7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 8 Monaten

21. April 2021

- Start für die Neugestaltung des Lendplatz - Grazer CityRadeln startet virtuell - Lebenszeichen: 24 Stunden Postgarage (a)live

8 graz www.grazer.at

8 graz www.grazer.at 21. APRIL 2021 Anna von Hausswolff ist einer der Festival-Headliner. KK Elevate: Statt Mai im August ■ Das Elevate Festival musste jetzt wegen der Corona- Pandemie den Termin neuerlich verschieben. Jetzt peilen die Organisatoren das erste Wochenende im August an. Wenn alles gut geht wird das international anerkannte Festival vom 4. bis 8. August über die Bühne gehen. „Trotz einer absehbaren Entspannung der Lage und ersten Signalen in Richtung von Öffnungen im Kulturbetrieb bleibt die Situation kompliziert was eine realistische Planung von Kulturveranstaltungen mit internationaler Beteiligung betrifft“, heißt auf der Festivalwebsite. Ein Highlight soll das Konzert mit Anna von Hausswolff am 5. August im Dom im Berg werden. An diesem Tag wird auch Brian Enos Installation 77 Million Paintings im Dom im Berg öffentlich zugänglich sein. Mehr Details und Vorverkaufsstart soll es Mitte Juni geben. VOJO LANG LEBE DIE POSTARAGE. Totgesagte leben länger, das trifft bei der Postgarage ins Schwarze. Samstag gibt es ein 24-Stunden-Lebenszeichen. Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Die letzte Bastion der Clubszene, die Postgarage, gibt nicht auf. Obwohl es schon so ausgesehen hat, dass das finale Schicksal des beliebten Grazer Clubs besiegelt wäre, schauen die Organisatoren wieder mit voller Kraft nach vorne. In einer Kooperation von Audiotherapie, Blockollkektiv und Springfestival gibt es am Samstag, 24. April, 24 Stunden Postgarage (A)live. Die Organisatoren wollen hier ein coranakonformes Lebenszeichen vermitteln und für die vielen Fans des Clubs zumindest im 24 Stunden Postgarage (a)live! Netz den Bedarf an frischer elektronischer Tanzmusik abdecken. Damit die volle Vielfalt des Clubgeschehens musikalisch auch ordentlich dargestellt wird, gibt es eine 24-Stunden-Party, die an Martin Freudentanz ist bei der 24-Stunden-Netz-Party dabei. :KK lange Nächte in der Postgarage erinnern soll. Die Ausstrahlung am 24. April findet ab 12 Uhr mittags auf www.subground.org gratis statt. Zu hören gibt es u.a. Black Owl, Fred Froelich (Tanz der Moleküle), Julia Caballera, Pete van Weed, Martin Freudentanz, Mischkonsum, Severin Su, Vanessa (Rave Me). Die Postgarage betont aber, dass dieses Lebenszeichen nicht bedeuten soll, dass das Beste in der Location längst erlebt wurde, sondern im Gegenteil, ein Lebenszeichen, das sagt: Es geht weiter! Die Postgarage hat noch eine Zukunft und da kommt noch einiges auf alle zu. Roots Organisation live ■ Eine musikalische Explosion garantiert die Grazer Allstar- Band „Roots Organisation“, die morgen abend live openair bei der Kanonenbastei am Schlossberg auftreten wird. Das Konzert wird natürlich wieder gestreamt im Rahmen der erfolgreichen Live-Serie von Peter Droneberger. Beginn 20 Uhr. Roots Organisation ist eine instrumental roots reggae & dub-Band mit jazzigen Anleihen. Die hat vier Bläser, Keyboards, Baßgitarre, Drums. Insgesamt agieren in der rein instrumental spielenden Grazer Band acht Musiker. In der Interviewserie wird man Interessantes aus dem Graz Museum zu hören bekommen. Nächste Woche gehts mehr um Hip Hop: Kizmet und MDK sind angesagt. Donnerstag, 29. April 290 Uhr. Die Serie Graz Connected hat sich schon fest in der Szene etabliert. Droneberger: „Das geht noch einige Zeit weiter. Im Juni machen wir ein Festival am Schlossberg und das hoffentlich mit Publikum.“ Rein instrumental, also völlig ohne Gesang, geht es bei der Grazer Band Roots Organisatoin zur Sache. Morgen live auf Facebook zu sehen. KK

21. APRIL 2021 www.grazer.at Ausblick graz 9 Was morgen in Graz wichtig ist ■ Nach dem eher kritisch ausgefallenen Bericht zum Energiemanagement bei Amtsgebäuden des Landes, legt der Rechnungshof morgen einen weiteren Prüfbericht vor: dieses Mal geht es um „Postenbesetzungen in der Steiermark“. ■ Der Startup Spritzer geht morgen in die nunmehr 72. Edition! Mit dabei sind wieder spannende Startup-Pitches, interessante Unternehmen aus dem Startup Ecosystem und lehrreiche Startup Stories. Im Anschluss geht‘s ins Online-Networking. Das Ganze findet virtuell auf der Seite des Ideentriebwerk Graz statt. ■ Am 22. April ist der Tag der Erde. Große Aktionen sind heuer aufgrund von Corona nicht möglich, viele Inititativen – etwa Nachhaltig in Graz – starten aber kleine Aktionen für mehr Umweltbewusstsein und Klimaschutz. ■ Aufgrund von Service- und Umstellungsarbeiten am Betriebsleitsystem der Graz Linien müssen bis Freitag, 23. April, im laufenden Betrieb während der Umbau- und Testphasen folgende Kundenservices zeitweise abschalten: Die Abfahrtszeiten an den Fahrgaststelen und E-Paper an den Haltestellen, sowie die Echtzeitanzeigen in den Apps „qando“ und „GrazMobil“. Während der Abschaltungen sind auch keine Durchsagen an den Haltestellen oder in den Straßenbahnen bzw. Bussen möglich! Die Graz Linien sind bemüht die Störungen bzw. Ausfälle so kurz wie möglich zu halten und ersuchen um Verständnis. Bis Freitag kann es zu Ausfällen der Bim-Anzeigen in Graz kommen. KK

2021