7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 2 Monaten

23. November 2021

  • Text
  • To good to go
  • Tipps
  • Pflegestudium
  • Pflege
  • Uni
  • Center of physics
  • Physik
  • Menschen
  • Morgen
  • Millionen
  • Lockdown
  • Steiermark
  • November
  • Grazer
  • Graz
- Architekturwettbewerb entschieden: Neues Gebäude für die Grazer Physiker - Auch in der Pandemie: Pflegestudium in Graz ist sehr gefragt - Lockdown: Tipps zum Zeitvertreib - Woche der Abfallvermeidung: 173.000 Mahlzeiten in Graz gerettet

4 graz www.grazer.at

4 graz www.grazer.at 23. NOVEMBER 2021 DO IT YOURSELF Kinderleicht und lustig .... ...Kastanien-Tiere Malen: Kreativität pur Grazer Hobbys Im Lockdown entdecken viele neue Hobbys – so auch die Mitarbeiter des „Grazer“. Wir verraten, was unsere Mitarbeiter während der Ausgangsbeschränkungen so machen – vielleicht kommen Sie ja ebenfalls auf den Geschmack! BEAUTY-TIPP Für belebende Lippen hilft ein .... ... Pfefferminz- Lippenpeeling Wohl jeder kennt diese kreative Aktivität noch aus seiner eigenen Kindheit. Die Rede ist von Kastanien-Tieren. Dabei sammelt man einfach beim nächsten Spaziergang ein paar Kastanien und schon kann’s losgehen. Das einzige was man zusätzlich noch braucht sind Zahnstocher und wer möchte noch ein paar Kulleraugen. Am leichtesten geht zum Beispiel ein Igel, dafür nimmt man einfach eine Kastanie und sticht ganz viele Zahnstocher rein, diese sind die Stacheln. Zwei Augen drauf, und schon ist der Kastanien-Igel fertig. NW „Grazer“- Redakteurin Nina W i e s - müller bei ihrem wiederentdeckten Hobby. KK Gerade jetzt wo es kälter wird und man zwangsläufig mehr Zeit zu Hause verbringt ist Malen - in welcher Form auch immer - ein tolles Hobby. Ich habe schon als Kind immer gern gezeichnet und gemalt, das wurde mir damals von meiner Omi und meinem Papa quasi in die Wiege gelegt. Auch heute noch liebe ich es zu malen, am liebsten mit Aquarellfarben, da mich wenig so sehr entspannt. Leider fehlt mir momentan einfach die Zeit dazu, was schade ist, da Hobbys gerade in stressigen Zeiten wichtiger denn je sind. Daher habe ich mir fest vorgenommen, jetzt im Lockdown wieder damit anzufangen, Zeit hab ich ja jetzt mehr als genug. Übrigens: Selbstgemalte Grußkarten kommen zu Weihnachten bei der Verwandstchaft immer sehr gut an. NW Nicht nur rote, sondern auch weiche Lippen soll man küssen, denn zum Küssen sind sie da. Wer es gerne frisch hat, sollte einmal das Pfefferminz- Peeling ausprobieren! Es entfernt abgestorbene Hautschüppchen durch braunen Zucker, macht die Lippen dank Honig wunderbar weich und durch belebendes Pfefferminzöl wirken die Lippen sogar aufgepolstert. So einfach geht’s: Zwei Teelöffel Honig, zwei Teelöffel Pflanzenöl, 10 Tropfen Pfefferminzöl und drei Teelöffel Zucker miteinander verrühren - und fertig! Auf die Lippen auftragen und sanft einmassieren, anschließend abwaschen. VALI SERIEN-TIPP: „SQUID GAME” AUS SÜDKOREA AUF NETFLIX BEGEISTERT UND SCHOCKT Die Serie „Squid Game“ sorgt weltweit für Diskussionen, die einen sehen sie als Gewaltverherrlichung und damit gefährlich für Kinder und Jugendliche, die anderen verstehen die Serie aus Südkorea als Kritik an unserer Gesellschaft, wo viele Menschen von Gier nach Geld und Macht angetrieben werden und vielleicht bereit sind dafür alles zu opfern. Die Geschichte ist schnell erzählt: Rund 500 Menschen, die alle kein Geld mehr und hohe Schulden haben, werden eingeladen an einem Spiel teilzunehmen, wo ein Siegespreis von rund 33 Millionen Euro winkt. Allerdings hat die Sache eine gewaltigen Haken. Wer bei den Spielrunden verliert, der scheidet nicht einfach so aus, sondern der wird kaltblütig hingerichtet. Beim ersten Spiel ist man als Betrachter fast geschockt. Danach wird es leichter den bösen Spielen zu folgen und dabei zusehen zu müssen, wie hundsgemein sich Menschen, auch wenn sie in einem Boot sitzen, verhalten können. „Gemetzel oder Gesellschaftskritik“ titelte eine Zeitung. Die neunteilige Serie, so heißt es bei Netflix, ist die bislang erfolgreichste des Unternehmens. Bislang haben 111 Millionen Menschen in 90 Ländern der Welt „Squid Game“ verfolgt. Die Serie sorgt für viel Kritik. Aber man muss den Machern zugestehen, sie ist verdammt gut gemacht. Da stimmt alles. Da waren Meister am Werk. Die Serie hat neun Folgen, die man meist an ein oder zwei Abenden durch hat. Eine zweite Staffel steht im Raum. VOJO Die polarisierende Serie „Squid Game“ ist für Netflix die bislang erfolgreichste. 111 Millionen haben sie gesehen. NETFLIX derGrazer IMPRESSUM: „der Grazer“ – Unabhängige Wochenzeitung für Graz und Umgebung | Erscheinungsort: Graz | HERAUSGEBER, HERSTELLER & MEDIENINHABER: Media 21 GmbH, Gadollaplatz 1, 8010 Graz; Tel. 0 316/23 21 10 | GESCHÄFTSFÜHRUNG/REDAKTION: Gerhard Goldbrich | CHEFREDAKTION/PROKURA: Tobit Schweighofer (DW 2618) | REDAKTION: Verena Leitold (Leitung E-Paper & Online, 0664/80 666 6691), Vojo Radkovic (0664/ 80 666 6694), Valentina Gartner (0664/80 666 6890), Fabian Kleindienst (0664/80 666 6538), Julian Bernögger (0664/80 666 6690), Nina Wiesmüller (0664/80 666 6918), Redaktion -Fax-DW 2641, redaktion@grazer. at | ANZEIGENANNAHME: Fax 0 316/23 21 10 DW 2627, verkauf@grazer.at | VERKAUF: Michael Midzan (Verkaufsleitung, 0664/80 666 6891), Selina Gartner (Verkaufsleitung, 0664/80 666 6848), Robert Heschl (0664/ 80 666 6897), Mag. Eva Semmler (0664/80 666 6895) | Michelle Scheiber (0664/80 666 6642) | OFFICE MANAGEMENT: Pia Ebert (0664/80 666 6490) | PRODUKTION: Burkhard Leitner | VERBREITETE AUFLAGE PRINT: 176.193 (Der Grazer, wö, ÖAK 1.HJ 2021). | OFFENLEGUNG: Die Informationen gemäß § 25 MedienG können unter www.grazer.at/gz/offenlegung-impressum abgerufen werden.

23. NOVEMBER 2021 www.grazer.at graz 5 C H R O N I K Blaulicht Report ✏ julian.bernoegger@grazer.at Telefonzelle in die Luft gesprengt ■ Der Grazer Entschärfungsdienst musste gestern Nacht zu einem Einsatz nach Kärnten ausrücken: Bisher noch unbekannte Täter jagten gegen 22 Uhr eine Telefonzelle neben einer Bundesstraße in der Gemeinde Ebenthal in die Luft. Die Täter verwendeten wohl einen pyrotechnischen Gegenstand mit einem Durchmesser von 45 Milimeter, weiteres ist zu dem Sprengsatz vorerst noch nicht bekannt. Zum Glück wurden durch die wegfliegenden Teile und Glassplitter der Telefonzelle keine Personen verletzt und auch keine vorbeifahrenden Fahrzeuge beschädigt. Der Grazer Entschärfungsdienst Einsatz für den Grazer Entschärfungsdienst: Unbekannte Täter sprengten gestern in der Nacht in Kärnten diese Telefonzelle in die Luft. FF ZELL/GURNITZ führte die weiteren Ermittlungen am Tatort durch. Die Freiwillige Feuerwehr Zell/Gurnitz war mit drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort und half dabei, den Tatort auszuleuchten und die Straße von den Trümmern zu befreien. Autofahrer kam von der Straße ab ■ Die Freiwillige Feuerwehr Peggau musste in der Nacht auf Sonntag zu einem Unfall im Ortsgebiet ausrücken: Ein Autofahrer war mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und im Graben gelandet. Das Auto lag auf dem Dach. Der Fahrer konnte sich noch aus eigener Kraft aus dem Wagen befreien. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und stellte das Fahrzeug wieder auf die Räder. Die Rettung und Ersthelfer kümmerten sich währenddessen um den verunfallten Mann. Löschsystem für Elektro-Autos ■ Brennende Batterien in E- Autos entwicklen schnell sehr hohe Temperaturen und es kann zu einer Kettenreaktion kommen. Die Grazer Firma AVL hat für dieses Problem ein neues Lösch-System entwickelt. Der „Stingray One“ basiert auf einer Art Lanze, die direkt in die Batterie hineingesteckt wird. Danach wird Löschmittel in die Batterie gepumpt. So können die einzelnen Batteriezellen direkt gekühlt werden und die Entzündung weiterer Zellen wird gestoppt. Der „Stingray One“ wird direkt in die Batterrie gesteckt. AVL LIST GMBH TROTZ LOCKDOWN GEÖFFNET: Di–Fr 10.00–20.00 und Sa 8.00–14.00 TAKE AWAY WARME SPEISEN: Di–Fr 11.30–14.30 und 17.30–20.00 - - Delikatessen ● Enoteca ● Café „Il mondo del gusto italiano“ – eine ganze Welt voll italienischer Geschmäcker! Das ist die San Bottega, DER neue Spezialitätenladen mit der besten Auswahl an Schinken-, Wurstund Käsesorten, sowie frischen Antipasti, Panini, Trüffelprodukten, Weinen, Spirituosen u.v.m. DER neue Delikatessen- & Weinshop beim San Pietro!

2021