Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

20. Mai 2021

  • Text
  • Vogelschutzgebiet
  • Gemeinderat
  • Weinzoedl
  • Vogelschutz
  • Baeder
  • Skater
  • Lindenwirt
  • Gourmetomat
  • Sportkurse
  • Ferienprogramm
  • Bauernmarkt
  • Morgen
  • Steiermark
  • Kinder
  • Stadt
  • Dylan
  • Grazer
  • Graz
- Ferienprogramm für Grazer Kinder - Gourmetomat: Top-Menüs zum Mitnehmen - Gemeinderat: Vom Skaterlärm über Bäderpreise bis zum Vogelschutz - Vogelschutzgebiet: Wo bleibt der Schutz für die Fische?

2 graz www.grazer.at

2 graz www.grazer.at 20. MAI 2021 Karin Emberger-Baumgartner leitet bald das Grazer Bürgeramt STADT GRAZ Neue Leiterin des Bürgeramts ■ Die Juristin Karin Emberger-Baumgartner wird die neue Leiterin des Grazer Bürgeramts. Die langjährige Leiterin Ingrid Bardeau geht in den Ruhestand. „Frau Emberger- Baumgartner war zuvor jahrelang im Landesdienst tätig. Es freut mich, die Topjuristin aus dem Verfassungsdienst des Landes Steiermark, mit dieser verantwortungsvollen Position betrauen zu können“, sagt Personalstadtrat und Vizebürgermeister Mario Eustacchio. So toll wird der Sommer: Ferienprogramm für Grazer Kinder STADT GRAZ/FISCHER COOLE SACHE. Die Stadt hat heute das Sommer- und Ferienprogramm für die jungen Grazer präsentiert. Die Angebote reichen von Sportkursen über Ganztagesbetreuungen bis hin zu Förderkursen für verschiedene Talente. Die Corona Zahlen in Graz und Graz- Umgebung sinken weiter. GETTY Corona-Zahlen in Graz & GU ■ Die Grazer Corona-Zahlen sind seit gestern weiter gesunken. Die Sieben-Tages- Inzidenz liegt bei 56,0 Fällen pro 100.000 Einwohnern (gestern: 61,2) – 43,6 in Graz- Umgebung. Der Steiermark- Durchschnitt beträgt 58,3. Das höchste Infektionsgeschehen hat der Bezirk Murtal mit 110,2 – das niedrigste Südoststeiermark mit 38,1. Bisher sind 302 Menschen in Graz im Zusammenhang mit einer Corona- Infektion gestorben, in Graz- Umgebung 249. Von Julian Bernögger julian.bernoegger@grazer.at Auch die jungen Grazer mussten in den letzten Monaten auf vieles verzichten. Umso toller will die Stadt Graz nun den Sommer und die Ferien gestalten. Heute hat man das umfassende Programm vorgestellt: Gleich in der ersten Ferienwoche startet der „Talentsommer“, der gemeinsam mit der Begabungsakademie Steiermark und der steirischen Bildungsdirektion organisiert wird. In der Volksschule Algersdorf finden Talentförderkurse zu verschiedenen Themen wie Chemie, Physik oder Kreativität statt. Rund hundert Kinder können daran teilnehmen. Großer Beliebtheit dürften sich auch dieses Jahr wieder die zahlreichen Sportkurse erfreuen. Rund 4.500 Kursplätze in 53 verschiedenen Sportarten stehen zur Verfügung. Neben den bekannten Klassikern gibt es auch einige neue Sportarten im Programm, darunter Flag Football, Mountainbike Trial und Trampolinspringen. Die Online- Anmeldung für die Kurse startet am Montag, 31. Mai. Unter dem Motto „Sport für jedes Kind“ gibt es auch heuer wieder Teilnahmemöglichkeiten für Kinder und Jugendliche mit intellektueller oder körperlicher Beeinträchtigung. Heuer gibt es auch wieder die „Sommersportwochen“. In Kooperation mit Sportvereinen können Kinder eine ganze Woche lang eine Sportart ausprobieren. Die Kosten liegen dafür bei 150 Euro pro Woche, Geschwister erhalten Rabatt. Für SozialCard-Besitzer gilt ein ermäßigter Preis von fünfzig Euro. Viele Freizeithits Unter dem Namen „Freizeithits für Grazer Kids“ gibt es ein buntes Programm an verschiedenen Aktivitäten. Das Angebot reicht vom Kinderzauberkurs und einer Zirkusschule über Thea- ter- und Kreativworkshops, bis hin zu einer Junior Safari und einem Forschercamp. Auch das Integrationsreferat baut dieses Jahr sein Angebot deutlich aus: „Wir investieren große Summen in den Bereich der Deutschförderung, nicht nur während des Schuljahres, sondern auch in der Sommerbetreuung“, sagt Integrationsstadtrat Kurt Hohensinner. Heuer gibt es rund 1.400 Plätze. Ferienprogramm Hilfreiche Links ■ „Freizeithits für Grazer Kids“ Anmeldung ab 31.5. unter partner.venuzle.at/ freizeithits-graz/courses/ ■ Infos zur Ferienbetreung unter www.graz.at/sommerbetreuung Hier geht‘s zur Broschüre

20. MAI 2021 www.grazer.at graz 3 Top-Menüs zum Mitnehmen LECKER. Viele Leute haben nicht immer Lust zu kochen und wünschen sich dennoch frische und regionale Gerichte. Darum gibt‘s in Wetzelsdorf beim Lindenwirt nun einen „Gourmetomaten“. Rund um die Uhr kann man nun beim „Gourmetomaten“ beim Lindenwirt frische und regionale Menüs genießen - nicht nur während des Lockdowns. KK Von Nina Wiesmüller nina.wiesmueller@grazer.at Die Gastronomie hat zwar seit gestern wieder geöffnet, dennoch wollen viele Menschen - aus verschiedensten Gründen - nicht jeden Tag im Restaurant essen gehen. Auf frisches und regionales Essen zu verzichten, ist aber auch keine Option. „Wir wollten unserer Stammkundschaft auch während des Lockdowns vernünftiges, frisches Essen anbieten. Daher kam recht bald der Gedanke, einen Automaten, der 24 Stunden geöffnet hat, mit mehreren Menüs zu füllen, sodass man auch Auswahl hat“, erzählt Carmen Poglitz-Raffler, Inhaberin des Lindenwirts. Gemeinsam mit dem Küchenchef, Christian Raffler, kreierte man dann Menüs, die sämtliche Geschmäcker bedienen. In Zukunft sind auch Grillpakete geplant, die man vor einer spontanen Grillfeier schnell noch besorgen kann. Doch nicht nur Essen, auch Champagner und Wein werden im Gourmetomaten angeboten. Ökologisch Besonders wichtig war den Verantwortlichen, dass man die Produkte in Glasbehältern anbietet, umd den ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten. „Darum bieten wir alles in Weckgläsern an, die sind zwar pfandfrei, aber die Leute bringen sie uns so gut wie immer zurück und wir können sie dann wieder verwenden“, so Poglitz-Raffler zufrieden. Ehrung für Staatsmeister VOLLEYBALL. Das Herrenteam des UVC Graz war gestern zu Besuch im Rathaus. Auf Einladung des Bürgermeisters durften sich die Volleyball-Meister in das Goldene Buch der Stadt Graz eintragen. Die Freude war groß, als sich die Herren des UVC (Union Volleyballclub) Graz im April 2021 erstmals den Titel zum österreichischen Volleyball- Meister holten. Genau vier Wochen nach dem historischen Sieg durfte das Herrenteam des UVC Graz nun der Einladung des Bürgermeisters folgen und wurde am Mittwoch, dem 19. Mai, im Stadtsenatssitzungssaal im Rathaus für die sensationelle Leistung der vergangenen Saison geehrt. Überraschungssieg Vor den Augen des Bürgermeisters durften sich Obmann, Ob- mann Stellvertreter, Kapitän und die Mannschaft in das Golde- ne Buch der Stadt Graz eintra- gen. „Im Sportjahr ist es mir eine besondere Freude, die Mann- schaft hier begrüßen zu dürfen und ganz herzlich und aufrichtig zu gratulieren. Wir sind derma- ßen stolz, dass es das erste Mal einem steirischen Männerteam gelungen ist den Österreichtitel zu holen“, gratuliert Bürgermeis- ter Siegfried Nagl. Die Freude über den überraschenden Sieg war enorm, wie Obmann Andreas Artl berichtet: „Es war eine sensationelle Serie, die auch dem großartigen Betreuerteam zu verdanken ist. Danke auch der Stadt Graz und Holding Graz für die Unterstützung.“ Mehr auf graz.at Siegerlächeln: Der Bürgermeister gratulierte dem Herrenteam des UVC Graz zum ersten österreichischen Volleyball-Meistertitel. STADT GRAZ/FISCHER NACHRICHTEN AUS DEM RATHAUS ENTGELTLICHE KOOPERATION

2022

2021