7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 1 Woche

24. November 2021

  • Text
  • übernahme
  • öbb
  • Gkb
  • Tipps
  • Corona
  • Kages
  • Weiße weihnachten
  • Wetter
  • Schnee
  • Advent
  • Gewessler
  • Stadt
  • Stark
  • Dezember
  • November
  • Lockdown
  • Grazer
  • Graz
- Gute Chancen für einen weißen ersten Advent in Graz - Gerhard Stark ist neuer KAGes-Vorstand - Tipps für den Corona-Lockdown - Ministerin zur möglichen Übernahme der GKB durch die ÖBB

4 graz www.grazer.at

4 graz www.grazer.at 24. NOVEMBER 2021 DO IT YOURSELF Kreativ und rustikal .... ...Mobile aus Holz Raus in die Natur mit Mailo Grazer Hobbys BEAUTY-TIPP Für gepflegte Haare hilft eine .... ... Overnight-Kur Im Lockdown entdecken viele neue Hobbys – so auch die Mitarbeiter des „Grazer“. Wir verraten, was unsere Mitarbeiter während der Ausgangsbeschränkungen so machen – vielleicht kommen Sie ja ebenfalls auf den Geschmack! Dieses DIY geht super einfach und schnell. Einfach beim nächsten Lockdown-Spaziergang im Wald oder Park ein paar Zweige sammeln. Diese dann waschen und gut trocknen lassen und eventuell mit einem Lack versiegeln. Abgesehen davon braucht man nur noch Wolle oder irgendeinen anderen Faden. Danach kann man auch schon loslegen. Man bindet die verschiedenen Zweige einfach so zusammen, dass sie ein Mobile ergeben. Mobiles sind nicht nur ein tolles Spielzeug für Babys, sie geben jedem Zuhause einen rustikalen Touch. NW „Grazer“- Verkaufsleiterin S e l i n a Gartner genießt Spaziergänge in der Natur mit ihrem Mailo. Seit bald 1,5 Jahren „wohnt“ unser Mini Australian Shepherd Mailo bei uns. Gerade jetzt im Lockdown genießt er es natürlich in vollen Zügen, dass ich meine Freizeit fast zu hundert Prozent mit ihm verbringen kann. Lange ausgedehnte Spaziergänge, Spieleinheiten, Trainingseinheiten und das Erkunden neuer spannender Wege stehen bei uns auf der Tagesordnung. Ich verbringe gerne meine Zeit im Grünen und an der frischen Luft, jetzt mit einem Hund an der Seite ist das natürlich noch gleich viel lustiger und schöner. SELINA GARTNER KK Mit einer einfachen selbstgemachten Haarkur erhält man gesund-glänzendes Haar - und das über Nacht. Die Overnight-Kur aus Banane und Kamillentee kann man ganz entspannt abends vor dem Schlafen gehen auftragen und dem Haar damit eine intensive Pflege bieten. Für die Haarkur eine halbe reife Banane zerdrücken und diese mit vier Esslöffel kaltem Kamillentee vermischen. Zusätzlich noch zwei Teelöffel Bio-Kokosöl erwärmen und unter die Masse rühren. Die Kur im angefeuchteten Haar verteilen, in ein Tuch wickeln und schlafen gehen. Am nächsten Morgen die Haare gründlich mit Shampoo auswaschen. VALI SERIEN-TIPP: SPANNENDE MINI-SERIE IM NETFLIX-BRÜDER-DRAMA „TRUE STORY” AB HEUTE Kevin Hart ist ein erfolgreicher US-Comedian und Schauspieler. In der Miniserie „True Story“, die seit heute auf Netflix läuft, spielt Kevin Hart de facto sich selbst. Diese wahre Geschichte basiert lose autobiografisch auf Harts Leben. Der Comedian spielt hier eine fiktive Figur namens Kid, die ebenfalls im Comedy-Business tätig ist. Bei einem Tournee-Halt in seiner Heimat-Stadt Philadelphia spitzt sich für ihn die Lage zu, denn die Folgen eines gemeinsam mit dem älteren Bruder Carlton (Snipes) verbrachten Abends drohen alles zu zerstören, was sich Kid bisher aufgebaut hat. Als The Kid auf seiner Tour eine Show in seiner Heimatstadt Philadelphia spielt, beginnt eine wilde Nacht, deren Konsequenzen sein ganzes Leben ruinieren könnten. Statt auf großen Bühnen könnte der Entertainer bald im Gefängnis landen... Obwohl Hart einen Comedian spielt, gibt es in der Serie nicht viel zu lachen. „True Story“ ist was man im allgemeinen düster und dramatisch nennt. Kevin Hart offenbart sich hier als talentierter ernster Charakter-Darsteller. Weitere Darsteller sind Tawny Newsome, Paul Adelstein, Will Catlett, Chris Diamantopoulos und Lauren London. Als Showrunner steckt Eric Newman hinter der Mini-Serie: Er hat sich bereits als Produzent von „Narcos: Mexico“ einen Namen gemacht. Für die spannende Miniserie im Show-Milieu wurden von Netflix sieben Episioden produziert. VOJO Kevin Hart, (links) spielt sich selbst in der Mini-Serie „True Story“ die man seit heute streamen kann. NETFLIX derGrazer IMPRESSUM: „der Grazer“ – Unabhängige Wochenzeitung für Graz und Umgebung | Erscheinungsort: Graz | HERAUSGEBER, HERSTELLER & MEDIENINHABER: Media 21 GmbH, Gadollaplatz 1, 8010 Graz; Tel. 0 316/23 21 10 | GESCHÄFTSFÜHRUNG/REDAKTION: Gerhard Goldbrich | CHEFREDAKTION/PROKURA: Tobit Schweighofer (DW 2618) | REDAKTION: Verena Leitold (Leitung E-Paper & Online, 0664/80 666 6691), Vojo Radkovic (0664/ 80 666 6694), Valentina Gartner (0664/80 666 6890), Fabian Kleindienst (0664/80 666 6538), Julian Bernögger (0664/80 666 6690), Nina Wiesmüller (0664/80 666 6918), Redaktion -Fax-DW 2641, redaktion@grazer. at | ANZEIGENANNAHME: Fax 0 316/23 21 10 DW 2627, verkauf@grazer.at | VERKAUF: Michael Midzan (Verkaufsleitung, 0664/80 666 6891), Selina Gartner (Verkaufsleitung, 0664/80 666 6848), Robert Heschl (0664/ 80 666 6897), Mag. Eva Semmler (0664/80 666 6895) | Michelle Scheiber (0664/80 666 6642) | OFFICE MANAGEMENT: Pia Ebert (0664/80 666 6490) | PRODUKTION: Burkhard Leitner | VERBREITETE AUFLAGE PRINT: 176.193 (Der Grazer, wö, ÖAK 1.HJ 2021). | OFFENLEGUNG: Die Informationen gemäß § 25 MedienG können unter www.grazer.at/gz/offenlegung-impressum abgerufen werden.

24. NOVEMBER 2021 www.grazer.at graz 5 C H R O N I K Blaulicht Report ✏ julian.bernoegger@grazer.at Unfall auf der A9: 63-Jährige tot ■ Gestern ereignete sich nahe Graz ein tragischer Verkehrsunfall: Gegen 18.35 Uhr fuhr ein 57-jähriger Lkw-Lenker mit seinem Fahrzeug auf der A9 Pyhrn Autobahn in Fahrtrichtung Linz auf dem ersten Fahrstreifen. Kurz vor dem Knoten Graz-West bemerkte er seinen Angaben zufolge, dass am ersten Fahrstreifen ein Pkw stand. Trotz einer Vollbremsung gelang es ihm nicht mehr, einen Aufprall zu verhindern und er fuhr in das Heck des Autos, wodurch dieses noch vorne geschoben wurde, sich drehte und am Pannenstreifen entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand kam. Laut Zeugen- Für die 63-Jährige kam nach dem Unfall auf der A9 jede Hilfe zu spät, sie erlag noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen. FF UNTERPREMSTÄTTEN angaben herrschte zum Unfallzeitpunkt stockender Verkehr. Die schwerverletzte 63-jährige Lenkerin des Autos wurde von Ersthelfern aus dem Fahrzeug geborgen, war zu diesem Zeitpunkt jedoch ohne Bewusstsein. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch den kurz darauf am Unfallort eingetroffenen Notarzt, erlag die Frau noch am Unfallort ihren Verletzungen. Die A9 war im Unfallbereich bis 19.15 Uhr gesperrt. Covid-19 Teststation brannte in Graz ab ■ Montagabend geriet im Grazer Bezirk Wetzelsdorf eine Covid-19 Teststation in Brand. Diese bestand aus einer kleinen Holzhütte, die neben einer Apotheke aufgestellt ist. Ein Passant meldete den Brand um 22 Uhr. Die Grazer Berufsfeuerwehr rückte aus um das Feuer zu löschen. Zum Glück wurde niemand verletzt. Die Brandursache und die Höhe des Schadens sind noch nicht bekannt. Pferdestall fing in Eggersdorf Feuer ■ Großer Schock für den Besitzer eines Pferdestalls in Eggersdorf im Bezirk Graz-Umgebung: Gestern Abend brach plötzlich ein Brand in dem Gebäude aus. Die Freiwilligen Feuerwehren Eggersdorf und Haselbach rückten gegen 20.45 aus. Als die Feuerwehrmänner eintrafen, stand der Stall bereits in Vollbrand. Zum Glück konnte der Besitzer die Pferde zuvor bereits in Sicherheit bringen. 66 Feuerwehrmänner löschten den brennnden Pferdestall. FF HASELBACH BEZAHLTE ANZEIGE DES LANDES STEIARMARK; BILD: GETTYIMAGES.AT / FERRANTRAITE Steiermark impft. Eine Corona-Schutzimpfung schützt nicht nur unsere Gesundheit. Sie ist der Weg zurück in unser normales Leben. Die Schutzimpfung ist gratis und sicher. ! Bitte melden Sie sich unter www.steiermarkimpft.at an! Mehr erfahren Sie auch unter www.impfen.steiermark.at Allgemeine Coronavirusinformationen erhalten Sie telefonisch über die Hotline der AGES unter 0800 555 621

2021