7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 8 Monaten

20. Oktober 2019

  • Text
  • Teich
  • Dinner
  • Mur
  • Wko
  • Tankstelle
  • Schickhofer
  • Landeshauptmann
  • Sturm
  • Arena
  • Pfadfinder
  • Villa
  • Lend
  • Halle
  • Oper
  • Facebook
  • Gruene
  • Christkindlmarkt
  • Advent
  • Stadt
  • Grazer
- Neues beim Grazer Advent 2019: Lichterallee und Schneegarantie - Grüne stecken 33.000 Euro nur in Facebook-Werbung - Wiese vor der Oper kehrt zurück - Modernisierung der Helmut List Halle: Party unter der Erde - Villa in Lend abgerissen, Pfadfinder ziehen ein - Merkur Arena: Alle Wünsche von Sturm wurden erfüllt - Vize-Landeshauptmann Michael Schickhofer im Gespräch - Priestermangel: Andritz bald ohne Pfarrer - Tankstelle weg: Neue WKO-Einfahrt kommt - La Mur am Schlossbergplatz: Graz bekommt ein französisches Bistro - Neues Naherholungsgebiet: Aita-Teich wird für die Öffentlichkeit nutzbar - TV-Show: Bekannte Grazer beim perfekten Dinner dabei

14 graz www.grazer.at

14 graz www.grazer.at 20. OKTOBER 2019 Ferienpaten: 21.545 € LH H. Schützenhöfer und LR J. Seitinger bei der Ehrung Kampf dem Lebensmittelabfall ■■ 8500 Tonnen an genießbaren Lebensmitteln landen jährlich allein in steirischen Großküchen im Müll. Anlässlich des Welternährungstages am vergangenen Mittwoch wurde die Aktionswoche „Nix übrig für Verschwendung“ der Initiative „United Against Waste“ im Beisein von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Landesrat Johann Seitinger präsentiert. Dabei wurden 20 teilnehmende Großküchen für ihr Engagement ausgezeichnet. Ausgezeichnet: unser Autokino ■■ Auch in der zweiten Ausgabe hat das „Grazer“-Autokino im Citypark voll gepunktet: Bei der SES-Tagung belegte es den dritten Platz des Marketing-Awards IMT 2019. Manuela Weinhart, Nina Reiterer und Beatrix Marvan freuen sich. Mit dem Award KK DANKE. Finale Grande in unserer Ferienpatenaktion. Mit Spenden der Leser von 21.545 Euro konnten wir Kinder auf Ferien schicken. Auf unsere Leser ist Verlass. Wir haben bei der Ferienpatenaktion 2019 wieder einen Rekord geschafft. Dank ihrer Hilfe und rund 21.545 Euro für Patenschaften konnten wir mehr als 100 Mädchen und Buben auf zwei- oder dreiwöchige Gratisferien an einen See oder ans Meer schicken. Bei der Übergabe des Patenschecks im Styria Tower waren die Vertreter von Kinderfreunden, Evangelischer Jugend und Kinderland begeistert. Kinderfreunde-Landesvorsitzende Alexia Getzinger: „Diese Aktion, und ich spreche da auch für die anderen, ist enorm wichtig. Da viele Förderquellen versiegt sind, besteht die Gefahr, dass viele Kinder ihre Ferien da- ■■ Alles sehr kompliziert. Erst kürzlich wurde dem Pfarrer Gerhard Platzer zum 70er gratuliert. Leider geht der Pfarrer aber im Frühjahr, und das ausgerechnet zu Ostern 2020, in den Ruhestand. Beim Ulrichsfest in der Andritzer Ulrichskapelle, wo im angeschlossenen Seniorenhaus Altbischof Johann Weber wohnt, feierte Prälat Helmut Burkard bereits im Juni seinen Abschied. Burkard war bis zur Pensionierung von Bischof Egon Kapellari dessen Generalvikar. Von dort an war er der extern wohnende „Seelsorger“, de facto Pfarrer von Andritz. Eine volle Nachbesetzung der beiden Seelsorger ist, Amir Mayer (Kinderland), Alexia Getzinger (Steirische Kinderfreunde), Redakteur Vojo Radkovic und Martina Lind-Kuchar (Ev. Jugend, v. l.) SCHERIAU wie es aus dem Ordinariat heißt, nicht möglich. Allerdings hat Bischof Wilhelm Krautwaschl für den gesamten „Seelsorgeraum Graz-Nord“ den 1997 zum Priester geweihten Grazer Johannes Baier ernannt. Dieser Seelsorgeraum umfasst die Pfarraufgaben von Andritz, St. Veit, Graben- heim mit ihrem Handy verbringen müssen. Eigentlich müsste die Krankenkasse aus Präventivgründen ihre Förderung der Ferienaktion wieder aufnehmen.“ Die Patenkinder verbrachten aufregende Ferien in Sekirn am Wörthersee oder in Marina Julia in Italien mit den Kinderfreunden. Amir Mayer von Kinderland berichtete von tollen Ferien in Kärnten am Turner See, und Martina Lind-Kuchar, Evangelische Jugend, erzählte von Ferien in Paklenica in Kroatien an der Adria oder von einem Stelzendorf in Großhart bei den Harter Teichen. Lind-Kuchar: „Wir haben aber auch eine Ferienaktion in Graz-Andritz gemacht, wo die Kinder daheim geschlafen haben. Das war für Kleinere und wurde sehr gerne angenommen.“ Die Ferienpatenaktion des „Grazer“, die seit vielen Jahren erfolgreich läuft, gibt es wieder 2020. Andritz bald ohne Pfarrer PRIESTERMANGEL. Der Pfarrverband Andritz/St. Veit steht in Kürze ohne Priester da. Ab Herbst 2020 soll nur ein Pfarrer ganz Graz-Nord betreuen. Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Helmut Burkard (links) ging im Juni in Pension. Gerhard Platzer folgt im Frühjahr 2020. CAGRAN pfarre und Salvatorpfarre. Nach dem Abgang von Burkard kommt nun vorübergehend der polnische Kapuziner-Priester Dariusz Kochansky als Seelsorger und Aushilfspriester (nicht Pfarrer) nach Andritz und St. Veit. Alles kompliziert in der katholischen Kirche. Pfarrer sind Mangelware.

2021