Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 7 Monaten

25. April 2022

  • Text
  • Verschwörung
  • Neos
  • Ostbahn
  • Polizei
  • Resetarits
  • Grazer
  • Sicherheit
  • Sturzgasse
  • April
  • Willi
  • Graz
- ÖBB: Polizei-Streifen fahren jetzt in Zügen mit - Neos fordern Beratung für Verschwörungstheoretiker - Umbau der Sturzgasse und Co: Die Baustellen der Woche in Graz - Kurt Ostbahn verstorben: „Der Tod is' a groba Fehler"

4 graz www.grazer.at

4 graz www.grazer.at 25. APRIL 2022 Landesrätin Juliane Bogner-Strauß freut sich über den Ausbau. LAND STMK Mehr Plätze an Pädagogikkollegs ■ Für den Schulbeginn im Herbst sind jetzt zusätzliche Kollegplätze für Elementarpädagogik geschaffen worden. An den Standorten Graz-Grottenhof, Judenburg, Hartberg, Mureck und Liezen stehen damit zusätzlich rund hundert Ausbildungsplätze zur Verfügung. Anmeldungen können ab sofort bis zum Ende des laufenden Schuljahres eingereicht werden. Am 1. Juni bekommt das Schloss Eggenberg einen neuen Leiter. SCHIFFER Auszeichnung für Eggenberg ■ Ende März wurde Schloss Eggenberg von der Association des Résidences Royales Européenes in das bedeutendste Netzwerk zur Erforschung, Erhaltung und Präsentation der wichtigsten Residenzschlösser Europas aufgenommen. Dem exklusiven Netzwerk gehören europaweit gerade einmal 30 Institutionen an, darunter auch Schloss Versailles oder die Historic Royal Palaces im Vereinigten Königreich. Umbau der Sturzgasse und Co: Die Baustellen der Woche in Graz Heute Montag haben die Straßensanierungen und Umbauarbeiten in der Sturzgasse begonnen. HOLDING GRAZ SERVICE. Heute begannen die Straßensanierungen und Umbauarbeiten in der Sturzgasse. In der Münzgrabenstraße, Plabutscherstraße und Andritzer Reichsstraße wird die Fernwärme ausgebaut, der Südgürtel für eine Nacht gesperrt. Von Verena Leitold verena.leitold@grazer.at Jeden Montag informieren wir in der warmen Jahreszeit über die Baustellen der Woche in Graz. Am heutigen 25. April haben auch die Straßensanierungsarbeiten und der Umbau der Sturzgasse begonnen. Bis voraussichtlich 26. August gibt es deshalb Sonderregelungen für die Zufahrt zum Recyclingcenter. Im Bereich Lagergasse (ab Kreuzung Am Innovationspark, Verkehrsführung nach Norden bis Kreuzung Sturzgasse) und im Bereich Sturzgasse (gesamte Sturzgasse, Verkehrsführung von Ost nach West bis Kreuzung Puchstraße) wird eine Einbahn eingerichtet. Im Bereich Lagergasse (Höhe Waschbetriebe, Black Box) gibt es ab sofort bis zur Kreuzung Sturzgasse zwei Fahrspuren in dieselbe Richtung, die westliche für den Privatanliefer- bzw. sonstigen Verkehr, die östliche Spur wird für die Zufahrt zur Abfallbehandlungsanlage und zum Betrieb Abwasser als Fahrspur für „Betriebsverkehr“ bezeichnet. Die Zufahrt (von Norden kommend) aus der Puchstraße in die Sturzgasse bzw. über die Sturzgasse in die entsprechenden Abschnitte der Lagergasse ist daher ab heute vorübergehend nicht möglich, es muss die Variante bis Kreisverkehr Puchstraße/Am Innovationspark, Straße Am Innovationspark und Lagergasse gewählt werden. Weitere Baustellen Außerdem geht es beispielsweise in der Plabutscherstraße los: Im Kreuzungsbereich mit der Grafenbergstraße wird ein Fernwärmeanschluss gemacht. Es kommt deshalb bis 3. Juni zu Wartezeiten aufgrund einer Postenregelung. Eine solche wird bis 6. Mai auch in der Münzgrabenstraße auf Höhe der Hausnummer 151 bei der Einsatzzentrale der Rettung eingerichtet – allerdings immer nur von 19.30 bis 5.30 Uhr. Grund dafür ist die Sanierung eines Wasserschiebers durch die Holding Graz. In der Andritzer Reichsstraße 73 wird ebenfalls die Fernwärme ausgebaut. Die Postenregelung gibt‘s dort jeweils ab 8.30 Uhr und das bis zum 27. Mai. In der Nacht von Freitag auf Samstag wird der Südgütel dann aufgrund von Wartungsarbeiten gesperrt. Die Unterflurtrasse in Fahrtrichtung Liebenau ist zwischen 20 und 5 Uhr nicht befahrbar. derGrazer IMPRESSUM: „der Grazer“ – Unabhängige Wochenzeitung für Graz und Umgebung | Erscheinungsort: Graz | HERAUSGEBER, HERSTELLER & MEDIENINHABER: Media 21 GmbH, Gadollaplatz 1, 8010 Graz; Tel. 0 316/23 21 10 | GESCHÄFTSFÜHRUNG/REDAKTION: Gerhard Goldbrich |ASSISTENZ & MARKETING: Silvia Pfeifer (0664/80 66666 41) | CHEFREDAKTION/PROKURA: Tobit Schweighofer (DW 2618) | REDAKTION: Fabian Kleindienst (CvD Print, 0664/80 666 6538), Verena Leitold (CvD Digital, 0664/80 666 6691), Vojo Radkovic (0664/80 666 6694), Melanie Köppel (0664/80 66666 90), Redaktions-Fax-DW 2641, redaktion@grazer.at |ANZEIGENANNAHME: Fax 0316/232110 DW 2627, verkauf@grazer.at |VERKAUF:Michael Midzan (Verkaufsleitung, 0664/806666891), Selina Gartner (Verkaufsleitung, 0664/806666848), Robert Heschl (0664/ 80 666 6897), Mag. Eva Semmler (0664/80 666 6895) | Victoria Purkarthofer (0664 / 80 666 6528 ) | OFFICE MANAGEMENT: Pia Ebert (0664/80 666 6490) | PRODUKTION: Burkhard Leitner | VERBREITETE AUFLAGE PRINT: 176.193 (Der Grazer, wö, ÖAK 1.HJ 2021). | OFFENLEGUNG: Die Informationen gemäß § 25 MedienG können unter www.grazer.at/gz/offenlegung-impressum abgerufen werden.

25. APRIL 2022 www.grazer.at graz 5 C H R O N I K Blaulicht Report ✏ verena.leitold@grazer.at Schwerer Unfall in Mariatrost ■ Am gestrigen Sonntag in der Früh fuhr eine 22- Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung auf der Mariatroster Straße stadtauswärts. Auf Höhe des Eislaufteichs touchierte sie eine Straßenlaterne und kam mit ihrem Fahrzeug schließlich auf dem Dach zu liegen. Ein Zeuge leistete sofort erste Hilfe. Sie wurde vom Roten Kreuz ins LKH Graz eingeliefert. Laut Polizei wies die Unfalllenkerin Merkmale einer Alkoholisierung auf, ein Alkotest war vor Ort allerdings nicht möglich. Dieser wurde im LKH über eine Blutabnahme durchgeführt, das Ergebnis liegt nicht vor. Die Freiwillige Feuerwehr Graz stellte den Brandschutz si- In der Mariatroster Straße kam es gestern Früh zu einem schweren Unfall, bei dem sich eine 22-Jährige unbestimmten Grades verletzte. FF GRAZ cher und sicherte die Unfallstelle ab. Ausgeflossene Betriebsmittel wurden gebunden und die Straße wieder befahrbar gemacht. Drei Jugendliche raubten in Lieboch ■ Drei in Graz wohnhafte Jugendliche, zwei Österreicher und ein Syrer im Alter von 13, 14 und 15 Jahren, fuhren am Samstagabend mit dem Zug nach Lieboch. Dort folgten sie einem 12- und einem 13-Jährigen und forderten von ihnen Bargeld – offenbar mit einem Schlagring in der Hand. Sie erbeuteten nur wenige Euro und wurden schließlich von Polizisten im Ortsgebiet gestellt. Sie werden der Staatsanwaltschaft Graz wegen Verdacht des Raubes angezeigt. Diebstahl in Modegeschäft ■ Ein Mitarbeiter eines Modege- schäfts in der Stubenberggasse beobachtete am Samstagvormittag, wie ein 36-Jähriger eine Jacke stahl und dann flüchtete. Gemeinsam mit einem Kunden gelang es ihm, den Mann zu stellen. Dabei stellte sich heraus, dass er eine weitere, am selben Tag gestohlene Jacke bei sich hatte sowie eine Hose von einem Diebstahl in Salzburg rund ein Monat zuvor trug – an dieser war noch die Diebstahlsicherung angebracht. Da der Täter, ein gebürtiger Armenier, über keinen aufrechten Wohnsitz verfügte, wurde er von der Polizei festgenommen. Er wird angezeigt. Angebranntes Kochgut in GU ■ Angebranntes Kochgut löste die automatische Brandmeldeanlage eines Gebäudes in Eggersdorf bei Graz aus. Die Freiwillige Feuerwehr belüftete die Räumlichkeiten mit einem Druckbelüfter und konnte dann wieder einrücken. INT. DEUTSCHE G MEISTERSCHAFT JETZT TICKETS SICHERN REDBULLRING.COM ADAC GT MASTERS 20. – 22. MAI 2022 RED BULL RING REDBULLRING.COM

2022

2021