Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

22. April 2018

  • Text
  • Curry
  • Rost
  • Baeume
  • Bauland
  • Raumordnungsgesetz
  • Nachbarschaft
  • Wohnen
  • Zeit
  • Wasser
  • Stadt
  • Menschen
  • Steiermark
  • Grazer
  • April
  • Graz
- Nachbarschafts-Terror: „Wir werden verfolgt, verspottet und terrorisiert!“ - Raumordnungsgesetz: Rätselraten ums steirische Bauland - Die ältesten Bäume der Stadt - Sommerhit: Prost mit Rost - Neu in Graz: Running Curry aus Sri Lanka

22 szene www.grazer.at

22 szene www.grazer.at 22. APRIL 2018 DORIANS BLOG mit Folke Tegetthoff Wöchentlich präsentiert TV-Moderator und Schauspieler Dorian Steidl im „Grazer“ prominente Österreicher, die uns ihre ganz persönlichen Graz-Geschichten verraten. KK R und 1,6 Millionen Bücher hat Folke Tegetthoff bis heute verkauft. Im Zuge von graz­ ERZÄHLT kommt der Autor und Erzähler im Mai wieder in seine Geburtsstadt zurück. „Begonnen hat alles 1979 mit meinem ersten Buch!“, erzählt der 62-Jährige, im selben Jahr veröffentlichte übrigens sein Bruder Jonny Hill seinen Nummer-eins-Hit „Ruf Teddybär eins-vier“. Kurz nach dem Erscheinen von „Der schöne Drache“ leistete sich der Märchenerzähler den Luxus, einen Kindheitstraum wahr werden zu lassen. „Ich konnte mir endlich mein Traumauto, einen Bugatti, kaufen!“ Tegetthoff kommt heute noch ins Schwärmen, wenn er an den edlen Oldtimer-Nachbau aus Los Angeles denkt. „Ich habe damals in Mariatrost gewohnt und bin oft mit dem Wagen in Graz unterwegs gewesen!“ Sogar eine Sondergenehmigung durfte der Schriftsteller sein Eigen nennen, die es ihm ermöglichte, mitten im Stadtpark zu parken. So konnte er das edle Fahrzeug gleich in seine Lesungen miteinbauen! „Heute noch nach 38 Jahren sprechen mich Leute auf mein Auto an! Das irritiert mich dann immer ein bisschen, wenn sie nur das Auto erwähnen – und nicht meine Bücher!“, lacht Tegetthoff. Nach 10 Jahren endlich feiern ■ ■ „Zehn Jahre, in denen wir vor lauter Arbeiten auf das Feiern vergessen haben!“: Mit einer großen Party auf der Murinsel feierte „look! design“- Chefin Stefanie Schöffmann jetzt das zehnjährige Bestehen ihrer Agentur. Unter den Gästen begrüßte sie da etwa CIS-Geschäftsführer Eberhard Schrempf, „City of Design“-Koordinator Wolfgang Skerget, WK-Fachgruppen-Obmann Edgar Schnedl, FH-Studiengangsleiter Karl Stocker und Lehrende Erika Thümmel, die Eventmanager Markus Lientscher und Astrid Perna-Benzinger (Aufsteirern, Ballo di Casanova) sowie Architekt Ernst Giselbrecht. Peter Karner (l.) und Harald Pekar spielten im San Pietro bei Angelo Urban (rundes Foto).KK, SCHERIAU Partyreise in die 80er Jahre ■■ Discokugeln und Zauberwürfel an der Decke, Gäste in neonfarbenen Bodys und mit Schweißbändern mit Knicklichtern an den Armen. Die Postgarage machte letztes Wochenende wieder einen Zeitsprung in die 80er Jahre. Auch eine Polterrunde feierte bei „Best of the 80s“ und hinterließ eine Liste, bei der die Veranstalter schmunzeln mussten. Die Braut musste demnach auf einem „menschlichen Pferd“ über die Tanzfläche reiten, mit einem Alex tanzen und den heißesten Typen im Raum porträtieren! Alle Fotos auf www.grazer.at Agenturchefin Stefanie Schöffmann (Mitte) feierte 10-Jähriges. Hier mit Markus Lientscher und Astrid Perna-Benzinger RAUCH De Zwa begeisterten de vielen ■■ Mittlerweile schon legendär sind die Austropop- Live-Konzerte von De Zwa im San Pietro bei Angelo Urban. Peter Karner und Harald Pekar lieferten am Donnerstag wieder Kracher von Wolfgang Ambros, Rainhard Fendrich, Georg Danzer und Co. Ab 21. Mai spielen die beiden übrigens wieder jeden Montag im Biergarten am Schlossberg. Das nächste Mal Live-Musik im San Pietro gibt’s am 3. Mai mit Stoarkstrom und Hits aus den 60ern und 70ern. Bei „Best of the 80s“ in der Postgarage wurde wieder anständig gefeiert. WE SHOOT IT (2) Folke Tegetthoff (l.) erzählte Dorian Steidl von seinem Traumauto, einem Oldtimer-Bugatti. KK

22. APRIL 2018 www.grazer.at szene 23 M U S I K Live on Stage 23. bis 30. April SPIELSTÄTTEN (2), EXPLOSIV, DIETER SAJOVIC Spring 2018 Techno & Akustik-Rave GRAZ ELEKTRONISCH. Das Spring Festival 2018 bezieht von 13.–17. Juni ganz Graz in Electronic-Szene ein. MO 23 DO 26 SA 28 Folksmilch. Die überaus erfolgreiche Band präsentiert Songs des neuen Albums „Palermo“ im Grazer Orpheum und eröffnet damit auch das World Music Festival 2018 auf höchstem Niveau. Neuschnee. Popmärchen der Band um Sänger Hans Wagner im Rahmen von Do- Pop. Infected Rain (Foto) und Pain Is, Apis, Ebony Archways, A Serenade To Kill, Cryox im Grazer Explosiv. SOTVR. Son of the Velvet Rat kommen im Rahmen ihrer „Dorado“-Tour 2018 ins Grazer Orpheum. Spring, das Grazer Festival elektronischer Musik, hat verlorenes Terrain zurückgewonnen. Dieses Jahr geht man einen Schritt weiter und macht ganz Graz zur Festival-Location. Das Spring-Festival 2018 kommt mit Riesenschritten auf Graz zu und zum ersten Mal in der Geschichte von Spring wird mit einem Akustik-Rave gestartet. Die Rede ist vom britischen Profi-Gitarristen Mikhail Asanovic und Jake Wright, weltweit bereits als The Showhawk Duo bekannt. Den beiden ist es gelungen, die Barrieren zwischen akustischer und elektronischer Musik abzubauen. Was Showhawk machen, definieren die beiden als ADM, Acoustic Dance Music. Der besondere Spring- Auftakt findet am 13. Juni im p.p.c. statt. Aus dem Line-up heraus ragt Mavi Phoenix kann nicht nur mit Schlangen umgehen, sie weiß auch, wie Pop 2018 klingen muss. AVENTURA Carmen Souza, Sängerin und Songwriterin aus Portugal GAMSBART neben Kruder & Dorfmeister noch die Österreicherin Mavi Phoenix. Die junge Künstlerin ist mit einer Mischung aus Hip- Hop und urbanem Pop am Weg zur internationalen Spitze. Ein Highlight ist auch Kristian Beyer alias Ame in einer Kooperation mit den Domnächten am 15. Juni im Dom im Berg. VOJO Musik vom Rand Europas ■■ Spannende Musikbeispiele von den Rändern Europas bietet das Festival Graz World Music 2018, welches derzeit im Grazer Orpheum angesagt ist. Nach dem Start mit Folksmilch gibt es am 26. April Antonio Lizana mit seinem „Oriente“, und am 27. April setzen Carmen Souza und die Wiener Tschuschenkapelle nach. Abschluss ist am 28. April mit Stochelo Rosenberg Trio. The Showhawk Duo Spring 2018 Line-up Line-up (confirmed, Stand 19. April): Groove Armada DJ Set, The Showhawk Duo, Mavi Phoenix, Kruder & Dorfmeister, Ame DJ, Elektro Guzzi, Yeah But No, Jan Blomqvist, Karate Andi, Mefjus, Maksim MC, Lea Santee, Honey Dijon, Mollono Bass, Jugo Ürdens & Einfach, Siebzig Prozent, Puschmann, Attila, Goldberg, Mosbee Tornquist Kruder & Dorfmeister SPRING SPRING

2022

2021