Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

22. November 2020

  • Text
  • Immobilien
  • Biker
  • Fahrrad
  • Schlossberg
  • Matura
  • Landhaus
  • Ruckerlberg
  • Spielplatz
  • Schoeckl
  • Bus
  • Nord
  • Girardi
  • Girardihaus
  • Corona
  • Stadt
  • Steiermark
  • Intensivbetten
  • Lockdown
  • November
  • Grazer
- Faktencheck: So viele Intensivbetten gibt‘s wirklich - Girardihaus: Stadt Graz wird Verfallen-Lassen nicht dulden - Shopping Nord: Bus-Haltehäuschen kommt - Nach Hammer-Schöcklwochenende: Gemeinden suchen Verkehrslösungen - Drei Spielplätze werden gleichzeitig saniert - Schnellstraße Ruckerlberg: Viele Ideen – keine Lösung - Neue Mieter fürs Grazer Landhaus - Wirbel: Der Schlossberg wird zur Biker-Strecke - Grazer Schüler starten Petition für faire Matura - Ein Immo-Entwickler hat mehr als tausend Wohnungen in der Pipeline - Szene-Barkeeper mixen Cocktails für zuhause

12 graz www.grazer.at

12 graz www.grazer.at 22. NOVEMBER 2020 Neue Mieter fürs Weniger Nutzer: Ab morgen gilt der Herbstferienfahrplan in Graz.LUEF Holding passt die Öffi-Pläne an ■ Die Graz Linien gaben heute eine Anpassung ihrer Fahrpläne bekannt. Mittlerweile seien nur mehr zwanzig Prozent der sonstigen Nutzer mit den Öffis unterwegs. Ab morgen, Montag, 23. November, wird deshalb nach dem Herbstferienfahrplan von Oktober gefahren. Schülereinschübe zu Stoßzeiten werden nicht mehr bedient. Ab 20 Uhr bleibt man weiterhin ebenso wie sonntags beim 30-Minuten-Takt. Der Nachtbusbetrieb ist weiterhin eingestellt. Geschäfts Börse www.grazer.at Alpinismus wandert ins Landhaus: In die ehemaligen Stefanel-Räumlichkeiten zieht in Kürze Salewa ein. KK

22. NOVEMBER 2020 www.grazer.at graz 13 Grazer Landhaus NEU. Salewa & Raiffeisenbank ziehen demnächst in die Grazer Herrengasse. Bloggerin itsmeshany hat einen Onlineshop gegründet. Von Verena Leitold & Valentina Gartner redaktion@grazer.at Die vielen Leerstände in der Grazer Herrengasse – vom Spitzgebäude über die Bar Albert bis hin zu den ehemaligen Filialen von Gerry Weber oder Tally Weijl – sorgten zuletzt für Unmut. Jetzt gibt es gleich zwei neue Mieter, die demnächst die repräsentativen Räumlichkeiten im Landhaus beerben. Anfang Dezember wollte eigentlich Salewa mit seinen Bergsteiger-Produkten in den ehemaligen Stefanel-Store einziehen. „Durch den Corona- Lockdown hat sich das verzögert. Aber man möchte so schnell wie möglich eröffnen“, heißt es aus der Immobilienabteilung des Landes. Und auf der anderen Seite des Landhauses, in den ehemaligen Only-Shop, zieht die Raiffeisenbank mit einer neuen Filiale ein. Recycelbarer Store Das Label apfelbutzn baut den ersten recycelbaren Conceptstore in der Grazer Innenstadt. Ehrliches Handwerk von nachhaltigen Kreativen und fair produzierte Bio-Kleidung finden hier eine Plattform. „Wir setzen voll auf regionale Partner – vom Jeansfabrikanten über die Schreiner unserer Karton- und ReUse-Möbel bis zu unseren Upcyclingkünstlern, die aus Platinen und Holz tolle Accessoires herstellen. Sogar beim Stromlieferanten und der Beleuchtung ist uns Regionalität wichtig. Ein G’schäft ganz nach dem Motto ,Vom Tisch bis zum T-Shirt – alles regional. fair. recycelbar‘“, so die drei jungen Gründer Therese Wallner, Thomas Winkler und Monika Frick. Das Projekt entsteht durch Crowdfunding. Shop für Scrunchies Die Grazer Mama-Bloggerin Shany, oder besser bekannt unter dem Namen itsmeshany, hat ihre Leidenschaft zum Nähen nun als Geschäftsmodell verwirklicht. Erst kürzlich gründete sie ihren ersten Onlineshop Sultany Accessoires, in dem sie selbstgemachte Scrunchies – das sind Haargummis, die gerade total angesagt sind – verkauft. Diese werden mit Liebe handgemacht und sollen nicht nur die Haare zusammenhalten, sondern als ein modisches Accessoire den ganzen Look unterstreichen. Land refundiert Elternbeiträge ■ Wie bereits während des ersten Lockdowns übernimmt das Land Steiermark für den zweiten Lockdown die Elternbeiträge für alle Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen sowie Tageseltern, wenn die Kinder zuhause betreut werden. Da der Lockdown rund einem halben Monat entspricht, wird ebendieser den Eltern gutgeschrieben.

2022

2021