7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

20. Mai 2018

  • Text
  • Theatercafe
  • Kulturjahr
  • Theater
  • Kistl
  • Mikroplastik
  • Klaeranlage
  • Liebenau
  • Goesting
  • Sonne
  • Kinder
  • Millionen
  • Steiermark
  • Stadt
  • Grazer
  • Graz
- Neue Untersuchung: Schattiges Gösting, sonniges Liebenau - Neue Kläranlage soll Mikroplastik stoppen - Das Theater ums „Kistl“ ist vorbei - Kulturjahr 2020: Kultur soll alle fünf Jahre im Mittelpunkt stehen - Kult-Bar aus den 60ern ist zurück im Theatercafé

30 viva www.grazer.at

30 viva www.grazer.at 20. MAI 2018 Ein Ausflug in die Klamm! AKTIV. Wer es idyllisch mag, sollte seinen nächsten Sonntagsausflug zu einer Klamm machen. Vorbei an rauschenden Wasserfällen, ergibt es eine perfekte Wanderung in der Nähe von Graz. Rettenbachklamm, Bärenschützklamm und Kesselfallklamm! Eines haben die drei Orte auf alle Fälle gemeinsam: Sie sind schnell zu erreichen, denn sie sind nicht weit weg von Graz! Klammen gelten als beliebtes Ausflugsziel, da man sich aktiv in der Natur bewegt und es ein atemberaubendes Erlebnis ist. ☞ Rettenbachklamm: Mitten im Herzen von Graz befindet sich diese Klamm. Die Einzigartigkeit liegt definitiv in der Naturbelassenheit mit ihren kleinen Wasserfällen. In rund einer halben Stunde ist die Klamm gut zu durchwandern und somit auch für die Kleinen gut überwindbar. Wer mag, kann die Wanderung auch zur Platte erweitern. ☞ Bärenschützklamm: Die Bärenschützklamm ist eine der längsten wasserführenden Klammen Österreichs. Der Aufstieg dauert etwa viereinhalb Stunden und führt über Stock und Stein. Mehr als 164 Holzbrücken und -leitern erschließen auf einer Länge von 1300 Metern das atemberaubende Gebiet. ☞ Kesselfallklamm: Die romantische Klamm wird auch als die kleine Schwester der Bä- renschützklamm bezeichnet. In rund eineinhalb Stunden durchquert man die Klamm in Semriach. Die Kesselfallklamm zählt zu den versteckten Naturschönheiten mit engen Klammen und Schluchten, durch die sich der rauschende Bach fortbewegt. Mehr als 50 Leitern und Brücken mit insgesamt zirka 1800 Sprossen ermöglichen es, das Naturschauspiel hautnah zu erleben. Klammen erweisen sich als ein tolles Ausflugsziel für Groß und Klein. Ein bisschen Abenteuer und unberührte Natur mit Wasserfällen lassen den Atem stocken. Die Bärenschützklamm bietet ein tolles Naturerlebnis. STEIERMARK TOURISMUS / GERY WOLF

20. MAI 2018 www.grazer.at viva 31 Grill-Saison ist eröffnet! Es raucht und zischt: Grillen muss Freude machen. THINKSTOCK LECKER. Spätestens jetzt werden sie überall herausgeholt: die Grillgeräte. Die Grill-Saison 2018 ist eröffnet. Grillen hat viel mit Leidenschaft zu tun. Ein guter Grillmeister braucht die Liebe zum Genießen, das Gefühl für frische Zutaten und das Wissen, dass Grillen vor allem Spaß und Freude bedeutet. Wer einmal gegrillt hat, wird immer wieder zum Wiederholungstäter. Ob Bratwürstchen, Frankfurter, Käsekrainer, ob Burger oder dicke, fette Steaks oder auch verschiedenes Gemüse – die Zutaten müssen stimmen. Fleisch holt man sich am besten beim Fleischer des Vertrauens. Steak am Grill ist übrigens die Königsdisziplin. Wie grillt man das ultimative, perfekte Steak? Da gehen die Meinungen, was Fleisch auswahl und Technik betrifft, auseinander. Für Anfänger gibt es eine ganze Reihe von Grillseminaren. Hier kann man sich Grundwissen für die Grill-Basis holen, lernen, wie man ein perfektes Steak grillt oder was es mit dem amerikanischen Barbecue auf sich hat. In Graz ist zum Beispiel Josef Moßhammer mit seinen Grillseminaren nahezu ausverkauft. Auch Weber-Grill bietet Seminare zu allen Grillthemen an. Aber ob Meister oder Anfänger, Freude muss es machen, schmecken soll es. Das zählt!

2021