7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 8 Monaten

24. Mai 2020

- Forderungskatalog für 150.000 Vergessene: Hilferuf der Veranstalter - Wanderweg im Bezirk Ries wird erweitert - Stadthalle: Setting für Shows in Corona-Zeiten - Jochen-Rindt-Platz: So wird er aussehen - Langes Warten auf Negativ-Tests - Corona-Maßnahmen treffen besonders Kinderbetreuung

22 graz www.grazer.at

22 graz www.grazer.at 24. MAI 2020 GETTY Abwehrkräfte stärken IMMUN. Nach wochenlanger Abkapselung wird es Zeit, wieder raus an die Sonne zu gehen. Genügend trinken, gesunde Ernährung und Händewaschen sind ebenfalls wichtig, um sein Immunsystem nochmals zu stärken. Von Valentina Gartner valentina.gartner@grazer.at nährung hat Einfluss auf unser gesamtes Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit unseres Körpers. Nicht umsonst wird bezüglich Ernährung empfohlen, täglich mindestens drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst zu essen. ➣ Regelmäßig lüften: Durch Öffnen von Fenstern und Türen sorgt man für einen gesunden Luftaustausch. Wenige Minuten reichen schon, um frische, sauerstoffreiche Luft gegen alte, virenreiche Luft aus geschlossenen Räumen auszutauschen. ➣ Ausreichend trinken: Durch Heizungsluft trocknen unsere Schleimhäute im Nasen- und Rachenraum leider aus. Dadurch ist die natürliche Barriere gegen Viren und Bakterien eingeschränkt. Man sollte täglich mindestens zwei Liter Wasser oder ungesüßten Tee trinken. Wem das zu langweilig Wochenlanges Zuhause- Sitzen und wenig Zeit an der frischen Luft kann schnell das Immunsystem schwächen. Deswegen ist es umso wichtiger, mit einfachen Mitteln seine Abwehrkräfte wieder zu aktivieren. Viren und Bakterien sind das ganze Jahr über aktiv, aber besonders jetzt. Ist der Körper nun geschwächt oder unzureichend mit Nährstoffen versorgt, haben es die Erreger noch leichter. Tatsächlich haben Menschen, bei denen das Immunsystem nicht optimal arbeitet, drei oder mehr Infekte pro Jahr und brauchen länger, bis sie wieder gesund sind. Man sollte also frühzeitig daran denken, sein Immunsystem zu stärken. ➣ Gesunde Ernährung: Eine gesunde und ausgewogene Erist, der kann sein Wasser auch mit Früchten und Zitronen aufpeppen. ➣ Bewegung an der frischen Luft: Bewegung bringt den Kreislauf in Schwung und hält die Schleimhäute feucht. Dreimal pro Woche für eine halbe Stunde laufen oder walken reicht schon aus. Gerade jetzt, wenn die Sonne wieder rauskommt, tut frische Luft besonders gut. ➣ Hände waschen nicht vergessen: In den letzten Wochen hat man wohl kaum einen Satz so oft gehört wie „Regelmäßig Hände waschen!“. Was sowieso klar sein sollte, wurde verstärkt. Es verhindert, dass etwa Viren in den Organismus gelangen und sich ausbreiten können. Vor allem Leute mit einem geschwächten Immunsystem sollten das gründliche und mehrmals tägliche Händewaschen noch ernster nehmen.

2021