7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

26. August 2018

  • Text
  • Park
  • Safran
  • Trueffel
  • Baufirma
  • Bauboom
  • Moped
  • Fahrrad
  • Verkehr
  • Personen
  • Auto
  • Woche
  • September
  • Stadt
  • Menschen
  • August
  • Grazer
  • Graz
- Verkehrs-Experten warnen: Wir haben keinen Platz für Fahrräder und Mopeds - Bauboom in Graz: Viele Häuslbauer finden keine Baufirma mehr - Steirischer Trüffel und Safran - Neuer Park in St. Peter

28 viva www.grazer.at

28 viva www.grazer.at 26. AUGUST 2018 Die richtige Mit ein bisschen Olivenöl wird alter Kaffeesatz zum Körperpeeling, das die Haut besonders geschmeidig macht und die Blutzirkulation anregt. THINKSTOCK Kaffee als Putzmittel, Dünger und Peeling COOL. Alter Kaffeesatz kann im Haushalt zur Wunderwaffe gegen Insekten und Schmutz werden. Nur die wenigsten wissen: Unser Lieblingsheißgetränk ist ein echtes Multitalent. Abgekühlt und getrocknet lassen sich Kaffeereste (also Kaffeesatz) mit ein paar Handgriffen ganz einfach in nützliche Haushalts-Allrounder oder Beautymittel verwandeln. Kaffee-Experte Johannes Hornig verrät ein paar Tricks, die gerade im Sommer dabei helfen, einen kühlen Kopf zu bewahren: Mittel gegen Gelsen „Für den natürlichen Gelsenschutz einfach die getrockneten Kaffeereste in eine feuerfeste Schale geben und anzünden.“ Der Geruch verjagt nicht nur lästige Gelsen, sondern ebenso Wespen und Bienen. Aber auch bei Ameisen oder anderen Insekten kann sich der mutmaßliche Abfall als nützlich erweisen. Dafür muss das übrig gebliebene Pulver lediglich in Form eines Walls rund um das Beet verteilt werden. Körperpeeling Wenn man alten Kaffeesatz mit zwei Löffeln Olivenöl vermischt, entsteht ein komplett natürliches Körperpeeling, frei von Schadstoffen. Der Kaffee enthält zudem bekannterweise Koffein, welches die Blutzirkulation verbessern und die Blutgefäße weiten soll. Als zusätzlicher Effekt entfernt der Kaffee alte Hautschuppen und lässt die Haut besonders geschmeidig werden. Dünger für den Garten „Kaffee enthält als rein pflanzliches Produkt zahlreiche Nährstoffe und Spurenelemente“, so Johannes Hornig. Kaffeesatz funktioniert deshalb wunderbar als Düngemittel-Ersatz. Putzmittel für den Grill Sommerzeit ist Grillzeit. Doch so schön das gemeinsame Grillen mit Freunden oder Verwandten auch sein mag, so nervig ist das anschließende Putzen. Gerade bei hartnäckigen Verschmutzungen ist Kaffee ein wahrer Geheimtipp. Dafür muss der Rost anstelle von Scheuermilch lediglich mit dem übrig gebliebenen Kaffeesatz eingerieben werden, und schon erstrahlt der Grill in neuem Glanz. PFLEGE. Ein gepflegter Grabstein erweist den Verstorbenen ihren verdienten Respekt. Es gibt einige Tipps, wie man ihn sauber hält. Egal ob Granit, Marmor oder Sandstein – jeder Grabstein lässt sich mit ein paar Hilfsmitteln sehr gut zum Glänzen bringen. Granit und Marmor haben meist polierte Oberflächen, während Sandstein rau und uneben ist. Was besonders wichtig bei allen Arten von Grabsteinen ist: Sie sollten unbedingt imprägniert oder versiegelt werden! Denn gerade Granit entpuppt sich dann als besonders pflegeleicht. Aufgrund der glatten Fläche kann man Schmutz ganz einfach mit wenig Aufwand wegwischen. Auch das Nachpolieren des Granits sorgt für einen gepflegten Stein. Marmor ist da schon etwas empfindlicher. Der Stein muss regelmäßig und kontinuierlich gepflegt werden. Spezielle Mittel, wie beispielsweise ein Balsam, helfen bei dem empfindlichen Stein. Bei einem rauen Sandstein reichen einfache Wischbewegungen nicht aus, um den Grabstein sauber zu halten. Es empfehlen sich Bürsten aller Art, wie beispielsweise eine alte Zahnbürste oder eine hartborstige Schuhbürste. Bei allen Grabsteinen ist die regelmäßige Reinigung der Schlüssel zum Erfolg – denn nur durch ständige Reinigung kann der Stein auch sauber sein und nicht verkommen. Hilfsmittel ☞ Man sollte niemals auf Haushaltsreiniger oder einfache Spülmittel zurückgreifen. Lieber tensid- und säurefreie Reinigungsmittel. ☞ Um das Austrocknen des Steins zu verhindern, sollte man Steinoder Salatöl in kleiner Menge zur Seifenlauge hinzufügen. ☞ Granit- und Marmoroberflächen kann man mit einem feuchten Lappen abwischen. Bei Sandstein sollte man mit einer feuchten Bürste den Dreck entfernen. ☞ Mit einer weichen Zahnbürste werden die Inschriften des Grabsteins geputzt und poliert und erstrahlen wieder wie neu. Werkzeuge ■■Baumwolllappen ■■Weicher Schwamm ■■Weiche und harte Bürste ■■Zahnbürste ■■Gießkanne ■■Putzkübel STIEGEN_BÖDEN_FENSTERBÄNKE_BÄDER_KAMINE STIEGEN_BÖDEN_FENSTERBÄNKE_BÄDER_KAMINE DUSCHTASSEN_WASCHBECKEN_WASCHTISCHE DUSCHTASSEN_WASCHBECKEN_WASCHTISCHE GRABSTÄTTEN_RENOVIERUNGEN RESTAURIERUNGEN_INSCHRIFTEN ANTIKMARMOR_MAUERSTEINE_PFLASTERSTEINE GARTENPLATTEN_KÜCHENARBEITSPLATTEN_etc

26. AUGUST 2018 www.grazer.at viva 29 Grabsteinpflege Ein sauberer und gepflegter Grabstein ist vor allem für die Hinterbliebenen ein sehr wichtiges Andenken an ihre Liebsten. Mit einfachen Hilfsmitteln und Regelmäßigkeit kann das Grab rundum schön gehalten werden. THINKSTOCK

2021