7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 3 Tagen

23. Februar 2021

  • Text
  • Lockerung
  • Oeffnung
  • Fachl
  • Allergie
  • Pollen
  • Steiermark
  • Sozialunterstuetzung
  • Gastro
  • Landtag
  • Gastronomie
  • Februar
  • Grazer
  • Graz
- Gastronomie hofft auf 15. März: „Lasst uns öffnen, wir können das!“ - ‘s Fachl bei 2 Minuten 2 Millionen - Neue Sozialunterstützung im Landtag beschlossen - Pollen wieder im Anmarsch

23.

23. FEBRUAR 2021 www.grazer.at graz 9 NonStopKino am Start Berger performt den griechischen Klassiker „Odyssee“ online. BERGER Wolfram Berger: cami amici online ■ Der Grazer Schauspieler, Kabarettist, Humorist und Autor Wolfram Berger bringt sein Programm „Odyssee - Eine akustische Reise für alle Sinne“ am 25. Februar ab 19.30 Uhr als Livestream. Den Link gibt es am Veranstaltungsabend auf der Homepage www.sargfabrik.at. In der Performance von Berger und Peter Rosmanith, Perkussion liegt in der Synthese von Dichtung und Musiki. „Odyssee“ von Homes ist eine der wichtigsten Dichtungen des antiken Griechenlands. Berger lässt das Epos wiederauferstehen. FLUGDACHKINO. Zum dritten Mal bespielt das Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark das umgebaute Flugdach am Opernring in Graz. Im kultigen NonStopKino am Grazer Hauptbahnhof ist der Vorhang längst gefallen. Das NonStop am Bahnhof war 1950 das modernste Kino der Stadt. Längst Geschichte ist auch das NonStopKino in der Grazer Herrengasse. Der Name Non- StopKino feiert als Projekt „Non- StopScheiner“ seit drei Jahren in Folge erfolgreich ein Comeback. Der Pavillon, der im letzten Jahr vor allem durch den Künstler Matthias Mollner und sein Projekt „A bed is a serious place“ an Aufmerksamkeit gewann, wird auch heuer wieder zur Kunstund Medienplattform. Das von Elisabeth Fiedler und Jasmin Haselsteiner-Scharner kuratierte Video- und Filmprogramm startet am 5. März mit einer Kooperation mit der Diagonale. Das diesjährige Programm setzt sich mit dem öffentlichen Stadtraum auseinander und greift Themen wie Überwachung, Mobilität, urbane Kultur und die Herausforderungen der Zeit auf. Das Filmkunstprojekt der Regisseurin Elisabeth Scharang „CORONA_ Rolle“ spiegelt als Stimmungska- leidoskop den ersten Lockdown im Jahr 2020 wider. Die „CORO- NA_Rolle“ ist ein unwiederholbares Zeitdokument. Scharang hat dafür 1500 private Handy-Videos zu einem eindrucksvollen Film montiert. VOJO Der Pavillon gegenüber des Operncafés am Joanneum Ring in Graz ist schon länger ein Ort der Kunst. Ab 5. März gibt‘s wieder „NonStop Scheiner“. KK Jetzt mitdiskutieren www.facebook.com/derGrazer Niemanden gefährden Natürlich lasse ich mich testen! Vor allem, wenn ich meine Mutter besuche! Ich will niemanden gefährden... Wenn ich nichts vorhabe, gehe ich einmal pro Woche testen... Waltraud Unzog * * * Zahlen sind hoch Komisch, ist manchen schon aufgefallen, dass in Ländern wie Neuseeland und Taiwan, wo Tests und Maßnahmen von der Bevölkerung gut angenommen wurden, alles offen ist? Die Tests treiben nicht die Zahlen hoch. Die Zahlen sind hoch. Hanna Novak Kein Grund, kein Test Wenn ich keinen Grund zum Testen habe, werde ich mich auch nicht testen lassen. Ich schütze mich selbst und ich meide sozialen Kontakt. Uschi Recher * * * Gott sei Dank Gott sei Dank gibt es diese kostenlose Testmöglichkeit, auch wenn das manche Leute nicht verstehen können. Bernd Angerer * * * Keinen Testtermin Ich habe zwei Mal bei unserer Apotheke angerufen und wollte einen Test für März vereinbaren... Ging leider nicht, keine Liste vorhanden... Carmen Pucher * * * Einmal die Woche Einmal in der Woche geh ich freiwillig testen. Ich will nämlich nicht zehn Stunden beim Arbeiten die FFP2-Maske tragen müssen. Tatjana Maierhofer * * * Testen geht schnell In der Grazer Stadthalle dauert der kostenlose Corona-Test auch ohne Anmeldung meist nur sieben bis zehn Minuten! Waltraud Unzog * * * Sicherheit haben Man hat das Virus zum Beispiel in sich und kann es weiter verbreiten, ohne selbst krank zu sein. Und da Sicherheit zu haben, empfinde ich schon als sehr großen Vorteil. Bernd Leber Meist kommentierte Geschichte des Tages Corona- Test: 84 Positive Seit Kurzem braucht man etwa für den Friseurbesuch ein negatives Corona- Testergebnis. Das kostenlose Testangebot vom Land Steiermark wird deshalb sehr gut angenommen. Von 17. bis 20. Februar wurden alleine in Graz 20.652 Tests gemacht: 84 davon waren positiv. Unsere Leser haben auf Facebook darüber ihre Meinung abgegeben. REAKTIONEN & KOMMENTARE