMPF. Die Grazer Grünen haben heute Mittag ihre Plakate für die Gemeinderatswahl am 26. September präsentiert. Spitzenkandidatin Judith Schwentner will mehr Klimaschutz in der Stadt. Von Julian Bernögger julian.bernoegger@grazer.at In genau einem Monat steht die Grazer Gemeinderatswahl an und der Wahlkampf nimmt mittlerweile ordentlich an Fahrt auf (siehe auch Seite 4). Heute Mittag haben die Grazer Grünen auf dem Hauptplatz ihre Wahlplakate präsentiert. „Die Chance für den Klimaschutz“, steht auf einem der fünf Plakate. Die Botschaften für den anstehenden Wahlkampf sind klar, man will in der Stadt mehr Bäume, mehr Miteinander und mehr Platz. Die Ziele der Partei bei der Gemeinderatswahl am 26. September sind durchaus ehrgezig: Spitzenkandidatin Judith Schwentner will Bürgermeisterin werden. „Der September ist die Chance für Graz. Die Chance für mehr Klimaschutz, mehr Grün, mehr Platz und mehr Miteinander. Ich bin bereit, als Bürgermeisterin Verantwortung für eine klimafreundliche und lebendige Zukunft der Stadt zu übernehmen“, sagte Schwentner heute. Sie hatte bereits Mitte Mai erklärt, dass sie das Amt der Bürgermeisterin bei der nächsten Wahl anstrebt. Damals war noch gar nicht klar, dass Bürgermeister Siegfried Nagl den Wahltermin schon im September ansetzen wird. Mit Lastenrad Die Präsentation erfolgte anhand der Lastenräder namens „Judith-Mobil“, die man in der Grazer Innenstadt derzeit des Öfteren sieht. Grünen-Spitzenkandidatin Judith Schwentner hat ehrgeizige Ziele: Sie will nach der Wahl am 26. September Bürgermeisterin von Graz werden. SCHERIAU/GRÜNE GRAZ NEU ERÖFFNUNG DO., 02.09., 7 UHR 3 O S T B A H N S T R A S S E NUR NOCH 7 TAGE NUR NOCH 11 TAGE DAS ERWARTET DICH IM NEUEN STORE AB 02.09.2021 GET MOVIN’

26. AUGUST 2021 www.grazer.at graz 9 Jetzt mitdiskutieren www.facebook.com/derGrazer Klage wegen Bildern Nicht, dass da Jahrzehnte später Klagen von den jetzigen Kindern kommen... Von wegen Recht auf das eigene Bild und so weiter... Claudia Wolfgruber * * * Wahnsinn Man muss kein Verschwörungstheoretiker sein um diesen Wahnsinn nicht unterstützen zu wollen... Jacky Schmid * * * Geht gar nicht Das geht gar nicht! Ich sehe nicht ein, was da im Kindergarten passiert... Es reicht das, was da in der Schule abgeht. Mehr sag ich nicht dazu... Bianca Paulina Giuliano * * * Keine Probleme an Schulen Was geht denn in der Schule ab? Sowohl aus der Sicht des Lehrers, als auch der meiner Schüler sehe ich keinerlei Probleme an den Testungen der Kids. Frank Musenbichler * * * Fragen zur Umsetzung Und wer soll dafür während seiner Dienstzeit ZEIT haben? Es kommen ja bekanntlich nicht alle Kinder zur selben Uhrzeit in die Einrichtung. Frag mich nur, wie es umgesetzt wird. Oder wird das Kind zuhause getestet? Simone Mone * * * Meist kommentierte Geschichte des Tages Lollipop-Antigentests in Grazer Kindergärten Für einen guten Start in die Elementarpädagogik starten Stadt und Land ein dreiwöchiges Pilotprojekt in ausgewählten Kindergärten. Insgesamt sind in den zehn Kindergärten 33 Gruppen untergebracht, das heißt es können rund 800 Kinder am Pilotprojekt teilnehmen. Diese werden zwei mal pro Woche mit einem Lollipop-Antigenschnelltest getestet. Unsere Leser diskutierten wie immer auf Facebook mit. REAKTIONEN & KOMMENTARE REAKTIONEN & KOMMENTARE

2021