7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 3 Monaten

25. Oktober 2021

  • Text
  • Junker
  • Prozess
  • Gericht
  • Tierquälerei
  • Energie
  • Köche
  • Kpö
  • Koch
  • Krampuslauf
  • Ball
  • Messe
  • Absage
  • November
  • Dorner
  • Nationalfeiertag
  • Oktober
  • Grazer
  • Graz
- Jetzt geht das mit den Absagen wieder los - Nur noch ein Grazer Koch unter den Top100 Österreichs - KPÖ fordert vom Bund: Deckelung der Energiekosten - Tierquälerei: Angler landete vor Gericht - Ab sofort gibt's wieder Junker

6 graz www.grazer.at

6 graz www.grazer.at 25. OKTOBER 2021 C H R O N I K Blaulicht Report ✏ julian.bernoegger@grazer.at Überfall: Tankstelle in Graz ausgeraubt ■ Samstagabend überfielen zwei bewaffnete Männer eine Tankstelle im Grazer Bezirk St. Peter: Kurz nach 19 Uhr betrat ein Mann, der mit einer Sturmhaube maskiert war, die Tanksetlle in der St.-Peter-Haupstraße. Der Räuber hatte eine echt aussehende Pistole dabei und bedrohte damit die 50-jährige Angestellte. Der Mann verlangte die Herausgabe von Bargeld. Währenddessen stand ein zweiter Räuber im Eingangsbereich der Tankstelle Schmiere. Kurz darauf flüchteten die zwei Räuber mit einer unbekannten Menge Bargeld. Die Grazer Polizei leitete sofort eine Großfahndung im gesamten Auf diese Grazer Tankstelle hatten es die Räuber abgesehen. Die Männer konnten vorerst entkommen, zum Glück wurde niemand verletzt. KK Stadtgebiet ein, die Täter konnten jedoch vorerst entkommen. Raubermittler des Landeskriminalamts haben die Ermittlungen in dem Fall übernommen. Die Angestellte wurde bei dem Überfall nicht verletzt, die Frau erlitt jedoch einen Schock. Einbrecher schlief bei der Tat ein ■ Ein äußerst ungeschickter Einbrecher ging der Grazer Polizei gestern Vormittag ins Netz: Gegen 10.40 Uhr erstattete jemand eine Anzeige bei der Polizei, weil bei einem Geschenkartikel-Geschäft in der Innenstadt eine Glasscheibe eingeschlagen war. Polizeibeamte durchsuchten das Geschäft und fanden im Inneren einen schlafenden 28-Jährigen. Der Mann hatte offenbar die Eingangstür des Geschäfts eingeschlagen und war ins Innere geklettert. Anschließend durchsuchte er die Kassa nach Bargeld. Weil er zuvor Alkohol getrunken hatte, schlief er dabei einfach ein. Die Polizeibeamten verhafteten den Verdächtigen und brachten ihn ins Polizeianhaltezentrum. Weitere Ermittlungen laufen. Brand in Jakomini blieb unbemerkt ■ Zwei Männer (21 und 31 Jahre alt) bemerkten gestern Nacht nicht, dass in ihrer Wohnung im Grazer Bezirk Jakomini ein Feuer ausbrach: Einer der Männer hatte sich im Badezimmer aufgehalten und der andere geschlafen. Zum Glück bemerkten Mitarbeiter eines Hotels die Flammen und riefen die Einsatzkräfte. Zwei Polizisten halfen den Männern aus der Wohnung und dem bereits komplett verrauchten Stiegenhaus. Die Grazer Berufsfeuerwehr löschte den Brand. Die Männer wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins LKH Graz gebracht.

25. OKTOBER 2021 www.grazer.at graz 7 Ab sofort gibt‘s wieder Junker PROST. Ab heute gibt es in den Grazer Lokalen wieder den ersten Vorboten des neuen Jahrgangs: Der steirische Junker ist ab sofort erhältlich. Am 10. November gibt‘s eine kleine Präsentation. Christian Purrer, Michael Gradischnig, Stefan Potzinger, Katrin Dokter, Hans Seitinger, Werner Luttenberger und Franz Titschenbacher (v.l.) kosteten. KK Von Verena Leitold verena.leitold@grazer.at Er ist der erste Vorbote des steirischen Weinjahrgangs 2021 und ab heute in den Lokalen erhältlich: der Junker. „Es sind interessante Aromastrukturen zu erwarten“, macht Weinkönigin Katrin Dokter Gusto. „Wir hatten heuer ein kühles, feuchtes Frühjahr, deshalb auch einen späten Austrieb und eine kompakte Blüte, dann einen heißen Juli und einen eher feuchten August – und zum Schluss einen großartigen September und Oktober“, schwärmt Winzer und WeinSteiermark-Obmann Stefan Potzinger. Der Junker ist deshalb in diesem Jahr schon „etwas fülliger, ein bisserl cremiger“, wie Weinbaudirektor Werner Luttenberger erklärt. Ungefähr zehn Prozent der steirischen Trauben werden übrigens zu Junker verarbeitet. Damit liefert die Steiermark mehr als die Hälfte der österreichischen Jungweine. Junkerpräsentation Nach dem Ausfall im letzten Jahr wird es heuer wieder eine Junkerpräsentation geben, allerdings in kleinerem Rahmen im ersten Stock der Stadthalle. Statt wie sonst 5000, sind diesmal nur 700 zugelassen – deshalb ist das Event auch bereits ausverkauft. Für alle, die keine Tickets mehr bekommen haben, kann Landesrat Hans Seitinger Trost spenden: „Normalerweise trinkt man den Junker ja an der Schank und schimpft über die Politik“, scherzt er. Weil du es dir verdient hast! € 15,- Gutschein * *Gültig ab einem Einkaufswert von € 70,-. Ausgenommen bereits reduzierte Ware, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen. Kein Gutscheinkauf und keine Barablöse möglich. Einlösbar vom 25.10. bis zum 30.10.2021 im Tom Tailor Store Graz CityPark.

2021