7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 7 Monaten

20. Juni 2021

  • Text
  • Stadtpokal
  • Univiertel
  • Drogentote
  • Fahnenverbot
  • Opernpavillon
  • Fahnen
  • Graz
- Opernpavillon wird nach 30 Jahren umgebaut - Film ab für Grazer Autokino - Fahnenverbot in Herrengasse - Immer mehr Drogentote in Graz - Grazer Univiertel bleibt geschlossen - Spannung im Grazer Stadtpokal

26 wohnen www.grazer.at

26 wohnen www.grazer.at 20. JUNI 2021 Schnell und einfach zum Gartenparadies SCHÖN. Der Sommer ist in Graz angekommen, der Großteil des Privatlebens spielt sich nun draußen ab. Die Zeit eignet sich perfekt, den eigenen Garten auf Vordermann zu bringen, um ihn so richtig genießen zu können. Von Nina Wiesmüller nina.wiesmueller@grazer.at Endlich ist es so weit: Die Vögel zwitschern, das Wetter versorgt uns mit purem Sonnenschein und endlich spielt sich das Leben wieder vermehrt draußen unter freiem Himmel ab. Der Kaffeetratsch wird nach draußen verlagert, es wird gegrillt und ein gutes Gläschen Wein schmeckt an einem lauen Sommerabend draußen sowieso am besten. Der Sommer ist zweifelsfrei endlich auch in Graz angekommen. Wer jetzt einen Garten sein Eigen nennen darf, hat besonders großes Glück. Nun gilt es, diesen so schön und gemütlich wie möglich zu gestalten, denn somit sind Urlaubsgefühle garantiert. Am wichtigsten ist natürlich die Terrasse, sie ist immerhin das Herzstück des Gartens und fast schon so etwas wie ein zweites Wohnzimmer. Gemütliche, aber wetterbeständige Möbel laden zum Entspannen und Verweilen an. Voll im Trend sind zurzeit etwa wieder Möbel aus Rattan. Kein Wunder, diese sind immerhin leicht, stabil und natürlich. Ein weiterer Pluspunkt von Rattan: Es ist ein schnell nachwachsender Rohstoff, innerhalb von fünf bis sieben Jahren ist die Pflanze komplett nachgewachsen. Somit ist Rattan eines der nachhaltigsten Materialien für den Möbelbau. Die Ordnungs macht’s Nicht nur drinnen, auch draußen ist Ordnung sehr wichtig. Das macht nicht nur direkt gute Laune, sondern man weiß auch sofort, wo Handtücher, Gartenutensilien und Co. zu finden sind. Außerdem kann man in einer beispielsweise rustikalen Truhe aus Holz auch prima Sitzauflagen aufbewahren, falls das Wetter einmal nicht ganz so mitspielen sollte. Zusätzlich dazu kann man die Truhe auch gleich als Sitzbank nutzen. Helle Outdoor-Regale runden das Gesamtbild ab. Rattanmöbel liegen nicht nur voll im Trend, sie sind auch sehr nachhaltig. GETTY Kühlgerät kaufen & ICH+ Box gewinnen ■ Die internationale Haushaltsgerätemarke Beko startet aktuell eine neue österreichweite Kampagne unter dem Titel „bekofrisch“. Wer noch bis 15. Juli beim Möbelhaus Leiner ein Beko-Kühlgerät besichtigt oder kauft, das mit der HarvestFresh-Technologie ausgestattet ist, die dafür sorgt, dass Obst und Gemüse länger frisch bleiben, hat die Möglichkeit, die Obst- und Gemüsebox von ICH+ zu gewinnen. So soll gesunde Ernährung zum Trend werden. Einfach bei Leiner Graz die Gewinnspielkarte von Frutura ausfüllen und in die dortige Gewinnspielbox einwerfen, um eine von vielen Boxen zu gewinnen. Für die ICH+ Box kommen Obst und Gemüse von eigens ausgewählten Bauern aus Österreich, Europa oder der restlichen Welt direkt zu Frutura ins steirische Hartl. Und hier wird das Obst und Gemüse im besten Reifezustand zu 100 Prozent ohne Plastik in Boxen geschlichtet und auf kürzestem Weg mit der Post an jede Adresse in ganz Österreich CO2-neutral zugestellt. Bei Leiner Gewinnkarte ausfüllen und Obst- & Gemüsebox gewinnen GETTY

20. JUNI 2021 www.grazer.at wohnen 27

2021