7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 8 Monaten

25. Dezember 2020

  • Text
  • Dreierschuetzengasse
  • Park
  • Eggenberg
  • Reininghaus
  • Gastro
  • Christbaum
  • Sammelstelle
  • Hasen
  • Handel
  • Gutscheine
  • Corona
  • Stadt
  • Bezirk
  • Dezember
  • Grazer
  • Graz
-Rekordsummen bei GrazGutscheinen: Grazer helfen den Händlern mit acht Millionen Euro - Jahresrückblick 2020: Bezirke setzten trotz Corona viele Projekte um - Grazer Stadthasen in Gefahr - Über 70 Christbaum-Sammelstellen in Graz - Gastro-Zulieferer machen Ernst: Anwaltsbrief aus Graz an Kurz und Co - AHS Reininghaus in Planung - Eggenberg: Haltestelle wird sicher gemacht - Neuer Park in der Dreierschützengasse

14 graz www.grazer.at

14 graz www.grazer.at 25. DEZEMBER 2020 AHS Reininghaus: „Heimsieg“ RESPEKT. Ein Grazer Architekturbüro lieferte in EU-Wettbewerb den Siegerentwurf für die AHS Reininghaus ab. Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Insgesamt 38 Architekturbüros aus ganz Europa haben an dem Realisierungswettbewerb für den Neubau der geplanten Allgemeinbildenden Höheren Schule im neuen Stadtteil Reininghaus teilgenommen. Den Zuschlag erhielt das Grazer Büro ARGE j-c-k rund um die Architektin Sandra Janser. Sie überzeugte mit ihrem Team die Jury mit einem Projekt, welches in kleinen Überarbeitungen ab Herbst 2024 Platz für insgesamt 36 Schulklassen bieten soll. Baubeginn ist für Oktober 2022 vorgesehen. Neben der AHS mit 36 Schulklassen gibt es noch eine neue Volksschule, für die die Stadt Graz einen Architektenwettbewerb gestartet hat. Bei der AHS ist die Vorfreude jetzt schon groß. Bundesimmobiliengeschäftsführer Wolfgang Gleissner: „Mit dem geplanten Beginn des Wintersemesters 2024/25 steht eine moderne Bildungsstätte für rund 900 Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Die Schule ist als De- partmentschule konzipiert, womit es neben den typischen Unterrichtsräumen offene Lernbereiche gibt.“ Schulstadtrat Kurt Hohensinner: „Gut geplante und gebaute Schulen, die auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen, Lehrkräften und Eltern Rücksicht nehmen, sind eine wesentliche Säule für die Bildungszukunft der Stadt.“ Stadtbaudirektor Bertram Werle: „Die optimale Anbindung Der Entwurf des Grazer Architekturbüros von Sandra Janser überzeugte das Preisgericht. RENDERING: ARGE J-C-K der Schulen ist durch die Straßenbahn sichergestellt, die direkt in den neuen Stadtteil führen wird.“ Bürgermeister Siegfried Nagl sieht den künftigen Stadtteil Reininghaus als Baustein für den Ausbau des Grazer Westens. „Hier werden rund 10.000 Menschen leben und tausende Menschen arbeiten. Neben den Bedürfnissen des täglichen Lebens sind auch Bildung und Freizeit direkt vor Ort vorhanden.“

25. DEZEMBER 2020 ANZEIGE graz 15

2021