7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 9 Monaten

25. April

- Immer mehr Beschwerden über Lärm - 35 Jahre Tschernobyl: Ist Graz in Gefahr? - Vision vom Grünen Andritz - GU-Gemeinden sind in Bewegung - In den Urlaub mit der „Grazer“-App

22 motor www.grazer.at

22 motor www.grazer.at 25. APRIL 2021 Diesel mit heißem Temperament Mercedes S 400 d: das beste Oberklasse-Auto Mercedes S 400 d 4Matic ■ Motor: Hubraum 2295 cm3, Leistung PS 330 (243 kW), Beschleunigung 0–100 km/h in 5,4 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 250 km/h, 9G-TRONIC-Automatikgetriebe ■ Verbrauch: kombiniert 6,4 Liter/100 km, C02-Emissionen 181 Gramm/Kilometer, Abgasnorm EURO 6D-ISC-FCM, Tank 75 Liter ■ Abmessungen: Länge 5,26 Meter, Breite 1,65 Meter, Höhe 1,50 Meter, Eigengewicht 2090 Kilo, Kofferraumvolumen 540 Liter ■ Sonderausstattung: u. v. a. Park-Paket mit 360-Grad-Kamera, Burmester® 3D-Surround-Soundsystem, Panorama-Schiebedach, MBUX-Entertainment, Vorrüstung für „Intelligent Park Pilot“ ■ Preis: Grundpreis 94.398,50 Euro (Testauto: 161.318,99 Euro) ■ Autohaus: Pappas Steiermark GmbH, Schippingerstraße 8, Graz, Tel. 0 316/6076-0, www.pappas.at Stolz prangt der kultige Mercedes-Stern vorne mitten auf der Motorhaube und signalisiert: Hoppla, jetzt komm ich. Starke Frontansicht. OBERKLASSE. Der allgemeine Autotrend geht in Richtung Electric. Dennoch präsentiert Mercedes mit dem S 400 d Diesel das derzeit beste Oberklasse-Auto. Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Die meisten Autohersteller investieren ihre kreativen Kräfte voll in die Aufstellung ihrer E-Flotte oder in Hybrid-Modelle. Die Zukunft der Autowelt sind E-Autos, Plugin-Hybride oder doch Wasserstoffautos? Bei Mercedes geht man nach wie vor kerzengerade eigene Wege. Der Star der neuen S-Oberklasse ist ein Diesel, der noch dazu 181 Gramm CO2- Emissionen pro Kilometer in die Luft bläst. Aber Hand aufs Herz: Wer einmal mit so einem Auto, wie es der neue S 400 d 4Matic ist, fahren konnte, für den ist die Autowelt der Verbrennungsantriebe noch nicht gestorben. Das Auto ist ein Traum, falls man das heute noch sagen darf. Der Wagen ist das aktuell wohl beste Oberklasse-Auto überhaupt. Mit ihren 5,26 Metern Länge ist die Limousine schon ziemlich lang, und dennoch macht sie einen unaufgeregten, eleganten Eindruck. Mit Respekt nähert man sich dem Auto, das den kultigen Stern wieder stolz mitten auf der Motorhaube trägt. Im Inneren zeigt die Stilikone so richtig auf. Hier ist Luxus auf ein Hightech- Level gehoben worden, und man ist überrascht von so viel ästhetischem Design. Wer so viel Kraft und Kreativität in ein Auto investiert, der rechnet noch länger nicht mit einem Ende der Verbrennungsmotoren. Der S 400 d 4Matic ist eher ein Beispiel, wie die Zukunft im Luxussegment aussehen wird. Was ist hier anders? Es ist die Summe von wohlüberlegten Feinheiten, die dem Fahrer das Leben in seinem Mercedes so angenehm wie möglich machen. So gibt es auf allen Sitzen Massagefunktionen. Ein Soundsystem mit 1750 Watt Leistung und 30 High-End-Lautsprechern webt einen eindrucksvollen Soundteppich und ermöglicht einen echten Musikgenuss. Das gesamte Infotainment- System ist ein technisches Highlight. Mit dem 12,8 Zoll großen Display in der Mitte des Cockpits

25. APRIL 2021 www.grazer.at motor 23 lassen sich alle Bedienmöglichkeiten per Fingerwisch erledigen. Das Bild kann besser gar nicht sein. Sehr hilfreich beim Reversieren und Einparken. Hinten haben die Passagiere als Highlight 7 Zoll große MBUX- Fond-Tablets. Die Liste von Assistenzsystemen ist lang: Es gibt nahezu alles, was man derzeit auf dem Hightech-Markt finden kann. Das Fahren kann komfortabler kaum sein. Die elegante Long-Limousine hat auch ein Displays gibt es auch im Fond für die Passagiere. Cool, oder? heißes Temperament. In 5,4 Sekunden sprintet der zwei Tonnen schwere Mercedes von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist laut Hersteller bei 250 km/h abgeriegelt. Die 330 PS unter der Haube sorgen für kraftvolle Schübe. Platz ist genügend für alle da. Da kann man sich gut vorstellen, mit Kind und Kegel loszuziehen. Der Mercedes zeigt erst auf Langstrecken seine wirkliche Stärke. Außerdem braucht man nicht oft an die Zapfsäule. Der S 400 d verbraucht durchschnittlich 6,4 Liter Diesel pro 100 Kilometern, und in seinen Tank passen 75 Liter. Damit kommt man auf eine Reichweite von gut 1000 Kilometern. Davon können E-Autos und Hybride nur träumen. „Hallo Mercedes!“ „Wie kann ich dir helfen?“ Die Möglichkeit, mit dem Auto zu sprechen, gibt es auch hier. Und jetzt zum Preis: Ab 94.398 Euro ist man dabei. Der Testwagen kommt auf 161.318 Euro. Da muss ich passen. Die Testfahrt war wunderbar, denn wie heißt es: Nur ein Mercedes ist ein Mercedes. Genau! Top-Cockpit, exzellentes Infotainment-System, das Musik in Konzertsaalqualität wiedergibt. Unten zeigt der Mercedes auch schönen Rücken. SCHERIAU (5)

2021