7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 6 Monaten

20. Juni 2021

  • Text
  • Stadtpokal
  • Univiertel
  • Drogentote
  • Fahnenverbot
  • Opernpavillon
  • Fahnen
  • Graz
- Opernpavillon wird nach 30 Jahren umgebaut - Film ab für Grazer Autokino - Fahnenverbot in Herrengasse - Immer mehr Drogentote in Graz - Grazer Univiertel bleibt geschlossen - Spannung im Grazer Stadtpokal

graz 4 graz

graz 4 graz www.grazer.at 20. JUNI 2021 4 redaktion@grazer.at & 0316 / 23 21 10 Man kann nackt durch Judenburg spazieren und keiner merkt’s!“ Im Landtag wurde diese Woche über verlassene Ortszentren diskutiert. Robert Reif von den Neos machte es plakativ. NEOS Klappe, die vierte: Johann Seitinger und Ursula Lackner mit ihrem Programm PURGSTALLER Klimaschonende Maßnahmen ■ Die Landesräte Johann Seitinger und Ursula Lackner präsentierten ihre Schwerpunkte „für eine lebenswerte Steiermark“ im Rahmen des Regierungsprogramms „Agenda Weiß-Grün 21 plus“. Dabei setzen sie vor allem auf Klimaschutz und Naturschutz, aber auch auf sauberes Trinkwasser, grüne Energie, nachhaltigen Lebensraum und qualitativ hochwertige Lebensmittel. Niko Swatek und Claudia Gamon von den Neos im Interview KK „EU soll für alle erlebbar sein!“ ■ EU-Abgeordnete Claudia Gamon von den Neos schaute im Rahmen ihres Graz-Besuchs zusammen mit Landtagsklubobmann Niko Swatek beim „Grazer“ vorbei. Dabei berichteten die beiden etwa von ihrer Forderung einer Brüssel-Woche in der Schule, um die Europäische Union erleben zu können. Das ganze Interview gibt’s im E-Paper vom 14. Juni in der „Grazer“-App. Am 9. Juli ist es endlich wieder so weit: Das „der Grazer“-Autokino startet mit tollen Filmen in die vierte Runde. LUEF derGrazer Was ist Ihr liebstes Filmgenre? „Ich schaue am liebsten Krimis. Ich finde die einfach unheimlich spannend und fesselnd.“ Johannes Rath, 31, Student „Meine Lieblingsgenres sind Action- und Liebesfilme. Beide bewegen mich auf ihre Art und Weise sehr.“ Markus Eberscheg, 46, Lehrer „Ich liebe Actionfilme! Die sind nie langweilig, weil immer irgendetwas Spannendes passiert.“ Amela Garibovic, 26, Studentin Blitzumfrage „Ich wähle die Filme, die ich mir anschaue, anhand der Schauspieler aus, die darin mitwirken.“ Leopold Kolleger, 64, Angestellter ? ALLE FOTOS: DER GRAZER „Mein Lieblingsgenre ist Drama. Ich mag das, wenn Aspekte des täglichen Lebens einfließen.“ Maximilian Gutjahr, 23, PR-Assistent

20. JUNI 2021 www.grazer.at graz 5 ➜ TOP KK, FACEBOOK Vielversprechende Corona-Zahlen In dieser Woche gab es erstmals wieder einen Tag mit 0 Neuinfektionen und eine Inzidenz unter 10. Angriff auf Grazer Moschee Das Islamische Kulturzentrum wurde Opfer einer rassistischen Aktion. Zwei Täter wurden gefasst. FLOP ➜ Autokino geht wieder los FILM AB. Filmfans dürfen sich diesen Sommer erneut über das „der Grazer“- Autokino freuen. Am Dach des Citypark trifft Retro-Romantik auf modernste Dieselkino-Vorführtechnik. Der Ticketverkauf startet am Freitag. Von Valentina Gartner valentina.gartner@grazer.at Sommerzeit ist Autokinozeit! Und weil das legendäre „der Grazer“-Autokino in den letzten Jahren ein riesiger Erfolg war, startet es bereits in seine vierte Runde am Dach des Citypark. Eröffnet wird das coole Retrokino am Freitag, den 9. Juli, mit dem actionreichen Blockbuster „Wonder Woman 1984“, in dem Gal Gadot, Kristen Wiig und Chris Pine für die gewisse Starpower sorgen. Von 9. Juli bis 4. September tauchen Film-Fans in alle beliebigen Genres ein, vor allem werden Filme begeistern, auf die man lange warten hat müssen – das Dieselkino holt Streifen mit Top-Besetzungen auf die Freiluft-Leinwand. „Im Hollywood-Blockbuster ,Fast & Furious 9‘ etwa wird plötzlich der verloren geglaubte Bruder von Vin Diesel zur Gefahr, der Disney-Hit ‚Cruella‘ bietet perfekte Familienunterhaltung. Emma Stone schlüpft in die Rolle der Bösewichtin aus ‚101 Dalmatiner‘ und gibt der wahnsinnigen Hundefell- Liebhaberin eine Vorgeschichte. Fans von Horrorfilmen haben bereits seit Monaten auf die Veröffentlichung von ‚The Unholy‘ gewartet, in dem Zuschauer Schockierendes zu Gesicht bekommen“, verrät Stefan Riedler vom Dieselkino. Kurz: Es wird auch heuer für jeden etwas dabei sein. Die Vorführungen und Termine der ersten Wochen findet man in der Infobox rechts. Ticketverkauf Der Vorverkauf-Start für die Tickets zum Autokino startet mit kommendem Freitag, 25. Juni, die Tickets sind dann unter www. dieselkino.at erhältlich. Aber man muss schnell sein, circa 80 Autos haben im „Drive-in-Cinema“ Platz, in den letzten Jahren waren die Tickets in nur kurzer Zeit restlos ausverkauft. Neben dem Ticket erhält man beim Eingang auch wieder ein Goodie- Bag zum Durchstöbern. Für all jene, die kein Auto besitzen, sich das Kinoerlebnis unter Sternenhimmel aber nicht entgehen lassen möchten, gibt es auch heuer wieder die Möglichkeit, den Film in einem eigenen Sitzbereich mit Liegestühlen und Kopfhörern zu genießen. Am Gelände werden natürlich Snacks und Getränke an einem Kiosk angeboten – auch frisches Kinopopcorn und würzige Nachos. Bis August sind die Vorstellungen freitags und samstags, danach wird die Leinwand aufgrund des 50-Jahr-Jubiläums des Citypark auch montags bespielt. Autokino-Vorschau ■ Wonder Woman 1984: Freitag, 9. Juli, um 21.30 Uhr ■ Mortal Kombat: Samstag, 10. Juli, um 21.30 Uhr ■ The Unholy: Freitag, 16. Juli, um 21.30 Uhr ■ Der König der Löwen: Samstag, 17. Juli, um 21.30 Uhr ■ Cruella: Freitag, 23. Juli, um 21.30 Uhr ■ Godzilla vs. Kong: Samstag, 24. Juli, um 21.30 Uhr ■ Conjuring 3: Im Bann des Teufels: Freitag, 30. Juli, 21 Uhr ■ Bohemian Rhapsody: Samstag, 31. Juli, um 21 Uhr ■ Mamma Mia! Here We Go Again: Freitag, 6. August, um 21 Uhr ■ Black Widow: Samstag, 7. August, um 21 Uhr ■ Escape Room 2: No Way Out: Freitag, 13. August, um 21 Uhr ■ Space Jam 2: A New Legacy: Samstag, 14. August, um 21 Uhr ■ Das gesamte Programm stellen wir in Kürze im E-Paper vor.

2021