7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 2 Monaten

22. November 2021

  • Text
  • Tipps
  • Corona ampel
  • Universität
  • Uni
  • Tierheim
  • Arche noah
  • Steiermark
  • Morgen
  • Altziebler
  • Lockdown
  • Arche
  • Grazer
  • November
  • Graz
- Weihnachtsgelder der Arche Noah in Gefahr - Die Unis bleiben trotz Lockdown auf „Orange" - Tipps für den Lockdown

8 graz www.grazer.at

8 graz www.grazer.at 22. NOVEMBER 2021 Jetzt mitdiskutieren www.facebook.com/derGrazer Zuerst Öffis Man sollte lieber zuerst das öffentliche Netz in Form der Straßenbahn ausbauen. Der Knotenpunkt ist ja bis dato im Nichts und vom südlichen Teil Puntigams nur über Umwege erreichbar. David Weber * * * Verbauen? Warum wünscht er sich das? Zum blöd Verbauen? Simone Bretterhofer * * * Unverbaut lassen Kann man mal bitte die unverbauten, grünen Flächen in Graz in Ruhe lassen? Lukas Richter * * * Wäre eine Chance für das rechte Murufer Wäre eine weitere Chance für den Süden von Graz und das rechte Murufer! Als Wetzelsdorfer kann ich es nur unterstützen! Klaus Höllbacher * * * Alles wird verbaut Ja klar, verbauen wir nur jeden Fleck freie Erde. Christopher Zlatar * * * Idiotisch Dafür etwas zu verbauen ist wirklich idiotisch, es gibt sicher genug Gebäude, die man dafür hernehmen könnte. Dietmar Müller * * * Nichts ändert sich Auch mit der neuen Stadtregierung wird sich wohl nichts ändern. Alles wird zubetoniert ... Ingrid Kosiker * * * Golfplatz Man sollte den Golfplatz erhalten. Domi Liendl * * * Praktisch Würde sogar direkt neben einem Öffi-Knotenpunkt liegen. Kirk Patrick Meistkommentierte Geschichte des Tages Bildungs- Campus in Puntigam In Hart bei Graz wurde ja lange über einen Bildungscampus diskutiert. Nachdem es dort aber zu keiner Einigkeit in Sachen Grundstück kam, gab es seitens der Bildungsdirektion eine Absage. Nun möchte man den Bildungscampus in den Grazer Süden holen, der Bezirksvorsteher von Puntigam bemüht sich darum. Unsere Leser diskutierten mit. REAKTIONEN & KOMMENTARE BEZAHLTE ANZEIGE DES LANDES STEIARMARK; BILD: GETTYIMAGES.AT / FERRANTRAITE Steiermark impft. Eine Corona-Schutzimpfung schützt nicht nur unsere Gesundheit. Sie ist der Weg zurück in unser normales Leben. Die Schutzimpfung ist gratis und sicher. ! Bitte melden Sie sich unter www.steiermarkimpft.at an! Mehr erfahren Sie auch unter www.impfen.steiermark.at Allgemeine Coronavirusinformationen erhalten Sie telefonisch über die Hotline der AGES unter 0800 555 621

22. NOVEMBER 2021 www.grazer.at graz 9 Son of a Velvet Rat: X-Mas Song neu vorgestellt Aus „Es wird scho glei dumpa“ wird bei Geort Altziebler „Twighlight is falling“. MARIJA KANIZAJ AUS ALT MACH NEU. Mit an Johnny Cash erinnender Stimme singt Georg Altziebler (Son of A Velvet Rat) „Es wird scho glei dumpa“ in neuer Version. Die in diese Jahreszeit passende Dämmerung kommt langsam nieder, so in etwa lässt sich „Twighlight is falling“ übersetzen. Es ist die neueste Single der Grazer Band Son of A Velvet Rat und Georg Altziebler verbeugt sich mit seiner Version vor dem traditionellen, alten österreichischen Weihnachtslied „Es wird scho glei dumpa“. Altziebler will mit dieser Version diese Schönheit auch jenen Menschen übermitteln, die den ursprünglichen Georg Laube präsentiert sein sechstes Album. KK Mundart-Dialekt Text nicht verstehen. Es ist aber, so betont Georg Altziebler, keine direkte Übersetzung sondern eine Neuvorstellung des alten Weihnachtsliedes. Altziebler singt den Song mit sehr viel Emotion in der Stimme, die so ähnlich klingt wie die von Johnny Cash bei den großen American Recordings. Der Song wird seit heute Montag, 22. November, in den Radiostationen vorgestellt. Georg und Heike Altziebler sind zur Zeit wieder in den USA, wo sie gerade den zweiten Teil ihrer US- Tournee absolviert haben. Das Grazer Ehepaar, das ein fixes Domizil in der Wüste Joshua Tree hat, gastiert in Portland, in Los Angeles und natürlich als „Heimspiel“ in Joshua Tree. Sofern es die Pandemie zulässt, wollen Son of A Velvet Rat 2022 eine größere Tournee durch Österreich durchführen. Dass die Heimatstadt Graz natürlich auf dem Tourneekalender stehen wird, kann man garantiert annehmen. Laube Liebe Hoffnung ■ Georg Laube hat im Frühling in Graz sein sechstes Album „Laube Liebe Hoffnung“ aufgenommen. Es ist ein erdigauthentisches und rockiges Liedermacher-Album geworden, aufgenommen mit Hilfe von Christian Bakanic (Akkordeon, Orgel) sowie einiger Grazer Jazz/World-Musiker, produziert von Christofer Frank (u.a. beteiligt an Produktionen von Paul Plut, Viech, Polkov, Farewell Dear Ghost, Folksmilch usw). Wäre Sven Regener nicht Zwei Preise ans Schauspielhaus ■ Wie fast die meisten Preisverleihungen fand auch der Nestroy Theaterpreis nur im Fernsehen statt. Das Schauspielhaus Graz darf sich übrer zwei Preise freuen. Der Nestroy Preis 2021 für die beste Bundesländer-Aufführung ging an das Grazer Schauspielhaus für die Aufführung „dritte Republik“ von Thomas Köck. Der Corona-Spezialpreis (auch diesen verdankt man der Pandemie) ging an die Produktion „Krasnojarks: Eine Endzeitreise von 360 Grad“ von Johan Harstad. Tom Feichtinger hat dieses Stück inszeniert und mittels VR- Brille kann man es zu Hause im Netz erleben. Die Brille kommt per Fahrradbote in Graz direkt ins Haus und das ab 26. November wieder. So kann Theater auch im Lockdown stattfinden. Nico Link und Katrija Lehman in „Krasnojnarsk“. JOHANNA LAMPRECHT in Bremen sondern im Mürztal geboren und würde er nicht in Berlin-Prenzlauer Berg sondern in Kumberg leben, dann könnte eine Element of Crime-Platte vielleicht so klingen wie „Laube Liebe Hoffnung” von Georg Laube. Das Album ist eine abwechslungsreiche musikalische Reise, die in elf Liedern viel zu erzählen weiß - Geschichten von Nähe und Entfernung, von Erfolg und Scheitern, aber auch vom Teufel in Piran, Badwannen in Paris und Krokodilen in Berlin.

2021