7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 9 Monaten

22. April 2021

- Kritik an Postenbesetzungen im Land - Seven Summits Extreme beim Sportjahr - Besuch am Bauernmarkt in Andritz - Eröffnung der Halle für Kunst - UVC holt sensationell den Meistertitel

6 graz www.grazer.at

6 graz www.grazer.at 22. APRIL 2021 Jetzt mitdiskutieren www.facebook.com/derGrazer Es braucht Geschäfte Wenn das auch so chaotisch wird wie bei der Uni, dann gute Nacht. Damit ein Stadtteil florieren kann, braucht es vor allem Geschäfte die sich dort niederlassen. Begegnungszonen bringen wenig, wenn keine Leute dorthin gehen. Die Mieten sind schon ordentlich in die Höhe gegangen, so wie damals rund um das Kunsthaus. Jetzt steht dort auch die Hälfte leer. Christian Uitz * * * Mehr Parkplätze Solange sie nicht noch weniger Parkplätze und die P&R Plätze alle kostenpflichtig machen, ist es okay. Sonst fährt bald niemand mehr in die Stadt. Meistkommentierte Geschichte des Tages Andreas Stummer * * * Autofreie Städte Ich finde die Ideen wirklich super! Autofreie Städte sind die Zukunft! Stellts euch vor, ich komm im Winter auch ohne Auto zu Lebensmitteln – crazy, ich weiß. Lejla Cokovic * * * Unwissend 99% der Verkehrsteilnehmer wissen nicht wie man sich in einer Begegnungszone verhält. * * * Alex Klein Verkehrskonzept am Lendplatz Am 26. April starten die Umsetzungsarbeiten für das Verkehrskonzept Lendplatz Süd, dauern werden sie vorraussichtlich bis Ende Mai. Es geht um Verkehrsberuhigung und mehr Aufenthaltsqualität zwischen Lendplatz und Mariahilferplatz. Dies soll unter anderem durch eine Fußgängerzone und eine Begegnungszone erreicht werden. Was unsere Leser davon halten, erzählten sie uns auf Facebook. REAKTIONEN & KOMMENTARE

22. APRIL 2021 www.grazer.at graz 7 Zitta sucht ein Zuhause Grazer Pfoten Bürgermeister Siegfried Nagl, Elie Rosen, Präsident der Jüdischen Gemeinde Graz und Landesrat Christopher Drexler (v.l.) in der Synagoge. ROBERT FRANKL Gutes Klima in Synagoge ■ Die Sanierung der Grazer Synagoge ist abgeschlossen. Eine ausgeklügelte Beschattungsanlage und wirtschaftlich arbeitende Klimasysteme sorgen nun dafür, dass die Räumlichkeiten auch bei hohen Außentemperaturen uneingeschränkt genutzt werden können. Im Sommer war es sehr oft unerträglich heiß in der Synagoge. Das Thermometer kletterte oft auf über 35 Grad. Das schränkte nicht nur die religiöse Nutzung 17 GRAZ STADTTEILE der Jüdischen Gemeinde Graz ein, auch die Durchführung von Veranstaltungen war nahezu unmöglich. Deshalb wurden im April 2019 Expertenteams zur Verbesserung des Raumklimas in der Synagoge beauftragt. Durch den Einbau eines neuen Klimasystems soll die Temperatur auf maximal 26 Grad gesenkt werden. Jetzt wurden die Neuerungen in der Synagogie präsentiert. Finanziert wurden die Maßnahmen von Stadt und Land. 15 NIKOSIA Graz ist ja bekanntlicherweise in 17 Bezirke gegliedert. Geteilt wird das Stadtgebiet der steirischen Landeshauptstadt, welches insgesamt 127,6 Quadratkilometer groß ist, von der Mur. Am rechten Murufer liegen sieben Bezirke, am linken die restlichen zehn. Die zypriotische Hauptstadt Nikosia hat 15 Bezirke. Anders als in Graz wird die mit 111 Quadratkilometern fast gleich große Stadt nicht von einem Fluss, sondern gleich von einer Landesgrenze geteilt. Im Süden liegt Zypern, im Norden die türkische Republik Nordzypern. GETTY IMAGES Zitta möchte mit ihrem Besitzer durch dick und dünn gehen.NATASCHA CRETTON Wenn sie jemanden nicht Tiere. Zitta wird nicht zu Kindern vermittelt. so gut kennt, ist Zitta eine skeptische Hündin. Sobald sie ihre Schüchternheit überwunden hat, kuschelt sie aber gerne - weiblich - 7 Jahre und hört auch auf die Grundkommandos. Sie geht sehr vor- - mag keine Kinder - Herdenschutzhund bildlich an der Leine und lässt sich durch nichts aus der Ruhe Kontakt: Arche Noah bringen. Sie mag Hunde je nach www. aktivertierschutz.at Sympathie, aber keine anderen Tel. 0676/84 24 17 437 BOTSCHAFTER DES GRAZER SPORTJAHRES Vasiliki Argyropoulos Sport, oder besser gesagt Bewegung ist mein absolutes Lebenselixier. Ich bewege mich einfach für mein Leben gerne. Ich gehe gerne Spazieren, fahre mit dem Fahrrad, mache Skitouren, Paddeln, Wandern, Schwimmen, Eislaufen. Sportliche Wettkämpfe und Erfolge brauche ich nicht. Ich bewege mich aus Spaß an der Freude! Ich freue mich schon sehr auf das Sportjahr. Let’s Go! Graz. Nazar Gurban Fußball ist etwas sehr Emotionales für mich. Manche sagen, Fußball sei auch nur ein Sport. Doch er begeistert millionen Menschen auf der gesamten Welt. Was Fußball besonders schön macht, ist, dass er Menschen von hunderten verschiedenen Ländern und Kulturen zusammenführt und deren Verständigung unter einer einfachen Sprache zusammenbringt: Fußball. GRAZ IM STÄDTEVERGLEICH

2021