7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 2 Monaten

23. November 2021

  • Text
  • To good to go
  • Tipps
  • Pflegestudium
  • Pflege
  • Uni
  • Center of physics
  • Physik
  • Menschen
  • Morgen
  • Millionen
  • Lockdown
  • Steiermark
  • November
  • Grazer
  • Graz
- Architekturwettbewerb entschieden: Neues Gebäude für die Grazer Physiker - Auch in der Pandemie: Pflegestudium in Graz ist sehr gefragt - Lockdown: Tipps zum Zeitvertreib - Woche der Abfallvermeidung: 173.000 Mahlzeiten in Graz gerettet

10 graz www.grazer.at

10 graz www.grazer.at 23. NOVEMBER 2021 „Mein Traum von Kalifornien“ Barbara Bayer mit ihrem Buch „Der Traum von Kalifornien“. Es ist nicht ihr erstes Buch, aber es ist das Buch auf das die Autorin am meisten stolz ist. KK Hader: Kleinkunst-Preis Josef Hader hat die Jury mit „Hader on Ice“ vollkommen überzeugt. PARTL ■ Josef Hader erhält den Deutschen Kleinkunstpreis 2022 in der Sparte Kabarett. Hader überzeugte die Jury mit seinem aktuellen Program „Hader on Ice“ in der Regie von Petra Dobetsberger. Hader schuf hier eine erbarmenswerte, zynische, zügellose Kunstfigur, die sich trotz schlechtem Charakters für einen Weltverbesserer hält. Dabei verkörpert Hader mit dieser Figur genau das, woran die Welt krankt und die Welt leidet. Weitere Preisträger sind Katie Freudenschuss (Chanson/Lied), „La Signora“ Carmela de Feo (Kleinkunst), Till Reiners (Stand Up Comedian), Timo Bomelino (Förderpreis) und Thomas Freitag (Ehrenpreis). Die Verleihung soll am 6. März 2022 in Mainz stattfinden. TRAUMROMAN. Vom Leben in Kalifornien träumt Grazer Autorin. Jetzt hat sie dazu einen Roman veröffentlicht. Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Kalifornien bedeutet meiner Tochter und mit sehr viel. Der Roman ist natürlich keine Biografie, es steckt aber viel von unseren Träumen und Wünschen in dem Buch. San Diego durfte ich zum ersten Mal mit zehn Jahren kennenlernen. Mein drei Jahre älterer Bruder und ich verbrachten einen Sommer in Kalifornien, um unsere Englischkenntnisse zu verbessern. Schon damals hat San Diego mein Herz gestohlen. Von dem Moment an war klar, wir werden ab jetzt jeden Sommer in San Diego verbringen. Wir suchten uns Nebenjobs und sparten das ganze Schuljahr, um einen Teil der Reise mitzufinanzieren. Einige Jahre erlebten wir den kalifornischen Sommer mit allem, was dazugehört. Junior Lifeguards à la Baywatch, Disneyland, Sea World und ganz einfach das Leben mit unserer Gastfamilie. Der Kontakt brach nie ab und als meine Tochter alt genug war, nahm ich sie zum ersten Mal mit. Sie liebte es vom ersten Moment an. Sie hat selbst eine offene und in besonderem Maße herzliche Art und liebt den positiven Lifestyle in Süd-Kalifornien. Eines Tages kam sie auf mich zu und sprach aus, woran ich schon lange dachte: Mama, warum wohnen wir nicht einfach in Kalifornien? Warum können wir nicht einfach dorthin ziehen?“, berichtet die Grazer Autorin Barbara Bayer schwärmend. Den Traum zu realisieren ist ihr noch nicht gelungen. Es gibt zwar für ein ganzheitliches Gesundheitszentrum mit Yoga, Massage und Meditation einen Businessplan, aber die Finanzierung steht noch nicht. Daher wurde erst einmal der Traum in das Buch „Der Traum von Kalifornien“ gepackt, wo die Mutter Emilia mit ihrer Tochter Leah diesen Traum leben darf. Das Buch ist im Eigenverlag erschienen. Zum Schreiben kam Bayer, weil sie beruflich Werbetexte verfasste und so immer besser wurde, schließlich kam die Eigenständigkeit als PR-Texterin und Roman-Autorin. Kings of Leon bringen den Rock‘n‘Roll auf die ungarische Festivalstage. KK Sziget Festival: Top Line-up ■ Das auch bei uns beliebte Sziget Festival in der ungarischen Hauptstadt Budapest hat das Line-up für 2022 bekannt gegeben. Vom 10. bis 15. August treten Top-Acts wie Kings of Leon, Dua Lipa, Artctic Monkeys und die DJ-Sensation Honey Dijon auf. Filmvorführungen, Workshops, Comedy, Kleinkunst, Kabarett sowie Bootspartys und Wellness-Aktivitäten stehen bei diesem großen Festival auf dem Programm.

23. NOVEMBER 2021 www.grazer.at graz 11 Ausblick Was morgen in Graz wichtig ist ■ Das Klimaschutzprojekt Ökoprofit ist 30 Jahre alt. Im Rahmen des Jubiläums wird zurück und noch vorne geschaut sowie der Grundgedanke, Emissionen und Kosten durch Umweltmaßnahmen zu senken, in Erinnerung gerufen. Klimaschutzstadträtin und Vizebürgermeisterin Judith Schwentner zeichnet morgen Mittwoch wieder 31 Unternehmen für ihr Engagement aus. Die Veranstaltung findet ab 15 Uhr im Livestream unter https://youtu.be/zb7kIon3rD8 statt. ■ Medienwissenschafter Andy Kaltenbrunner (medienhaus wien) stellt unter dem Motto „Scheinbar transparent“ neueste Forschungsergebnisse zur Vergabe von Regierungsinseraten im Presseclub vor. ■ Der SK Sturm fliegt morgen Mittag nach Eindhoven, wo am Donnerstag das nächste Europaleague-Spiel stattfindet. Morgen wird nach der Pressekonferenz mit Trainer Christian Ilzer bereits im Philips Stadion Eindhoven trainiert. Die AVL wurde bereits 1998 bis 2020 von Ökoprofit, dem Umwelt-Leitprogramm der Stadt Graz, ausgezeichnet. Morgen werden wieder Preise verliehen. KK ■ Abklatschen mit Photonen steht in einer neuen Folge der „Science Busters“ um 22.05 Uhr in ORF 1 unter dem Motto „Fang das Licht“ am Programm. Pflanzen machen aus CO2 und Sonnenlicht Sauerstoff und wachsen dabei. Mittlerweile gibt es durch uns Menschen viel mehr CO2 in der Atmosphäre. Warum die Pflanzen nicht einfach zugreifen wie beim All-You-Can-Eat-Buffet und sich kugelrund essen, untersuchen MC Martin Puntigam, Astronom Florian Freistetter und Chemiker Peter Weinberger. Die Folge wurde in Graz aufgezeichnet.

2021