7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 7 Monaten

26. April 2021

  • Text
  • Baustelle
  • Steiermark
  • Kernkraft
  • Landesrat
  • Beruhigung
  • Zentrum
  • Hart
  • Grazer
  • April
  • Graz
- Hart bei Graz: Der Verkehr im Zentrum wurde endlich beruhigt - Landesräte fordern Kernkraft-Stopp - Baustellen dieser Woche

6 graz www.grazer.at

6 graz www.grazer.at 26. APRIL 2021 Jetzt mitdiskutieren www.facebook.com/derGrazer Doppelmoral Alarm Alarm Doppelmoral! Stoppt die Zerstörung natürlicher Grünflächen, dann braucht ihr nicht künstlich eine Meile anlegen. Wo leben wir? Wir zerstören die Natur um sie wo anders hinzumachen. Bis auch der letzte m² Grünfläche dem Erdboden gleich gemacht wird. Bravo, du kaputte menschliche Spezies. Und Applaus an die Politik, die das aus Profitgier zulässt. In zehn Jahren gibt es in dieser Stadt keine Lebensqualität mehr wenn das so weitergeht. Michael Möhre * * * Meistkommentierte Geschichte des Tages Es wird überall nur gebaut Da kommt man schon zum Lachen. Schließlich wird immer nur davon geredet, wie alles begrünt werden soll. Aber im Endeffekt wird in Graz überall nur gebaut. * * * Sonja Hönigl Betonbunker Klar, jedes verkaufte Einfamilienhaus in Andritz wird durch einen Betonbunker ersetzt, danach gibt es fast keine Grünfläche mehr. Vielleicht sollte man den Baugenossenschaften nicht immer die entsprechende Baugenehmigung geben. Thomas Hawk * * * Elke Kahr Schon gehört, Bim & Bus werden wieder teurer, die Jahreskarte soll bald 315 Euro kosten? Die Förderung muss erhöht werden, damit öffentlicher Verkehr kein Luxusgut wird! Grüne Meile für Andritz Andritz soll großflächig begrünt werden, das fordern zumindest die Grazer Grünen. Konkret soll dafür die Andritzer Reichsstraße zwischen dem Andritzer Hauptplatz und dem Stukitzbad attraktiviert werden. Unter anderem geplant sind eine Begegnungszone, zwei zusätzliche Trinkbrunnen sowie Sitzgelegenheiten und Bänke. Was unsere Leser davon halten, teilten sie uns auf Facebook mit. REAKTIONEN & KOMMENTARE 2015 wurde auf Betreiben der KPÖ die günstige Jahreskarte für GrazerInnen eingeführt. 228 Euro kostete sie damals, ab Juli 2021 wird man schon 315 Euro bezahlen. Die Stadt Graz muss die Zuzahlung zur Jahreskarte erhöhen, damit öffentlicher Verkehr nicht zum Luxus wird.

26. APRIL 2021 www.grazer.at graz 7 BOTSCHAFTER DES GRAZER SPORTJAHRES Marcel Weigl Sport ist Leben. Der Schlägervierkampf aus Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis ist mein Sportart. Derzeit bin ich regierender Weltmeister im Einzel (45), der schönste Erfolg war der Team-Weltmeistertitel 2018 mit dem Elite-Nationalteam. Als Spitzensportler bereite ich mich im Grazer Sportjahr auf das Highlight des Jahres vor: die Österreichischen Meisterschaften von 3. bis 6. Juni. Martina Gmeiner I ch bin Martina und ich liebe es, mich in der Natur zu bewegen, um gesund und fit zu bleiben. Da es mir bewusst ist, welch wertvolle und wirkungsvolle Kraft die Natur auf uns Menschen hat, versuche ich mich in meiner nahen Umgebung sportlich zu betätigen und Graz bietet uns ja auch wunderbare Wälder. Gesundheit ist unser wertvollstes Gut, achten wir darauf! Let’s Go! Graz. Pufi sucht ein Zuhause Grazer Pfoten Pufi ist sehr dankbar und schenkt ihrem Besitzer sehr viel Liebe. KK Pufi ist ein wahres Zuckerstück. Sie ist anhänglich und einen ruhigen Lebensstil und chen. Pufi sucht Menschen, die jedem zugetan. Unverständlich, viel Zeit für sie haben! dass man so ein liebes Wesen aus „Zeitmangel“ abgibt. Sie würde - 12 Jahre am liebsten dauerhaft gestreichelt werden und bei ihrem Be- - mag Hunde und Kinder - Havaneser sitzer sein. Pufi mag Hunde nach Sympathie und auch Kinder findet sie toll. Mit Katzen konnte www. aktivertierschutz.at Kontakt: Arche Noah sie noch keine Erfahrungen ma- Tel. 0676/84 24 17 437

2021