7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 1 Jahr

20. Jänner 2019

  • Text
  • Graz
  • Grazer
  • Lehrlinge
  • Einwohner
  • Menschen
  • Woche
  • Steiermark
  • Stadt
  • Steirischen
  • Christian
- Raser werden künftig öfter kontrolliert: Straßenamt prüft Hinweise unserer Leser - Rund 3000 Einwohner mehr: Graz wächst weiter - Neue Tegetthoffbrücke wie ein Schiff - Grazer Murkraftwerk: Kritik an Öko-Maßnahmen - Bei Notfall darf es keine Sprachbarrieren geben - Am Tummelplatz tut sich was: MM-Leiter sperrt neues Lokal auf - Start in die Ballsaison

6 graz www.grazer.at

6 graz www.grazer.at 20. JÄNNER 2019 K O M M E N T A R von Verena Leitold ✏ verena.leitold@grazer.at Im Auto werden wir zu Mr. Hyde B ei kaum einem Thema bekommen wir so viele Leserbriefe und Kommentare auf Social- Media-Plattformen, wie wenn es um den Verkehr geht. Raser sorgen ebenso für Aufregung wie Schleicher. Falschparker – oder noch schlimmer „Blödparker“ – bringen uns zur Weißglut. Unsere Mitmenschen können scheinbar weder Vorrangregeln beachten noch Verkehrszeichen lesen. Oft können sie nicht einmal blinken! Diese Woche haben unsere Leser zahlreiche Hinweise zu Grazer Straßenzügen gegeben, in denen sie regelmäßig Fahrer beobachten, die das mit dem Tempolimit so gar nicht ernst nehmen (Seiten 4/5). Sie haben sich über unzählige Raser empört. Aber wenn sich alle über die Raser entrüsten, wer ist es dann, der rast? Werden wir selbst im wahrsten Sinne rasend? Sobald wir uns ins Auto setzen, werden wir zum Raser, zu dem, der anderen den Vorrang nimmt, zu dem, der rücksichtslos parkt. Man könnte sagen, wir sind gespaltene Persönlichkeiten: Außerhalb des Autos sind wir der brave Dr. Jekyll, der sich immer an Geschwindigkeitsbeschränkungen hält und auf andere Verkehrsteilnehmer Rücksicht nimmt. Sobald wir uns aber ins Auto setzen, sieht es ganz anders aus. Im Auto werden wir zu Mr. Hyde. ERWIN SCHERIAU Rund 3000 Einwohner mehr Graz wächst weiter Inklusive Nebenwohnsitzen leben bereits 328.276 Menschen in der steirischen Landeshauptstadt. WACHSTUMSSCHUB. Der Bevölkerungsboom hält dank massiven Zuzugs an: Graz hat aktuell 292.269 Einwohner und damit knapp 3000 mehr als im Vorjahr. Von Daniel Windisch daniel.windisch@grazer.at Graz wächst weiter wie wild: Laut neuester Bevölkerungsstatistik zählte die Murstadt per 1. Jänner 2019 exakt 292.269 Einwohner mit Hauptwohnsitz – 2829 mehr als noch 2018. Rechnet man auch die Nebenwohnsitze mit ein, so leben bereits 328.276 Menschen – ein Plus von 3255 Personen – in Graz. ➢ Zuwachs dank Zuzug: Das Bevölkerungswachstum hat nur einen Grund: Zuzug aus dem Ausland. So ist die Zahl der Bürger aus anderen EU-Staaten um 1935 auf insgesamt 34.794 (Hauptwohnsitze) gestiegen. Auch bei den Nicht- EU-Bürgern gibt es einen klaren Zuwachs um 1486 auf 35.253. Dem gegenüber steht die sinkende Zahl österreichischer Staatsbürger: So ging die Zahl der „eingeborenen“ T R E N D B A R O M E T E R Grazer im Rampenlicht 1. H. Schützenhöfer 134 Angesichts der enormen Schneemassen in der Obersteiermark war auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer gefordert. Österreicher binnen eines Jahres um 592 auf 222.222 zurück. ➢ Gewinner und Verlierer: Unter den Bezirken kann Straßgang den größten Bevölkerungszuwachs in absoluten Zahlen mit einem Plus von 999 Personen verbuchen. Auch Lend (32.584 Einwohner, plus 831), St. Peter (15.910 Einwohner, plus 619) und Gries (29.683 Einwohner, plus 375) haben hohe Zuwachsraten. Allerdings gibt es auch Verlierer: Dazu zählt einmal mehr die Innere Stadt (3763 Einwohner, minus 126), aber auch St. Leonhard (15.834 Einwohner, minus 288), Geidorf (25.026 Einwohner, minus 142), Jakomini (33.107 Einwohner, minus 447), Waltendorf (12.010 Einwohner, minus 56) und Andritz (19.078 Einwohner, minus 51) weisen teils klare Rückgänge auf. ➢ Aus- und Inländer: Der Bezirk mit dem größten Ausländeran- Wer diese Woche wie oft in heimischen Medien vorkam 2. Beate Hartinger-Klein, Sozialministerin 99 3. Andreas Gabalier, Sänger 85 4. Juliane Bogner-Strauß, Frauenministerin 84 5. Christopher Drexler, Gesundheitslandesrat 57 GETTY teil ist Gries – fast jeder zweite Bezirksbewohner (44,15 Prozent) hat nichtösterreichische Wurzeln. Der „Österreicher-Bezirk“ schlechthin ist indes Ries: Hier sind 88,55 Prozent der Einwohner Einheimische. Auf ganz Graz umgerechnet ist rund jeder vierte Einwohner ausländischer Staatsbürger. Die zahlenmäßig größten Gruppen nach Nationen gereiht sind Rumänen (7566 Personen), Kroaten (7057), Bosnier (6766), Deutsche (6455) und Türken (5382). ➢ Frauen und Männer: In einer Kategorie ist der Bezirk Geidorf klare Stadt-Spitze. Nirgendwo sonst leben (auch dank Seniorenheimen) so viele Menschen, die 100 Jahre oder älter sind – exakt zehn sind es und allesamt Frauen. Apropos Frauen: Die weiblichen Einwohner (147.959) haben gegenüber den 144.310 Männern in Graz die Nase vorne. derGrazer IMPRESSUM: „der Grazer“ – Unabhängige Wochenzeitung für Graz und Umgebung | Erscheinungsort: Graz | HERAUSGEBER UND MEDIENINHABER: Media 21 GmbH, Gadollaplatz 1, 8010 Graz; Tel. 0316/23 21 10 | GESCHÄFTSFÜHRUNG: Gerhard Goldbrich | ASSIS TENZ & MARKETING: Silvia Pfeifer (0664/80 666 6918) | CHEFREDAKTION/PROKURA: Tobit Schweighofer (DW 2618) | REDAKTION: Verena Leitold (0664/80 666 6691), Vojo Radkovic (0664/80 666 6694), Mag. Daniel Windisch (0664/80 666 66 95), Valentina Gartner (0664/80 666 6890), Philipp Braunegger (0664/80 666 6600), Mag. Birgit Schweiger (Lektorat), Redaktion Fax-DW 2641, redaktion@grazer.at | ANZEIGENANNAHME: Fax 0 316/23 21 10 DW 2627, verkauf@grazer.at | VERKAUF: Michael Midzan (Verkaufsleitung, 0 664/80 666 6891), Selina Gartner (Verkaufsleitung, 0664/80 666 68 48), Robert Heschl (0664/80 66 66 897), Mag. Eva Semmler (0664/80 666 6895), Thomas Maier (0664/80 66 66 690) | OFFICE MANAGEMENT: Pia Ebert (0664/80 6666 490) | PRODUKTION: Burkhard Leitner, Verena I. Seidl, MA | HERSTELLUNG: Druckerei Carinthia, St. Veit/Glan | VERTEILUNG: redmail Logistik und Zustellservice GmbH (05/1795-0) | VERBREITETE AUFLAGE: 173.025 (Der Grazer, wö, ÖAK 1.HJ 2018). | OFFENLEGUNG: Die Informationen gemäß § 25 MedienG können unter www.grazer.at/gz/offenlegung-impressum abgerufen werden.

2021