7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 3 Monaten

23. Februar 2020

  • Text
  • Bauernbundball
  • Fasching
  • Stadthalle
  • Gbg
  • Lend
  • Flohmarkt
  • Geriatrie
  • Elisabethinen
  • Sicherheit
  • Gemeinderatswahl
  • Leerstand
  • Handel
  • Innenstadt
  • Menschen
  • Stadt
  • Februar
  • Grazer
  • Graz
- WK präsentiert Maßnahmenpaket gegen Leerstände: Hoffnung für den Grazer Innenstadthandel - Gemeinderatswahl in Graz-Umgebung: Kein Verschnaufen trotz Energieferien - Mehr Sicherheit: 160.000 Euro für Beleuchtung - Elisabethinen „erben“ Geriatrie - Graz wird zur Weltraum-Hauptstadt - Langschläferflohmarkt für den guten Zweck - Besitzer nicht greifbar: Haus in Lend verfällt langsam - GBG: Zusatzjobs für Teilzeitkräfte in der Stadthalle - Auf Google Maps ist immer Fasching in Graz - Bauernbundball 2020

26 szene www.grazer.at

26 szene www.grazer.at 23. FEBRUAR 2020 E V E N T S In bester Gesellschaft Von Verena Leitold ✏ verena.leitold@grazer.at Mitarbeit: Vojo Radkovic, Svjetlana Wisiak und Philipp Braunegger Cello-Nachwuchs ■■ Preisgekrönte Cello-Jungtalente konnte man gestern beim Galakonzert in der Grazer Oper erleben: Die Preisträger des internationalen „Anna Kull“- Wettbewerbs spielten dort mit den Grazer Philharmonikern unter der Leitung von Ingo Ingensand. Konstanze Pietschmann ist eines der besten Cello-Talente. PIETSCHMANN Vintage-Bar: 5-Jahr-Party ■■ Alles Vintage hieß es bei der Feier zum 5. Geburtstag der Vintage Bar in Graz. DJ Wolfgang Wagner (Bücher-Wolf) legte Single-Raritäten aus den 60ern und 70ern aus Vinyl auf. Vintage-Bar-Chefin Maria Moldovan-Resch servierte Schinkenröllchen, russische Eier und Baguette, alles selbstgemacht, bio und Nostalgie pur. Viele Stammgäste feierten mit Maria mit. Wer kennt heute noch russische Eier? Vintage-Bar-Chefin Maria Moldovan- Resch feierte 5-Jahr-Jubiläum. KK Literaturnobelpreisträger Peter Handke, Jubilar Alfred Kolleritsch und Andreas Unterweger (Manuskripte, v. l.) MANUSKRIPTE Schach hält das Hirn wach ■■ Bis Freitag trafen die österreichischen Schach- Profis im Hotel Novapark aufeinander: Die Staatsmeisterschaften wurden nämlich bei den 27. Grazer Schach Open ausgetragen. Der Kulturstadtrat Günter Riegler begrüßte bei der Eröffnung der Spiele 350 Teilnehmer aus 30 Ländern, unter ihnen 20 internationale Großmeister. Da ließ er es sich natürlich nicht nehmen, selbst auch eine Partie zu spielen – nämlich gegen den Ehrenpräsidenten des Österreichischen Schachbundes und Ex-Vize-Landeshauptmann Kurt Jungwirth. Als Schachfan entpuppte sich auch Sportstadtrat Kurt Hohensinner, der zum Empfang lud. Ivan Ljubic, Ralf Windisch, Juan Dominguez (v. l.): Die Museumsrunde muss jetzt Motivation für Punkte sein!KK Spaßiger Musikvideodreh ■ ■ „König der Nacht“ nennt sich die neue Nummer des Schlagersängers Swengelbert, zu dem jetzt im Grazer Club Heart in Puntigam ein Video gedreht wurde. Passend dazu hatte er auch seine „Königin der Nacht“ mitgebracht: die Gratkornerin Lisa Handy spielt die Hauptrolle im Video, in dem nicht nur im Club gefeiert wird, sondern auch mit einer Stretchlimousine durch die Gegend gekurvt. Mit von der Partie war auch Nadine Mekis alias Nadine Valentin, mit der Swengelbert seit kurzem gemeinsam auftritt. Sie präsentierte ihren Titel „Wieder einmal im besten Club der Stadt“. Auch für die Newcomerin soll bald ein eigenes Video gedreht werden. Nobelpreisträger gratulierte ■■ Vergangenen Sonntag feierte Schriftsteller und Manuskripte-Herausgeber Alfred Kolleritsch seinen 89. Geburtstag. Zur Feier kurz zuvor in seinem Büro überraschte ihn auch sein langjähriger Freund Peter Handke, der ja erst im Oktober den Literaturnobelpreis verliehen bekommen hatte. Der Briefwechsel der beiden Weggefährten ist unter dem Titel „Schönheit ist die erste Bürgerpflicht“ ja auch in Buchform erschienen. Unter den Gratulanten waren auch Manuskripte-Partner Andreas Unterweger, Stadtrat Günter Riegler, Stadtschreiberin Volha Hapeyeva, Maler Franz Motschnig, Kulturexperte Heimo Steps sowie Café-König-Chefin Waltraud Merkl. Schach Open mit Günter Riegler (r.) und Kurt Jungwirth, Ehrenpräsident des Österreichischen Schachbundes KK Nachhilfe im Beisl-Museum ■■ In sportlich kniffligen Zeiten tut Abwechslung auch Kickern gut. So kamen die Sturm-Spieler Juan Dominguez und Ivan Ljubic kürzlich auf Einladung beim „Sturm-Botschafter“ Ralf Windisch in dessen Beisl „Ralfs Come In“ vorbei und ließen sich vom Chef einen Rundgang samt Historien-Nachhilfe durch dessen Sturm-Museum an den Lokalwänden geben. Damit Spanier Dominguez auch alles versteht, wurde sogar ein Dolmetscher engagiert. Im Anschluss gab’s nach Speis und Trank noch jede Menge Autogramme für die anstürmenden Fans – denn dank Social Media hatte sich der prominente Besuch rasch im Grätzl herumgesprochen. Die Schlagersänger Swengelbert und Nadine Valentin drehten ein Musikvideo im Grazer Club Heart. WAGNER/AUSTRIAN NEWS

23. FEBRUAR 2020 www.grazer.at szene Dreimäderlhaus aus Graz: O. Strohecker, K. Zebedin und P. Stieder-Zebedin (v. l.) am Opernball KK Das Wagner Forum wurde 25 ■■ Die Orangerie bot vergangenen Samstag die ideale Location für einen doppelten Geburtstag: 25 Jahre alt wurde das Wagner Forum Graz, 80 dessen Altvorsitzender Heinz Weyringer. Zu dessen Ehren hielt Altbürgermeister Alfred Stingl die Laudatio. Der neue Vorsitzende, Alexander Singer, versprach, dem zeitgenössischen Kulturleben treu zu bleiben. Hohe Gäste wurden begrüßt: Landtagsabgeordnete Sandra Holasek, Kulturstadtrat Günter Riegler, Präsident des internationalen Wagner-Verbands Rainer Fineske, Intendantinnen Nora Schmid (Oper) und Iris Laufenberg (Schauspielhaus) und mehr. Opernball mit Grazer Debüt ■■ Einen glanzvollen Auftritt am Wiener Opernball legten am Donnerstag auch einige Grazer hin: Neben Miss Austria Larissa Robitschko tanzte etwa auch Katharina Zebedin, die Tochter von Tanzschul-Chefin Patricia Stieder-Zebedin, die Polonaise. Letztere trug dabei ebenso ein Kleid der Steirerin Eva Poleschinski wie etwa auch Ballchefin Maria Großbauer oder Model Barbara Maier. Ihre Schwester Olivia Strohecker trug dagegen ein Kleid der Grazerin Lena Hoschek und war damit in bester Gesellschaft von Ex-Opernball-Lady Desirée Treichl-Stürgkh und Model Franziska Knuppe. Alexander Singer (r.) überreichte Heinz Weyringer ein Fotoalbum, das 25 Jahre Geschichte enthält. KARL PRIX 27 Küchenchef Daniel Edelsbrunner vom Kupferdachl VEIT FUCHS Kulinarikgruppe ist komplett ■■ Mit Daniel Edelsbrunner, Küchenchef und Inhaber des Restaurants Kupferdachl in Premstätten bei Graz, ist die kulinarische Vereinigung „47° rare styrian cuisine“ nach der Kollaboration von Tom Riederer und Harald Irka am Pfarrhof in St. Andrä im Sausal mit sechs Betrieben wieder komplett und bereit für neue Taten.

2021