7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 3 Monaten

22. September 2019

- Erste Bilder vom Eingang zum neuen Stadtteil Reininghaus - Ehrenamtliche in Graz gesucht - Verseucht: Häuser in St. Peter sind ohne Wasser - Jetzt wird endlich geholfen: 17 Monate warten auf barrierefreies Bad im Gemeindebau - 13 Millionen Euro für den Ausbau der Volksschule Neuhart - Graz testet zwei neue Straßenbahngarnituren - Neue Chefs für das Gasthaus Mohrenwirt - Aufsteirern 2019

22.

22. SEPTEMBER 2019 www.grazer.at wohnen 47 Die Wahl des richtigen Fußbodens für daheim muss gut durchdacht sein. GETTY Parkett, Fliesen oder Laminat ■■ Ein guter Boden bildet die Grundlage in jedem Zuhause, er ist der Grund, auf dem alles steht. Deswegen ist es umso wichtiger, den für sich besten Bodenbelag beim Hausbau zu finden. Von Parkett über Laminat bis hin zu Teppich und Designerböden – der Markt hat einiges zu bieten. Beständig, natürlich, hochwertig: Bei den Vorzügen von Parkett herrscht Einigkeit, während seine Optik jedoch stark variieren kann – er eignet sich hervorragend für Wohn- und Schlafzimmer. Draußen oder drinnen, klein oder im XL-Format, klassisch rechteckig oder abgerundet – Fliesen lassen sich dank unzähliger Gestaltungsmöglichkeiten nahezu in jedem Raum einsetzen. Pflegeleichte Böden in Holzoptik – Laminat bietet jeden Look. Es eignet sich besonders für den Flur oder ein Arbeitszimmer. Weich und mit angenehmem Laufgefühl – in Sachen Wohnlichkeit punktet ein Teppichboden mit seiner Haptik. Vor allem in Wohnräumen und im Schlafzimmer geeignet.

2021