7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

24. Juni 2018

  • Text
  • Wirtschaft
  • Stammtisch
  • Lokale
  • Lend
  • Gries
  • Griesplatz
  • Cobra
  • Margaretenbad
  • Stadt
  • Jakomini
  • Steiermark
  • Grazer
  • Juni
  • Graz
- Glaubens-Hitparade: Katholiken in Graz klar auf Platz 1 - Öko-Energie am Vormarsch - Lied und Maskottchen für Jakomini - Bademeister bedroht: Cobra stürmte das Margaretenbad - Startschuss für einen grünen Griesplatz - Drei neue Lokale in Lend - Keine Wartehäuschen: Senioren müssen im Regen stehen - 7. „Grazer“ Wirtschafts-Stammtisch

die seite 2

die seite 2 www.grazer.at 24. JUNI 2018 Inhalts-Quiz Wem gehören diese Augen? SONNTAGSFRÜHSTÜCK MIT... 1 Mario Uhr 2 Martin Schmuck 3 Marian Kette Lösung Seite 20 Was ist das? 1 Fisch 2 Papaya 3 Schmetterling Lösung Seite 15 Was kostet das? Entspannt weilte der IOC- Vizepräsident in Graz, um über die Olympiabewerbung von Graz zu diskutieren. Sonntags frühstückt Samaranch am liebsten mit der Familie. KK ... Juan Antonio Samaranch jun. Der IOC-Vizepräsident beim Frühstück über seine Familie, seinen Vater als Vorbild, über Marathon in New York, seine Sicht von Graz und die Fußball-WM. 1 ab 72.690 Euro 2 ab 1.234,999 Euro 3 ab 345.000 Euro Lösung Seite 46 Navigator Lokales4-15 Szene16-32 Eco34/35 Viva 36-45 Motor46-48 Sport 52/53 Rätsel54/55 Mr. Samaranch, wie schaut ein entspanntes Frühstück beim IOC-Vize aus? Ich gehe jeden Tag zwischen sieben und 7.30 Uhr joggen und anschließend frühstücke ich mit meiner Frau, am Sonntag manchmal auch noch mit meiner jüngsten Tochter. Es gibt Kaffee, Fruchtsäfte, Brot, nichts wirklich Besonderes. Ein schöner Sonntag, wie sieht der aus? Ein schöner Tag muss für mich unter freiem Himmel stattfinden. Entweder in den Bergen oder am Meer. Und ein wirklich „nice Sunday“ ist es, wenn die ganzen Familien, meine Frau und meine vier Kinder dabei sind. Sind Sie schon einmal in Graz gewesen? Nein, es ist das erste Mal und mein erster Eindruck war perfekt. Es ist eine sehr schöne Stadt, die Menschen wirken glücklich und sind sehr, sehr gastfreundlich. Betreiben Sie eigentlich selbst Sport? Immer! Ich laufe jedes Jahr einen Marathon, heuer habe ich mich in New York angemeldet. Im Winter bin ich ein begeisterter Schitourengeher und im Sommer am Meer liebe ich das Distanzschwimmen. Bewegung gehört zum Leben! Was war der Kick, um auch beruflich in die Welt des Sports einzutauchen? Ich komme aus einer Familie, in der Sport ständig präsent war. Seit ich denken kann, hat mich mein Vater zu Sportveranstaltungen – überall, vom Damenvolleyball bis zum Skispringen – mitgenommen, und er hat mich motiviert, ganz viele Sportarten selbst auszuprobieren. War Ihr Vater sozusagen Ihr Idol? Er war für mich immer ein Vorbild! Was bevorzugen Sie und mögen Sie lieber den Winter- oder den Sommersport? Das ist, wie wenn Sie mich fragen: „Wen mögen Sie lieber, Ihre Mutter oder Ihren Vater?“ Für mich ist der Sommer- und Wintersport gleich wichtig. Wäre man im IOC glücklich darüber, wenn die Olympischen Winterspiele wieder zurück in die europäischen Alpen kommen würden? Ja, wir wären glücklich, weil auch die Olympische Familie ihre Batterien aufladen muss. Wir hatten jetzt sehr viele Spiele in Regionen, wo der Wintersport erst durch unsere Spiele Präsenz erhalten hat. Es wäre schön, wieder Spiele dort auszutragen, wo der Wintersport zu Hause ist. Wenn Sie so etwas wie Freizeit haben, wie verbringen Sie da Ihre Tage? Der wichtigste Urlaub für mich überhaupt ist der Osterurlaub, denn der ist ein Fixpunkt für mich und die gesamte Familie. Da sind wir schon traditionell gemeinsam unterwegs. Wir sind unheimlich gerne in Afrika und suchen aber jedes Mal eine neue Destination. Sie mögen sicher auch Fußball. Wer wird Weltmeister 2018? Österreich ja leider nicht! Ich tippe voll patriotisch auf Spanien. VOJO RADKOVIC Juan Antonio Samaranch Salisachs wurde am 1. November 1959 in Barcelona geboren. Er ist spanischer Finanzmanager und seit 2016 IOC-Vizepräsident. Samaranch junior ist der Sohn des früheren Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) Juan Antonio Samaranch. Samaranch jun. ist jetzt auch für die Koordinierung der Olympischen Winterspiele 2022 in Peking zuständig. Die Chancen von Graz für die Bewerbung für 2026 will Samaranch offiziell nicht bewerten.

2021