7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 9 Monaten

20. Oktober 2019

  • Text
  • Teich
  • Dinner
  • Mur
  • Wko
  • Tankstelle
  • Schickhofer
  • Landeshauptmann
  • Sturm
  • Arena
  • Pfadfinder
  • Villa
  • Lend
  • Halle
  • Oper
  • Facebook
  • Gruene
  • Christkindlmarkt
  • Advent
  • Stadt
  • Grazer
- Neues beim Grazer Advent 2019: Lichterallee und Schneegarantie - Grüne stecken 33.000 Euro nur in Facebook-Werbung - Wiese vor der Oper kehrt zurück - Modernisierung der Helmut List Halle: Party unter der Erde - Villa in Lend abgerissen, Pfadfinder ziehen ein - Merkur Arena: Alle Wünsche von Sturm wurden erfüllt - Vize-Landeshauptmann Michael Schickhofer im Gespräch - Priestermangel: Andritz bald ohne Pfarrer - Tankstelle weg: Neue WKO-Einfahrt kommt - La Mur am Schlossbergplatz: Graz bekommt ein französisches Bistro - Neues Naherholungsgebiet: Aita-Teich wird für die Öffentlichkeit nutzbar - TV-Show: Bekannte Grazer beim perfekten Dinner dabei

34 viva graz

34 viva graz www.grazer.at 20. OKTOBER 2019 Valentina Gartner 34 valentina.gartner@grazer.at Happy Halloween: Der ‚Terminator‘ ist auch ein Dekorator.“ Arnold Schwarzenegger gab in einem Interview zum neuen Terminator-Film zu, dass an ihm ein Innendekorateur verloren gegangen sei. GEPA Heuer trägt man Make-up GRUSELIG. Am 31. Oktober wird in Graz wieder Halloween gefeiert! Da darf ein Kostüm nicht fehlen, eine Expertin verrät die heurigen Trends. Von Valentina Gartner valentina.gartner@grazer.at Bald gibt es wieder Süßes oder Saures, denn Halloween steht vor der Türe! In ein paar Wochen verwandeln sich die Grazer wieder in wahre Gespenster und Schauer-Figuren, vor denen man schon fast Angst bekommt, wenn man ihnen über den Weg läuft. Da stellt sich auch jedes Jahr die Frage: Wie verkleidet man sich denn am besten selbst? Wir haben für euch die aktuellen Halloween-Trends in Sachen Kostüm. „In dieser Saison schminkt man sich hauptsächlich. Auffällige Kostüme stehen dabei eher im Hintergrund. Das Gesicht wird sozusagen zur Leinwand für Horror-Gemälde“, weiß Deanna Heid egger vom Onlineshop Alles Party. Im Gesicht darf man sich also so richtig austoben. Bei der Wahl des Gewands bleibt es eher simpel – außer Blutspritzer, die dürfen da natürlich nicht fehlen. Beauty-OP „Schönheitsoperationen sind immer wieder ein sehr großes Thema. Zu Halloween wird das Thema auch sehr gerne aufgegriffen. Frauen schminken sich Masken ins Gesicht oder malen sich die Linien auf, was am Körper laut Schönheitsideal geändert werden sollte. Es gehört definitiv zu den diesjährigen Trends! Auch wenn es keine richtige Schauer-Figur darstellt, zeigt es eine Problematik bei uns auf“, so Heidegger. Skelette und Totenköpfe sind fester Bestandteil von Halloween. Warum also nicht einmal selbst als einer gehen? Heuer ist man damit zusätzlich noch total im Trend. Neben normalen Skeletten schminkt man sich auch wieder den Tod wie in Mexiko am Dia de los Muertos ins Gesicht. Das bunte Make-up war bereits in den letzten Jahren der letzte Schrei, auch heuer feiert das südamerikanische Vorbild sein Comeback. Alles voller Blut „Wem das detailverliebte Schminken zu aufwendig ist, der kann’s auch gerne einfacher haben. Einfach von oben bis unten mit Kunstblut vollschmieren und schon trägt man den perfekten Halloween-Look“, so die Grusel- Expertin. Wenn’s um Halloween geht, ist alles erlaubt. Hauptsache, man hat Spaß und eine Freude am Verkleiden – und selbstverständlich am Leute-Erschrecken. Nächste Woche findet man im „Grazer“ die besten Halloween- Partys in Graz!

20. OKTOBER 2019 www.grazer.at graz viva 35 ➜ IN GETTY (6) Auffälliges Make-up Zu Halloween schminkt man sich besonders auffällig. Totenköpfe, Blut und die los Muertos sind IN. Grazer Autoren lehren das Gruseln LESESTOFF. Gleich zwei Thriller-Neuerscheinungen kommen in diesem Leseherbst aus Graz: „Treasons“ und „Die Klamm“ sorgen für Spannung. Von Valentina Gartner & Verena Leitold redaktion@grazer.at Was das Bücher-Schreiben angeht, sind die Grazer Autoren vorne dabei. Und dabei haben es ihnen gruselige Inhalte anscheinend besonders angetan. Zwei Thriller sorgen momentan für Gänsehautfeeling. Die erst 25-jährige Nicole Langweilige Masken Einfach nur eine bereits fertige Halloween-Maske aufzusetzen, ist unkreativ und OUT. Stranzl veröffentlichte am Freitag ihr bereits drittes Buch. „Mein erstes Buch ‚Memorex‘ schrieb ich im Alter von 17 Jahren – es wurde 2013 veröffentlicht, als ich 19 Jahre alt war. ‚Treasons‘ ist jetzt mein neuer und dritter Roman. Die Veröffentlichung meines vierten Buchs ‚Missing you, Baby‘ ist auch schon für 2020 geplant“, freut sich die junge Autorin. Auf 256 Seiten geht es bei „Treasons“ um eine Flucht aus der Verbrecherorganisation Distraction. Wird es der Hauptfigur Jake jemals gelingen, sich zu befreien? Spannung in Klamm Für den Wissenschaftsjournalisten und Slackliner Reinhard Kleindl ist es bereits der fünfte Spannungsroman und zweite OUT ➜ Thriller: Am 18. November erscheint „Die Klamm“ bei Goldmann. Präsentiert wird das neue Buch am 15. November auf der Murinsel (19 Uhr). Zuerst erhält die Wiener Mordermittlerin Anja Grabner eine rätselhafte Botschaft. Wenig später verschwindet eine Familie, und niemand will etwas gesehen haben. Ein Detail lässt Anja keine Ruhe. Im Haus der Verschwundenen fand man tote Ameisen – genau wie bei einer anderen Familie, die vor einigen Jahren in dem einsamen Bergdorf Klamm nach tagelanger Qual grausam ermordet wurde. Ist der Täter von damals erneut dem Blutrausch verfallen? Anja begibt sich in Klamm auf die Suche nach der Wahrheit und steht bald vor dunklen Abgründen … Secondhand am Laufsteg ■■ Beaux Chouchous (zu Deutsch: schöne Lieblinge) ist ein junges Secondhand-Label, das sich auf die Zusammenstellung von Outfits in verschiedensten Stilrichtungen und auf das Upcycling von Secondhand-Waren spezialisiert hat. Beaux Chouchous ist auch ein Statement für eine preiswerte, stilvolle und nachhaltige Alternative zum Einheitsbrei gängiger Fast Fashion. Um diesen Gedanken weiter in die Öffentlichkeit zu tragen, organisiert Lydia Kramberger mit ihrem Label eine ungewöhnliche Fashion Show unter dem Motto „Fantastic Fridaze“ am 25. Oktober ab 16.30 Uhr in der Orangerie im Burggarten. Präsentiert werden Looks von Beaux Chouchous und das Launching von Backsomersault. Natürlich gehört zu einer guten Fashion Show auch eine gute Afterparty. Mit dem Headliner Ehrliches Bum Bum kann man es sich bei Snacks und Drinks gutgehen lassen. ELLA BÖRNER (2)

2021