7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 8 Monaten

22. April 2021

- Kritik an Postenbesetzungen im Land - Seven Summits Extreme beim Sportjahr - Besuch am Bauernmarkt in Andritz - Eröffnung der Halle für Kunst - UVC holt sensationell den Meistertitel

10 graz www.grazer.at

10 graz www.grazer.at 22. APRIL 2021 Ausblick Was morgen in Graz wichtig ist ■ Bekanntlich stehen mit 1. Juli die nächsten Tariferhöhungen für den Öffentlichen Verkehr bevor. Deswegen laden Stadträtin Elke Kahr, Stadtrat Robert Krotzer und Klubobmann Manfred Eber morgen zum Pressegespräch. Die Preise sollen um 2,25 Prozent angehoben werden. ■ Die Unterflurtrasse Gradnerstraße muss gereinigt und deshalb von heute 20 Uhr bis morgen 5 Uhr früh in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Eine lokale Umfahrung wird eingerichtet. ■ Morgen wird in Graz der Prozess gegen den ehemaligen Betreiber eines steirischen Schlachthofs fortgeführt. Dem Mann wird vorgeworfen, dass er genussuntaugliches „Gammelfleisch“ verkauft haben soll. Der Angeklagte soll das eigentlich zu entsorgende Fleisch mit frischem Fleisch vermischt haben. Der Prozess begann bereits im Februar, wurde allerdings vertagt, nachdem weitere Personen als Zeugen geladen wurden. Diese sollen nun am Freitag aussagen. ■ Ein 39-Jähriger soll im vergangenen Dezember einen Mann gestoßen haben, dieser fiel um und verletzte sich. Danach soll er ihm noch mehrmals gegen den Kopf getreten haben. Dafür muss er sich morgen in Graz vor dem Richter verantworten. Bereits im Jahr 2015 erstattete der VGT - „Verein gegen Tierfabriken“ Anzeige gegen den Schlachthof. Mitglieder des VGT kündigen für Freitag erneut eine Protestaktion vor dem Gerichtsgebäude in der Conrad-von-Hötzendorfstraße an. Die Öffi-Preise werden erhöht. Morgen gibt‘s dazu eine Pressekonferenz. LUEF

2021