7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 4 Monaten

23. Februar 2020

  • Text
  • Bauernbundball
  • Fasching
  • Stadthalle
  • Gbg
  • Lend
  • Flohmarkt
  • Geriatrie
  • Elisabethinen
  • Sicherheit
  • Gemeinderatswahl
  • Leerstand
  • Handel
  • Innenstadt
  • Menschen
  • Stadt
  • Februar
  • Grazer
  • Graz
- WK präsentiert Maßnahmenpaket gegen Leerstände: Hoffnung für den Grazer Innenstadthandel - Gemeinderatswahl in Graz-Umgebung: Kein Verschnaufen trotz Energieferien - Mehr Sicherheit: 160.000 Euro für Beleuchtung - Elisabethinen „erben“ Geriatrie - Graz wird zur Weltraum-Hauptstadt - Langschläferflohmarkt für den guten Zweck - Besitzer nicht greifbar: Haus in Lend verfällt langsam - GBG: Zusatzjobs für Teilzeitkräfte in der Stadthalle - Auf Google Maps ist immer Fasching in Graz - Bauernbundball 2020

28 szene www.grazer.at

28 szene www.grazer.at 23. FEBRUAR 2020 Clubsounds & Die Los Compadres werden beim Johnny-Cash-Tribute dem Country- Helden würdige Songs zur 88. Geburtstagsfeier servieren. Johnny-Cash-Tribute zum 88. Geburtstag WÜRDIG. Johnny Cash wäre am 26. Februar 88 Jahre alt geworden. Am 29. Februar gibt es ihm zu Ehren ein Tribute-Konzert im Kulturkeller Kalsdorf. Johnny Cash, schon zu Lebzeiten Legende als „Man in Black“. Er war ein weltweit erfolgreicher Country-Rock-’n’-Roller, ein toller Mensch, aber auch ein schwieriger Typ. Künstler eben. Tabletten, Drogen, Alkohol. Gefährliche Mischung. Johnny Cash, der zweimal in Graz gastierte, einmal in der Eishalle Liebenau und einmal im Orpheum, wäre am 26. Februar 88 Jahre alt geworden. Eigentlich kein Alter für einen Rock ’n’ Roller, Charlie Watts von den Rolling Stones ist auch schon fast 80 und trommelt unermüdlich weiter. Leider aber schaffte Cash den Kampf gegen seinen Krebs nicht. Bis zuletzt war er im Studio und trat auf. Bestes Hörbeispiel aus dieser Zeit: „When The Man Comes Down“. Der 88. Geburtstag und Johnny Cash als Ikone wird am 29. Februar im Kulturkeller Kalsdorf gefeiert und gewürdigt, „A Tribute To Johnny Cash“ heißt es und eine Reihe von Musikern wird versuchen, „The Man in Black“ gerecht zu werden. Mit dabei Christian Masser, Los Compadres und Wolfgang „Country Wolf“ Scho- ber, der mit eigener Band kommt und den Multi-Instrumentalisten Klaus Reichardt (u. a. Spider Murphy Gang, Ringsgwandl) als Special Guest mitbringen wird. Organisator Joachim JAG Steinacher: „Wir werden an diesem Abend auch der Singer/ Songwriter-Legende David Olney aus Nashville gedenken, der leider am 18. Jänner dieses Jahres während seines Auftritts beim 30a Songwriter Festival in Florida an den Folgen eines Herzinfarktes gestorben ist. Olney spielte am 2. Juni 2018 ein grandioses Konzert im Kulturkeller.“ VOJO RADKOVIC Christian Masser ist Fixstarter, wenn es um Johnny-Cash-Songs geht. KK KK ELEVATE-MUSIK. Viel Wert legt man beim Elevate Festival auf die Musik. Auf neun Bühnen gibt es Clubsounds und spannende Live-Shows. Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Das komplette Line-up des 16. Elevate Festivals, das von 4. bis 8. März stattfindet, ist sehr lang. Da gibt es fünf Tage und Nächte Musik aller Genres. Fast aller. Das Grazer Elevate Festival für Musik, Kunst und politischen Diskurs legt viel Herzblut in sein Musikprogramm. Musik gibt es auf neun Bühnen, und da werden progressive Clubsounds ebenso präsentiert wie mitreißende Beats, elektro-akustische Experimente und spannende Live- Konzerte. Neben internationalen Künstlern haben die Organisatoren auch viel Wert auf eine Auswahl von nationalen Musikern und Newcomern gelegt. Unter den Locations ist auch das Mausoleum wieder dabei. In einem von Elevate initiierten Projekt nähern sich Dorian Concept und Zanshin dem Prototypen des Synthesizers, dem Max Brand Synthesizer. Die ersten Schaltpläne für dieses Instrument wurden 1957 von Bob Moog erstellt. Es ist eine einzigartige Soundmaschine. Live-Konzerte gibt es im Forum Stadtpark, das Clubprogramm startet im Orpheum mit den gefeierten DJs Gilles Peterson und David Rodigan. Mama Feelgood und Mr. Farmer stehen an den Turntables. Im „Tunnel“ wird es vor allem Tanzbares und Hardcore geben. Im Dom wird man etliche lokale DJs erleben können. Im Parkhouse geht es meist schon untertags los, und selbstverständlich wird es im Parkhouse die Afterhour-Party geben – mit einem sechsstündigen DJ-Set des New Yorkers Bookworms. Gudrun Gut und Michael Rother bestreiten das Abschlusskonzert im Orpheum. Bei den vielen Diskussionen und Aktivismus steht das Festivalthema „Human Nature“ ganz im Vordergrund. Adriana Celentana springt musikalisch durch Zeiten und Szenen. DAVID ERTL

23. FEBRUAR 2020 www.grazer.at szene 29 Live-Konzerte Jimi Tenor ist einer der Headliner des Elevate-Musikprogramms. ELEVATE Jazz at its best im Trio: Ghost KK Special Friend: Eva Moreno PETER PURGAR Ghost-Trio live Ismael & Friends ■■ Herwig Gradischnig (Tenor-Sax), Morten Ramsboel (Bass) und Klemens Marktl (Drums) sind das Trio Ghost und spielen am 2. März im Grazer Stockwerk Jazz. Gradischnig zählt zu den besten Saxofonisten des Landes. ■ ■ Ismael Barrios & Friends heißt es wieder am 26. Februar in Pierre’s Musik Bar am Lendplatz. „Friends“ sind die Sängerin Eva Moreno und Gunther Schuller am Piano. Ismael Barrios komplettiert den Sound im Pierre’s mit seinen Percussions.

2021