Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

21. Juli 2019

  • Text
  • Graz
  • Juli
  • Grazer
  • Musik
  • Kinder
  • Menschen
  • Szene
  • Stadt
  • Vojo
  • August
- #firststepchallege sorgt für Duell im Büro: Schlag den Chef - Nationalratswahl 2019: Zwei Grazerinnen wollen ins Parlament - Forderung nach tragischen Unfällen: Verpflichtender Schwimmkurs für Kinder - Blutengpass in Graz: Hoffen auf viele Spender - Erstes Science Center eröffnet im Herbst - Graz ist wieder gefragter Drehort

30 motor www.grazer.at

30 motor www.grazer.at 21. JULI 2019 A U T O M O T O R Motor Geflüster Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Gaberszik-Standort Das Traditionsautohaus Ford Gaberszik in Graz hat einen neuen Standort für Gebrauchtwagen in der Kärntner Straße 133 (vormals Autoland). Auf dem mehr als 1500 m 2 großen Areal findet der Autoliebhaber stets über 150 geprüfte Gebrauchtwagen aller Marken, die prompt verfügbar sind. Zum Einstand warten auf die Kunden sensationelle Eröffnungsangebote wie z.B. der Ford Edge Sport mit Vollausstattung und nur 30.000 Kilometern um sagenhafte 36.900 Euro. Das kompetente Verkaufsteam, bestehend aus dem Branchenexperten Peter Busch und Aran Mohammad, ist wochentags von 8.30 bis 18 Uhr vor Ort verfügbar. SOCAR-Tankstelle SOCAR ist die neue preiswerte Qualitätsmarke im österreichischen Tankstellenmarkt. Der Tankstellenbetreiber eröffnete am Grazer Eggenberger Gürtel seine erste Tankstelle in Österreich. Mit einem großen Eröffnungsfest wurde diese jetzt offiziell in Betrieb genommen. Ergänzt wird das Angebot durch eine moderne Waschstraße und ein attraktives Shopkonzept mit Alltagsprodukten von „Nah&Frisch punkt!“. In den letzten Wochen wurde die bestehende A1-Tankstelle an diesem Standort komplett auf Peter Busch (r.) und Aran Mohammad sind die Gebrauchtwagen-Experten am neuen Gaberszik- Standort. KK SOCAR umgerüstet. „Für SO- CAR stehen Treibstoffe und die persönlichen Bedürfnisse seiner mobilen Kunden zugleich an oberster Stelle“, betont Edgar Bachmann von SOCAR Energy Holdings. Oliver Krammer, GF von SOCAR Österreich, ergänzt: „Wir haben lange auf die Eröffnung der ersten SOCAR-Tankstelle hingearbeitet.“ Julius Kiennast (Nah&Frisch), Oliver Krammer und Edgar Bachmann (v. l.), beide SOCAR KK Zu jedem Toyota-Hybrid einen Jungbaum Toyota Gady setzt neue Maßstäbe beim Klimaschutz. Beim Kauf eines umweltfreundlichen Toyota C-HR Hybrid oder eines anderen Hybridmodells aus der Toyota-Flotte wird dem Käufer ein Jungbaum zum Selberpflanzen geschenkt. Sollte der Hybrid-Käufer selbst keinen Platz für den Baum haben, werden die ersten Bäume auf dem Firmengelände der Firma Gady in Graz-Liebenau gepflanzt. In Zukunft soll sogar ein eigener Gady-Hybrid-Wald entstehen. Die Idee dahinter ist, dass ein ausgewachsener Baum circa 5,9 Kilo CO 2 absorbieren kann. Ein Toyota C-HR hat bei einer jährlichen Kilometerleistung von 15.000 km einen C0 2 - Gerhard Gady, Elisabeth Gady mit Sohn Felix und Manfred Tieber (v. r.) KK Ausstoß von circa 12,75 Kilo. Wenn man bedenkt, dass Toyota selbst für jeden produzierten Wagen einen Baum pflanzt und mit der Gady-Aktion noch einer dazukommt, wäre es möglich, eine den Betrieb eines Autos betreffende positive CO 2 -Bilanz zu erzielen. S E R V I C E Kurz und bündig 40 Jahre Wolf GmbH Beim Jubiläumsevent „40 Jahre Firma Wolf“ wurde ein richtiges Fest gefeiert. Rund 200 Gäste waren beim Frühschoppen der Firma Wolf, die der ideale regionale Partner für Zäune, Tore, Balkone und Karosseriebau ist. Gründer der Firma ist Reinhard Wolf, der mit Karosseriebau begonnen hat. Sohn Christian Wolf, einer der heutigen Geschäftsführer, stieg 1986 in die Firma ein und nahm Andrea Wolf, Lisa Reisenhofer, Christian Wolf, Silvia Wolf-Leitner und Werner Haselmayr (v. l.) KK (2) Sektionaltore mit in die Produktpalette, gefolgt von GUAR- DI-Produkten: Zäune, Tore, Balkone und Gartenprodukte aus Aluminium. Beim Frühschoppen konnten sich die Festgäste ein Bild von den Produkten machen. Highlight des Tages war die Verlosung einer Gartenhütte und Gartenbox, und für Musik, Speis und Trank war gesorgt. „Balldini’s Night“ Barbara Balldini, Österreichs lustigste und außergewöhnlichste Sexpertin, präsentiert am 26. Juli auf der Kasemattenbühne am Grazer Schlossberg die Highlights aus ihren vier Kabarettprogrammen. Balldini steht für Erotik, Aufklärung und jede Menge Spaß. Balldini’s Night ist Erotik-Kabarett und Aufklärung vom Feinsten. Beginn: 20 Uhr.

21. JULI 2019 www.grazer.at motor 31 Autolehre neu gedacht AUFGEWERTET. Die Automobilbranche will die automotive Lehre neu gestalten und die Lehre damit aufwerten. Die Automobilhändler Österreichs sind sich einig: Lehrlinge sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die gesamte Branche. Um die Lehre aufzuwerten, haben die Business School der FH Kufstein, die WKO – Handel und Gewerbe gemeinsam mit Experten aus der Praxis und Vertretern von Berufsschulen sowie der Interessensvertretung der Automobilimporteure die kaufmännische Lehre mit dem Schwerpunkt Automobilkaufmann/frau und die technische Lehre mit dem Schwerpunkt Serviceverkaufsberater durch einen hochwertigen Ausbildungsbaustein, durch Be- rufsschule-Rotationsprogramm im Betrieb und FH-Lehrgang, erweitert. „Bei diesem Karriereweg gibt es keine Sackgassen. Wer will, ebnet sich mit dieser Ausbildung den Weg bis zur Führungskraft!“, sagt Diane Freiberger, Vizedirektorin der FH Kufstein. Die FH-Lehrgänge werden auch in Graz angeboten. Rudolf Hofer, Leiter des Kundencenter des Autohauses Denzel in Graz: „Bei uns Die Ausbildung der Lehre sichert den Nachwuchs im heimischen Automobilhandel. GETTY kann man sich jederzeit für dieses Ausbildungsprogramm anmelden.“ Die neuen Lehrgänge richten sich an Schülerinnen und Schüler mit positivem Pflichtschulabschluss und an Absolventen und Abbrecher von AHS und Berufsbildenden Schulen, die eine Passion für die Automotive-Branche und Menschen haben und dies, begleitet durch einen FH-Lehrgang, zu ihrem Beruf machen möchten. Rätsel-Lösung vom 14. 7. 2019 Lösung des Rätsels der letzten Ausgabe S M F V H R S C H M I E D G A S S E A E H A N L E E R E N L E G E N S T E I N L C Z O R N E T O N N A C H S P A R B E R S B A C H S I O E L I H O S C H I L L E R P L A T Z R A H E A R E O E R E I N T E G E R G O E I A K R A G N E U T R O N T J B O G E N V O T E N R E G E L L O B Z I G N O E A S T E R R A A B N E S T R O Y Lösungswort: THEATERCAFE Sudoku-Lösung vom 21. 7. 2019 Lösung: THEATER- CAFE 9 1 5 2 6 4 7 3 8 8 3 4 1 7 5 9 6 2 2 7 6 9 8 3 1 4 5 1 2 7 3 9 6 5 8 4 6 5 8 4 1 2 3 7 9 3 4 9 8 5 7 2 1 6 7 8 1 6 2 9 4 5 3 5 9 3 7 4 8 6 2 1 4 6 2 5 3 1 8 9 7

2022

2021