7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 7 Monaten

22. März 2021

  • Text
  • Weltwassertag
  • Landwirtschaftskammer
  • Eier
  • Kirche
  • Musenbichler
  • Wasser
  • Robby
  • Grazer
  • Graz
- LK kritisiert: „Käfig-Eier aus dem Ausland!“ - Weltwassertag: GU-Gemeinden starten Initiativen - Schneefall führte zu vielen Unfällen - Steirische Kirchenvertreter befürworten Segnung homosexueller Paare - Robby Musenbichler präsentiert neues Album

6 graz www.grazer.at

6 graz www.grazer.at 22. MÄRZ 2021 Yuki sucht ein Zuhause Grazer Pfoten Yuki ist eine liebevolle Hündin, die einen kuschelbereiten Besitzer sucht. Yuki ist eine freundliche und Wer schenkt der entzückenden sehr neugierige Hündin. Sie Hündin ein Zuhause? ist an allen Menschen interessiert und freut sich über deren - sieben Jahre Streicheleinheiten. Sie kann die - weiblich Grundkommandos, wird aber - Amstaff schnell ungeduldig wenn ein - mag Katzen und Kinder Leckerli nicht gleich in ihren Mund gelangt. Sie geht gerne Kontakt: Arche Noah spazieren und erkundet gern www. aktivertierschutz.at neue Wege und Umgebungen. Tel. 0676/84 24 17 437 Der Umgang der Katholischen Kirche mit Homosexuellen Paaren sorgte zuletzt für Diskussionen. Nun äußert sich auch die steirische Kirche dazu. GETTY „Kirche ist für alle da“ ■ Im Rahmen der Frühjahrstagung des Priester- und Diözesanrats der Katholischen Kirche Steiermark äußerte sich Bischog Wilhelm Krautwaschl zur kürzlichen Erklärung seitens des Vatikans, wonach gleichgeschlechtlichen Liebespaaren kein Segen zustehe: „Das wirft gar kein gutes Licht auf unsere Familienarbeit und bringt viel Enttäuschung. Wie leben wir Kirche lebensfördernd und machen daher Gott, der Liebe ist, für alle mit seinem Segen erfahrbar?“. Pfarrer Edmund Muhrer befürchtete, dass durch solche Herangehensweisen „letzte Brücken zur Kirche zusammenbrechen“. Erich Hohl betonte die Position des Ressorts Seelsorge & Gesellschaft der Diözese Graz-Seckau: „Wer aufrichtig um einen Segen Gottes bittet, muss von uns als Kirche ernst genommen werden und soll nicht abgewiesen werden!“ Kirche sei für alle da, so der Tenor.

2021