7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 8 Monaten

2. September 2018

  • Text
  • Graz
  • September
  • Grazer
  • Thinkstock
  • Stadt
  • Philipp
  • Verena
  • Woche
  • Klaus
  • Szene
- Aufregung um brutales Video: Grazer Polizist tritt wehrlosen Mann - Graz bekommt bald einen Lebensmittelrat - Erstmals Sport im Sportpark - Rettung mit Blaulicht steckte im frischen Beton - Neuer Rekord für den Grazer Tourismus - Lärm und Verkehr am Messendorfberg plagen Anrainer - 1. Grazer Freibad feiert Geburtstag - Cocktailsbar-Restaurant in der Goldenen Pastete - Bar und Restaurant im Flugzeug: NovaAir ist bereit zum Abheben

24 szene www.grazer.at

24 szene www.grazer.at 2. SEPTEMBER 2018 E V E N T S In bester Gesellschaft Von Verena Leitold ✏ verena.leitold@grazer.at Mitarbeit: Tobit Schweighofer, Vojo Radkovic, Philipp Braunegger Grawe-Lounge: Der Sommer ist vorbei ■■ Graue Wolken, Regen und 17 Grad – das Wetter für den Grawe- Empfang am Freitag im Aiola im Schloss St. Veit konnte eigentlich nicht passender sein: Generaldirektor Klaus Scheitegel lud nämlich zur „Summer-End-Loun ge“. Dieser Einladung folgten da etwa auch Stadtrat Günter Riegler, WKO-Vizepräsident Jürgen Roth, Sturm-Präsident Christian Jauk, Teamchef Franco Foda, Flughafen-Geschäftsführer Gerhard Widmann, Styria-International- Chef Klaus Schweighofer, Ex- Ministerin Beatrix Karl, Nationalratsabgeordneter Ernst Gödl, Ex-Landesrat Herbert Paierl, Porr-Chef Peter Schaller, Konsul Johannes Hornig, Bauernbund-Direktor Franz Tonner oder FH-Joanneum-Rektor Karl Peter Pfeiffer. Unter den Gästen sah man außerdem Bob- Olympia-Sieger Harry Winkler Architekt Hermann Eisenköck, Hotel-Paradies-Chef Franz Jauk, Soziologen Manfred Prisching, Sandvik-Manager Michael Viet, Politikwissenschaftler Klaus Poier und Notar Dieter Kinzer. Die Drinks fielen mit Prosecco und Flavoured Spritzer dann aber doch durchaus sommerlich aus – ein bisserl kann die Grazer Szene ihn ja durchaus noch festhalten. Winzer Michi Lorenz präsentierte seinen „Seelenverwandten“.APRESVINO Seelenverwandt ■■ Winzer Michi Lorenz begeisterte Anfang der Saison mit seinen „Persönlichkeitsweinen“. Nun wurde der vierte dieser Weine in die Flasche gebracht. Er trägt den Namen „Seelenverwandter“ und ist ein Sauvignon Blanc Natural Wine aus dem 500-Liter-Fass. Sturm-Präsident Christian Jauk, Stadtrat Günter Riegler und Grawe-Generaldirektor Klaus Scheitegel (v.l.) LUEF (2) Klaus Poier, Dieter Kinzer, Beatrix Karl, Harry Winkler, Gerhard Widmann und Hermann Eisenköck (v.l.) Preisschießen: Steirer gegen Kärntner Drei Tage Party pur mit Live-Musik und Jahrmarktfeeling gibt es nächste Woche von 7. bis 9. September beim großen Zeltfest in Feldkirchen (Triester Straße 395, gegenüber von der Lackiererei Masser). Stimmung machen da etwa ChaCha B.A.S., Alexander Schrettl, Herbert Frei, DJ Mika, Sepp Tember, Robert Eberhardt, Elektro Pepi oder Reinhard Schiefer. Dazu gibt’s einen Vergnügungspark, Kinderkarussell, Tombola und Kinderanimation. Eines der Highlights ist aber ohne Zweifel die große Battle zwischen der Steiermark und Kärnten: Am Sonntag ab 10 Uhr findet nämlich das große Preisschießen statt, bei dem Steirer Jaga gegen Kärntner Jaga antreten. www.grazer.at präsentiert

2. SEPTEMBER 2018 www.grazer.at szene 25 JW-Landesvorsitzender Christoph Kovacic, Stardesignerin Lena Hoschek und WK-Präsident Josef Herk (v.l.)LUEF (2) „Grazer“-Verkaufsleiter Reinhard Hochegger, Bernd Liebminger, Daniela Gmeinbauer, „Grazer“-GF Gerhard Goldbrich (v.l.) Laaaange Nacht der Jungen Wirtschaft ■■ Sie ist schon so etwas wie ein „Fixpunkt“ im unternehmerischen Kalenderjahr: die Lange Nacht der Jungen Wirtschaft. Bei der nunmehr fünften Auflage des Jungunternehmer- Events auf dem Grazer Schloßberg plauderte Stardesignerin Lena Hoschek in ihrer Keynote aus dem Nähkästchen und hatte einen wichtigen Ratschlag: „Das Wichtigste ist, genug Leidenschaft für das mitzubringen, was man tut!“ Junge-Wirtschaft- Vorsitzender Christoph Kovacic und Geschäftsführer Bernd Liebminger durften unter den Gästen etwa WKO-Vize-Präsident Jürgen Roth, WK-Steiermark-Präsident Josef Herk und -Direktor Karl-Heinz Dernoscheg, Stadtrat Günter Riegler, Nationalratsabgeordnete Martina Kaufmann, Gemeinderätin Daniela Gmeinbauer oder WK-Regionalstellenleiter- GU Stefan Helmreich begrüßen. Dafür, dass die jungen Wirtschaftstreibenden beim Netzwerken auch etwas Gescheites im Magen hatten, sorgte Szenegastronom Christof Widakovich. Der „Auto-Opa“ ■■ Über diesen Gast am Hauptplatz staunten einige nicht schlecht: Das im Jahre 1924 in Graz gefertigte Fahrzeug der Grazer Auto-Pioniere Ditmar & Urban ist ein besonderes Unikat. Es wurden davon nur drei in einer Werkstatt in der Schönaugasse gefertigt, bevor die Produktion wieder eingestellt wurde. Begeistert vom 94 Jahre alten „Auto-Großvater“ waren etwa Gemeinderat Ernest Schwindsackl und Franz Legenstein vom Verein zur Förderung historischer Fahrzeuge. Reise nach 1924: Franz Legenstein (l.) und GR Ernest Schwindsackl KK Wir radeln für den guten Zweck Jedes Jahr ermöglicht „der Grazer“ Kindern von sozial schwächeren Eltern kostenlose Sommerurlaube. 16.653 Euro sind bei dieser Ferienpaten-Aktion heuer zusammengekommen. Und es sollen noch mehr werden: Von 6. bis 8. September wird am Schauplatz in der ShoppingCity Seiersberg auf dem Hometrainer für den guten Zweck geradelt. Je 100 gefahrener Kilometer stellt der „Grazer“ eine Woche Urlaub zur Verfügung. Am Freitag (7. September) schwingen sich auch Sportlandesrat Anton Lang, Tennisverbandspräsidentin Barbara Muhr und Radpräsident Edi Hamedl aufs Rad. Am Vortag tritt der Nachwuchs der 99ers in die Pedale. Landesrat Anton Lang (l.) und Tennisverbandspräsidentin Barbara Muhr radeln mit uns für den guten Zweck. KK (2) www.grazer.at präsentiert

2021