Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

23. Mai 2021

  • Text
  • Rehkitz
  • Drohne
  • Schwentner
  • Stadtpokal
  • Goesting
  • Subaru
  • Steiermark
  • Burgruine
  • Kinder
  • Stadt
  • Grazer
  • Graz
- Ruine Gösting erst 2022 bespielbar - Stadt präsentiert Rehkitz-Drohne - 1. Grazer Stadtpokal für Fußballvereine - Kinder regieren in GU - Grüne-Chefin Judith Schwentner im Interview - Die Szene feiert ihr Comeback

szene graz 20

szene graz 20 www.grazer.at 23. MAI 2021 20 Verena Leitold verena.leitold@grazer.at Es ist ein Stück Urlaubsfeeling hier in Graz!“ Trotz des schlechten Wetters gab es laut Landhauskeller-Chef Alex Knoll Aufbruchstimmung und beste Laune in der ganzen Stadt. JAUK Die Szene ist wieder da – ENDLICH. Die Grazer Gastroszene ist zurück! Vom Beklatschen der ersten Gäste über das Aufsperren um 6 Uhr früh bis zum Lockdown-Cocktail und -Ratespiel. Gleich am ersten Tag war die Stimmung trotz suboptimalen Wetters top! Die Pink-Elephant-Chefs Alex Knoll (l.) und Simon Possegger freuten sich. Zum Wohl: Alois Sundl, Michael Reza Azodanloo und Peter Ebner (v. l.) Andreas Sauseng und Welscher- Stub’n-Chef Georg Leitner (r.) Von Verena Leitold verena.leitold@grazer.at Auch das für Gastgärten eher ungeeignete Wetter konnte den Grazer Gastronomen diesen Mittwoch das Lächeln auf den Lippen nach sieben Monaten Zwangssperrstunde nicht nehmen. Eleven- Chef Arsim Gjergji konnte es gar nicht mehr erwarten, sperrte schon um sechs Uhr in der Früh auf und empfing die ersten Stammgäste mit Prosecco. Bei Michael Schunko im Freiblick wurden die ersten Gäste, die mit der Rolltreppe herauffuhren, von allen Mitarbeitern bejubelt und beklatscht. Außerdem hatte man extra eine Fotobox aufgestellt, um das besondere Ereignis festzuhalten. „So eine besondere Woche haben wir nie wieder – hoffentlich!“, so Schunko, der sich optimistisch zeigte, dass es keinen weiteren Lockdown brauchen wird. Exakt waren es übrigens 197 Tage, die die Gastronomie geschlossen haben musste – das weiß Isabella Edler vom Glöckl Bräu ganz genau. Dort hatte man nämlich schon vor Monaten ein Ratespiel gestartet. 15 Personen tippten die genaue Zahl, dann wurde gelost. Die Gewinnerin darf sich über einen Gutschein für 197 Glaserl Bier freuen. Alle waren heilfroh Die Stimmung war auf alle Fälle bestens. Im Laufe des Tages füllten sich auch die Gastgärten ganz nach dem Motto: „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung – und nach dem ersten Glaserl nach sieben Monaten wird’s auch schon warm!“ Um die Gäste aufzuwärmen, hatte etwa die Rangoon Bar am Mariahilfer Platz einen besonderen Cocktail auf Gin-Basis kreiert: den Lockdown! In der ganzen Stadt traf man auf bekannte Gesichter: etwa Ex-Merkur-General Alois Sundl, Landes-Finanzabteilungs-Leiter San Pietro: Andreas Frühwirth, Fabio Urban und Andre Holzer (v. l.) WK-Direktor Karl-Heinz Dernoscheg machte Station beim Bauernwirt. Alle Fotos und Video auf www.grazer.at Leberkas-Stadl-Chefin Maggie Illedits (r.) mit einer lustigen Stammgastrunde Marktgraf Bernhard Binder (r.) freute sich, seine Stammgäste wieder zu sehen. Isabella Edler (l.) vom Glöckl Bräu freute sich nach 197 Tagen auf das erste Aufsperren. Das Gewinnspiel konnten 15 Personen richtig lösen. LUEF (14), WK STEIERMARK

23. MAI 2021 www.grazer.at szene graz 21 MISS AUSTRIA CORPORATION, Larissa Robitschko Man sieht ihr das neue Jahr sicher nicht an: Am 28. Mai wird die Miss Austria 24 Jahre alt. GEBURTSTAGSKINDER DER WOCHE Happy Birthday! Alfred Stingl Ebenfalls am 28. Mai wird der Altbürgermeister der Stadt Graz 82 Jahre alt. Alles Gute! und zwar gleich voll da! Peter Ebner und Ex-Casino- Direktor Andreas Sauseng bei Georg Leitner in der Welscher Stub’n. WK-Direktor Karl-Heinz Dernoscheg beim Bauernwirt oder SP-Chef Michael Ehmann, der im Eleven Station machte. Ansturm aufs Urmeer Die höchste Dichte an Grazer Promis gab es allerdings am Abend in der Südsteiermark, wo die Grossauers zu Re-Opening und Schlossberg-Magazin-Präsentation im Fischwirt im Urmeer luden. Da gaben sich etwa Musiker Peter Kraus, Ex-Sturm- Präsident Hannes Kartnig, Unternehmer Pinky Wall und GenussHauptstadt-Chefin Waltraud Hutter die Klinke – oder besser gesagt das Glaserl – in die Hand. Außerdem kamen Bauunternehmer Alois Röck, Unternehmer Manfred Wesonig, Weinexperte Alexander Andreadis, Gastro- Unternehmerin Kathrin Paar und Spitzenkoch Patrick Spenger. Und wie sollte es in der Südsteiermark anders sein, natürlich war auch das Aufgebot an Winzern ein besonderes: Etwa Stefan Potzinger, Ewald und Hannes Zweytick (auch Vizebürgermeister von Ehrenhausen), Manfred Tement, Philipp Hack-Gebell, Hannes Sabathi und Johannes Wruss waren zugegen. Sabine und Pinky Wall pilgerten in die Südsteiermark zum Re-Opening. Bernd Schäffner (r.) und Team konnten es am Tummelplatz kaum erwarten. Merano-Chef Payam Jamil (l.) war schon lange bereit für die Eröffnung. Franz und Franziska Grossauer, Christina Dow, Christof und Herti Grossauer- Widakovich (v. l.) luden zur Wiedereröffnung und Magazin-Präsentation.KRUG (4) Dirk Jubke (l.) war im Gasthaus Di Gallo bereit für die ersten Gäste. Bester Laune: Glocke-Chef Rene Janger (r.) und sein Bar-Team Stefan Potzinger und Waltraud Hutter genossen ein erstes Glaserl. Hannes Zweytick, Hannes Kartnig, Harald Tomandl, Petra Kotnik (v. l.) Lust auf Fleisch: Küchenchefin Alexandra Grabner und ihr Team im El Gaucho Eleven-Chef Arsim Gjergji und Mitarbeiterin und GR Anna Robosch. Freiblick-Chef Michael Schunko und seine Mitarbeiter beklatschten die Gäste.

2022

2021