Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 7 Monaten

24. Oktober 2021

  • Text
  • Schlossberg
  • Cuisino
  • Dick
  • Standl
  • Priesterseminar
  • Immobilien
  • Grazer
  • Oktober
  • Graz
- Graz ist ein Eldorado für Immo-Investoren - Immer mehr setzen auf klimafitte Heizungen - Priesterseminar: Umbau abgesagt - Standl-Wahl: Urkundenübergabe an die Sieger - Siegfried Dick wechselt vom Cuisino ins Schlossberg Restaurant

18 szene www.grazer.at

18 szene www.grazer.at 24. OKTOBER 2021 E V E N T S In bester Gesellschaft Von Verena Leitold ✏ verena.leitold@grazer.at Hofmanns China-Erlebnis ■ Künstler Gert Maria Hofmann berichtet am 28. Oktober um 18 Uhr im Konfuzius-Institut von seinen Ausstellungen in China. Lebhaft erzählt er von seinen Eindrücken aus Peking und Shanghai. Anmeldung erforderlich. Künstler Gert Maria Hofmann hat sich in China einen Namen gemacht. KK Watzik geht’s jetzt solo an ■ Nach dem Ende seiner Band SOLOzuVIERT ist der Grazer Liedermacher Chris Watzik nun wieder „Solo alleine“ unterwegs: Nach 16 Jahren präsentierte er jetzt sein zweites Solo-Album „Gemmas an“ im Pierre’s am Lendplatz. Mit 14 neuen Songs beweist er darauf einmal mehr seine Stimmgewalt. Live ist er damit am 26. Oktober im Theatercafé zu erleben. Musiker Chris Watzik präsentierte seine neue CD „Gemmas an“. KK Künstler Tom Lohner (l.) machte mit Schilegende Marcel Hirscher gemeinsame Sache für den guten Zweck. LIHOTZKY 75 Jahre Theater im Keller ■ Das „Theater im Keller“ ist das älteste freie Theater Mitteleuropas und eines der ältesten der Welt: Jetzt wurde das 75-Jahr-Jubiläum gefeiert, bei dem Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer mit einem besonderen Geschenk für Hausherr Alfred Haidacher vorbeischaute: mit dem steirischen Landeswappen, das das Theater in der Münzgrabenstraße ab sofort führen darf. Im Anschluss feierte das Stück „Veza und Marlen“ von Sophie Reyer seine Premiere. Im TiK erlebten Stücke von großen Namen ihre Ur- bzw. deutschsprachige Erstaufführung: etwa von Wolfgang Bauer, Felix Mitterer, Reinhard P. Gruber oder gar Jean Cocteau. Steiermärkische-Vorstand Gerhard Fabisch, Chefdirigentin Mei-Ann Chen und Intendant Mathis Huber (v. l.) MILATOVIC Die Kernöl-Champions 2021 ■ Beim diesjährigen Kürbiskernöl-Championat belegten Newcomer die Stockerlplätze: Das Rennen machten Andreas Lückl aus Jagerberg, Bianca und Gerald Malli aus Bad Schwanberg und Andrea und Karl Koch aus St. Martin/Sulmtal. Eine 80-köpfige Expertenjury verkostete zuvor die besten 20 Öle des Landes – darunter auch Grazer VIPs wie TV-Koch Johann Lafer, ÖSV-Star Conny Hütter, Spitzenkoch Christof Widakovich, Sturm-Geschäftsführer Thomas Tebbich und Talente-Manager Günther Neukirchner sowie ORF-Programmchefin Sigrid Hroch. Sie bewiesen, dass in den steirischen Adern kein Himbeersaft, wohl aber Kernöl fließt. Schilegende Hirscher in Graz ■ „Es ist das persönlichste Porträt, das je von mir angefertigt wurde“, sagt Österreichs Schilegende Marcel Hirscher zum Gemälde des Grazer Künstlers Tom Lohner, das am Freitag präsentiert wurde. Kein Zufall, denn die beiden arbeiteten gemeinsam an diesem autobiografischen Kunstwerk. Insgesamt sind es mehr als ein Dutzend zum Teil versteckte Botschaften, die es im zweiteiligen Gemälde zu entdecken gilt: So findet sich im Kunstwerk zum Beispiel der sogenannte Hirscher-Code „67 - 12 - 8 - 7 - 2“. Ein Teil des Bildes wird am 12. Dezember in „Sport am Sonntag“ zugunsten von Licht ins Dunkel versteigert. Der andere bekommt einen besonderen Platz in Hirschers Haus. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (r.) überreichte das Wappen an TiK-Leiter Alfred Haidacher.J.J.KUCEK Fulminanter Saisonauftakt ■ Das Orchester Recreation startete diese Woche in die neue Saison – und das mit der neuen Chefdirigentin Mei-Ann Chen. Am Programm standen Mozarts Sinfonia concertante sowie die göttliche Jupitersinfonie. Das genossen auch der Vorstand der Hauptsponsorin Steiermärkische Sparkasse Gerhard Fabisch, Generalsekretariatsleiterin Evelyn Bauer, Sappi-Geschäftsführer Max Oberhumer, Edward Ho, Generalmanager der taiwanesischen EVA Air, Johannes Rauchenberger, Leiter des Kulturzentrums bei den Minoriten, Silvia Fischer, Leiterin des Förderreferats des Landes Steiermark, Diplomkauffrau Marju Tessmar-Pfohl sowie Tanja Gurke, Leiterin des Grazer Kunstvereins. Die Spitzenköche Johann Lafer, Christof Widakovich und Christian Übeleis verkosteten die Kernöl-Proben.KRISTOFERITSCH (2)

24. OKTOBER 2021 www.grazer.at szene 19 15.000 Euro bei der VinziNacht ■ Seit mehr als 30 Jahren sind die VinziWerke für Menschen da, denen sonst niemand helfen möchte. Diese 30+1-Jahre wurden jetzt bei der VinziNacht im Orpheum gefeiert. 15.000 Euro an Spenden kamen durch die Darbietungen von Josef Hader, Gewürztraminer, PIPPA und Co zusammen. Alle Fotos auf www.grazer.at Feierten die VinziNacht: Amrita Böker und Elke Kahr, Nora Tödtling-Musenbichler und Alfred Stingl, Michael Großschädl und Wolfgang Pucher (v. l.).KIPPER (3) Unter den Gästen begrüßten Gründer Wolfgang Pucher und Leiterin Amrita Böker etwa Altbürgermeister Alfred Stingl, Bürgermeisterin in spe Elke Kahr, Grünen-Klubobmann Karl Dreisiebner, Nationalratsabgeordnete Martina Kaufmann oder Chocolatier Josef Zotter. Goldmarie im Goldenen Buch ■ Die Olympiasiegerin im Straßenradrennen und frisch gekürte Sportlerin des Jahres Anna Kiesenhofer trug sich bei ihrem Graz- Besuch diese Woche in das Goldene Buch der Stadt ein. Im Rathaus wurden sie und der Sportliche Anna Kiesenhofer mit Rajakovics, Pototschnig, Kabasser, Hohensinner und Stöckler (v. l.) STADT GRAZ/FISCHER Leiter des Nationalteams im Frauenradsport Klaus Kabasser von Sportstadtrat Kurt Hohensinner, Sportamtsleiter Thomas Rajakovics, Radsport-Präsident Gerald Pototschnig und Gemeinderat Peter Stöckler empfangen.

2022

2021