7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 5 Monaten

23. Februar 2020

  • Text
  • Bauernbundball
  • Fasching
  • Stadthalle
  • Gbg
  • Lend
  • Flohmarkt
  • Geriatrie
  • Elisabethinen
  • Sicherheit
  • Gemeinderatswahl
  • Leerstand
  • Handel
  • Innenstadt
  • Menschen
  • Stadt
  • Februar
  • Grazer
  • Graz
- WK präsentiert Maßnahmenpaket gegen Leerstände: Hoffnung für den Grazer Innenstadthandel - Gemeinderatswahl in Graz-Umgebung: Kein Verschnaufen trotz Energieferien - Mehr Sicherheit: 160.000 Euro für Beleuchtung - Elisabethinen „erben“ Geriatrie - Graz wird zur Weltraum-Hauptstadt - Langschläferflohmarkt für den guten Zweck - Besitzer nicht greifbar: Haus in Lend verfällt langsam - GBG: Zusatzjobs für Teilzeitkräfte in der Stadthalle - Auf Google Maps ist immer Fasching in Graz - Bauernbundball 2020

36 viva www.grazer.at

36 viva www.grazer.at 23. FEBRUAR 2020 Ein magischer Urlaub ZAUBERHAFT. Shoppen in der Winkelgasse, Abfahrt von Gleis 9 3/4 und die Geheimnisse von Hogwarts entdecken: Wir präsentieren Destinationen, die Harry-Potter-Fans besuchen müssen. Von Verena Leitold verena.leitold@grazer.at Accio Urlaubsideen! Wieso nicht einmal auf Themenreise gehen? Harry-Potter- Liebhabern wird da beispielsweise einiges geboten - egal ob Originaldrehorte, Themenparks oder Veranstaltungen. Schloss Alnwick im englischen Northumberland war etwa Schauplatz für die ersten beiden Filme. Besonders gut erkennt man es bei der ersten Flugstunde der Zauberschüler in Hogwarts. Bei einem Besuch des Castles kann man den Turm besuchen und sogar einen Crashkurs im Besenreiten belegen! Vom Londoner Bahnhof King’s Cross starten die jungen Zauberer mit dem Hogwarts Express ins neue Schuljahr. Dieser fährt vom Gleis 9 3/4 ab. Tatsächlich wurde aber zwischen den Gleisen 4 und 5 gedreht, da es zwischen 9 und 10 keine Wand gibt. Ein Foto mit dem in die Wand eingebauten Trolley unter dem Schild „Platform 9 3/4“ ist ein absolutes Muss. Wer vor der Abfahrt noch ein paar Besorgungen zu erledigen hat, macht das natürlich in der Winkelgasse. Diese kann man in den Warner Bros. Studios ebenfalls in London besuchen. Außerdem schlendert man dort durch die Große Halle oder zu Hagrids Hütte und kann das Schwert von Gryffindor ebenso bestaunen wie Snapes Klassenzimmer. Magisch geht es auch in Edinburgh zu. Autorin J. K. Rowling hat hier selbst lange Zeit gelebt und sich vom Flair inspirieren lassen. Empfehlenswert ist der „Harry Potter Trail“, bei dem ein Nerd mit Umhang und Zauberstab zu den wichtigsten Orten führt – etwa zum Grab von Lord Voldemort! Das Beste daran: Die Führung findet täglich statt und ist kostenlos. Das Alnwick Castle (links) oder der Bahnhof King’s Cross sind Harry-Potter- Fans sicher aus einigen Filmen bekannt. Eine Reise zahlt sich aus! PIXABAY (2)

23. FEBRUAR 2020 www.grazer.at graz 37

2021