7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

20. Oktober 2019

  • Text
  • Teich
  • Dinner
  • Mur
  • Wko
  • Tankstelle
  • Schickhofer
  • Landeshauptmann
  • Sturm
  • Arena
  • Pfadfinder
  • Villa
  • Lend
  • Halle
  • Oper
  • Facebook
  • Gruene
  • Christkindlmarkt
  • Advent
  • Stadt
  • Grazer
- Neues beim Grazer Advent 2019: Lichterallee und Schneegarantie - Grüne stecken 33.000 Euro nur in Facebook-Werbung - Wiese vor der Oper kehrt zurück - Modernisierung der Helmut List Halle: Party unter der Erde - Villa in Lend abgerissen, Pfadfinder ziehen ein - Merkur Arena: Alle Wünsche von Sturm wurden erfüllt - Vize-Landeshauptmann Michael Schickhofer im Gespräch - Priestermangel: Andritz bald ohne Pfarrer - Tankstelle weg: Neue WKO-Einfahrt kommt - La Mur am Schlossbergplatz: Graz bekommt ein französisches Bistro - Neues Naherholungsgebiet: Aita-Teich wird für die Öffentlichkeit nutzbar - TV-Show: Bekannte Grazer beim perfekten Dinner dabei

28 szene www.grazer.at

28 szene www.grazer.at 20. OKTOBER 2019 Kult-LAHÜ auf Graz-Besuch ■ „Es ist ein Wahnsinn, was ihr da aufgeführt habt!“ – mit diesen Worten begrüßten Franz und Alfred Pierer, die Geschäftsführer des Almwellness-Hotels Pierer, Direktor Andreas Sauseng. Der hatte für die LAHÜ-Party im Casino nämlich nicht nur eine Melkmaschine aufgestellt, sondern auch einen Whirlpool! „Wir hatten vor vielen Jahren einen legendären Betriebsausflug auf die Teichalm und einfach jede Menge Spaß! Von da an wusste ich, dass wir das auch einmal in die Stadt holen müssen. Jetzt ist es uns endlich gelungen.“ Andreas Sauseng, Ernst Hubmann, Andreas Hammer, Franz und Alfred Pierer (v. l.) CASINOS AUSTRIA/EDER Grazer spielt den Polizisten ■■ Gestern war es endlich so weit! Der Grazer Christoph Schlagenhaufen war im ZDF bei „Vorsicht Falle“ zu sehen, wo er einen Polizisten mimte. Eigentlich wollte er schon immer Schauspieler werden. „Aber alle haben mir davon abgeraten, Schauspiel zu studieren. Ich habe mich dann als Detektiv, Immobilienberater und im Hilton durchgeschlagen. Nebenbei war ich aber immer auch in der Filmbranche tätig.“ Der Grazer Christoph Schlagenhaufen (r.) bei den Dreharbeiten KK Alle Fotos auf www.grazer.at Ex-Vize-Miss Sarah Posch, Patrick Kappler, Gottfried Pichorner und Dragqueen Gloria Hole (v. l.) SCHERIAU (2) Im Museum mit Joey Kelly ■■ Damit hätten Besucher des Grazer Volkskundemuseums wohl nicht gerechnet: Extremsportler Joey Kelly – früheres Mitglied der Kelly Family – spazierte durch die Ausstellung „Mythos Tankstelle“. Begleitet wurde er von Vertretern der WKO: von Vizepräsident Jürgen Roth, Fachgruppengeschäftsführer Oliver Käfer und dem kuratorischen Assistenten Johannes Maier. In Graz war er aufgrund seines Motivationsvortrages „No Limits – Wie ich mein Ziel erreiche“ im Rahmen des Wissensforums in der Stadthalle. Dort traf er etwa auch Cirque-du-Soleil-Star Christian Lindemann, Top-Psychologen Georg Fraberger und disruptive-Gründer Markus Petzl. Mateo Krispl, Bernhard Speer, Gerhard und Manuel Krispl, Peter Waltl (v. l.). Rechts: Siegfried Nagl (l.) und Klaus Schweighofer Neuer Sushi-Tempel eröffnet ■■ Alleine optisch hat sich in der ehemaligen Wartburg gegenüber von der Karl-Franzens-Uni, die jetzt „Sakana“ heißt, einiges verändert: Die urige Holzausstattung ist eleganten Samtsesseln und extravaganten Wurzelholztischen gewichen. Und auch die Speisekarte ist kaum wiederzuerkennen: Dort stehen jetzt nämlich Sushi und Ramen am Programm. Eröffnet hat das neue Lokal Andrea Chen, der sich seit vielen Jahren mit modernem Sushi beschäftigt und auch Sushimeister im Yamamoto war. Zusammen mit seinem Bruder Mateo Chen steht er in der Küche, wo die Sushi-Palette von Nigiri über Gunkan (Sushi-Löffel), Maki-Platten und Futomaki bis hin zu Sashimi und Tartar reicht. Ich glaub, ich steh im Wald ■■ Das Aiola im Schloss St. Veit verwandelte sich zu Beginn der Woche in eine Spielwiese im Wald. Die Hausherren Judith und Gerald Schwarz (kleines Bild) luden nämlich zur Präsentation ihres neuen Aiola Living Magazins und hatten da auch eine Modenschau geplant, bei der die Models sich durch die extravaganten Bäume am Laufsteg kämpften. Unter den Gästen traf man da Hypo-Vorstand Bernhard Türk, Raiffeisen-Vorstand Rainer Stelzer, Casino-Direktor Andreas Sauseng, Juwelier Hans Schullin, Schlossbergball-Organisator Ingo Reinhardt, die Charity- Organisatoren Jutta und Gert Maria Hofmann, Dragqueen Gloria Hole oder Ex-Vize-Miss Sarah Posch. Oliver Käfer, Johannes Maier, Jürgen Roth und Joey Kelly (v. l.) schauten sich die Tankstellen-Ausstellung an. FISCHER Crazy Schuhwerk zum 65er ■■ Über den Dächern von Graz lud Event-Guru und Agenturchef Gerhard Krispl kürzlich zur Geburtstagsparty: In der Skybar am Schlossberg feierte er mit unzähligen prominenten Gästen seinen 65er – darunter Bürgermeister Siegfried Nagl, Styria-International-Chef Klaus Schweighofer, Spitzenkoch Christof Widakovich, der Wiener Stadtrat Peter Hanke, Musiker Bernhard Speer, WKO-Vize Jürgen Roth sowie Hypo-General Martin Gölles. Zur Feier des Tages hatte sich der Gastgeber übrigens ganz besonders herausgeputzt: Ein Hingucker waren die grünen Socken und die Schuhe mit der Aufschrift „We always felt we were a little different“ und „Standing in the crowd one night“. Video auf www.grazer.at Neueröffnung in der ehemaligen Wartburg: Andrea und Mateo Chen stehen im „Sakana“ in der Küche. LUEF

20. OKTOBER 2019 www.grazer.at szene Alle Fotos auf www.grazer.at BM Siegfried und Andrea Nagl, Stefan Moser und Urs Harnik-Lauris (v. l.) Vize-LH Michael Schickhofer (l.) und Opus-Mastermind Ewald Pfleger Saubermacher-Unternehmer Hans Roth und Konsulin Edith HornigSCHIFFER (3) Komödie Graz cashte viele VIPs ab ■ ■ „Cash – einer zahlt immer!“ – mit diesem lustigen Stück startete die neu gegründete Komödie Graz und lockte dabei auch zahlreiche prominente Gäste zur Eröffnungspremiere. Die Geschäftsführer Urs Harnik-Lauris und Stefan Moser begrüßten da etwa Bürgermeister Siegfried Nagl und Stadtrat Günter Riegler, Vize-Landeshauptmann Michael Schickhofer, EU-Abgeordnete Bettina Vollath, Opus- Mastermind Ewald Pfleger, Styria-International-Manager Klaus Schweighofer, Ex-Kulturamtsleiter Peter Grabensberger, Unternehmer Hans Roth – er sicherte sich übrigens die ersten 50 Karten für die letztendlich ausverkaufte Vorstellung –, Konsulin Edith Hornig, GWS-Geschäftsführerin Martina Haas, Immobilien-Eigentümer Christian Hammerl, Tourismusverbands-Vorsitzenden Hubert Pferzinger, HSG- Klubmanager Michael Schweighofer und ardea-luh-Designerin Elke Steffen-Kühnl. Zu lachen hatten die VIPs da einiges: Michael Cooneys aberwitzige Komödie handelt von Eric Swan, der seiner Frau nicht sagen konnte, dass er seinen Job verloren hat, und deshalb das Sozialsystem auf Teufel komm raus ausnützt. Als plötzlich der Sozialamtsprüfer vor der Tür steht, droht der Schwindel aufzufliegen. 29 Das Joe’s hat wieder eröffnet ■■ Drei Tage lang wurde die Neueröffnung des Joe’s in Gössendorf gefeiert. Gerhard Seidl hat das Lokal ja in ein American & Creole Steak- and Grillhouse verwandelt. Zum Einstand kamen da etwa auch FP-Klubobmann Mario Kunasek (mit einem Fass Bier als Geschenk), Bürgermeister Gerald Wonner, Vize Peter Samt und Jakomini-Bezirksvorsteher Klaus Strobl. FP-Klubobmann Mario Kunasek (l.) und BM Gerald Wonner KK Feierlichkeiten in Magenta ■ ■ „Ich habe mich vor vielen Jahren in diese kleinen Wesen, in die Bakterien verliebt!“, gestand AllergoSan-Gründerin Anita Frauwallner. Diese Woche wurde sie für ihre Leistungen auf dem Gebiet der Probiotik geehrt und in den Senat der Wirtschaft aufgenommen. Im Rahmen der Feierlichkeiten wurde auch die Ausstellung von Künstlerin Ulrike Sebach eröffnet. „Sie hat dieses Haus in ein Farbenspektakel verwandelt!“, freute sich Ehrung mit Vernissage: Die frischgebackene Senatorin der Wirtschaft Anita Frauwallner (r.) mit Künstlerin Ulrike Sebach KK Frauwallner. Und das, obwohl Sebach gestand: „In der Firmenfarbe Magenta zu malen, ist mir gar nicht so leichtgefallen!“ Unter den Gästen tummelten sich Senat-der-Wirtschaft- Vorstandsvorsitzender Hans Harrer, Konsul und Ehrensenator Rudi Roth, Bundesrat Ernest Schwindsackl, Giants- Geschäftsführer Christoph Schreiner sowie die Charity-Organisatoren Jutta und Gert Maria Hofmann.

2021