7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 10 Monaten

2. Februar 2021

- Teamchef Franco Foda im ganz persönlichen Interview: „Mir fehlen meine Freunde sehr!“ - Sport- und Sozialstadtrat Kurt Hohensinner im Gespräch: „Es wird sicher keinen Sparkurs im Sozialbereich geben“ - Tests, Masken, Schichtbetrieb: So funktioniert der Schulstart nach dem Lockdown - Sonderlandtag war dinglich - Zusatztafeln für Grazer Straßennamen kommen - Toshi: Zweites Memori eröffnet in der Innenstadt - Projektstart in Graz: Christlich-islamischer Religionsunterricht

8 graz www.grazer.at

8 graz www.grazer.at 2. FEBRUAR 2021 Foda: Nicht aufgeregt, konzentriert! Aber ich würde lügen, wenn ich sage, dass mich das kalt lässt. Es wäre eine große Ehre und ein wunderbarer Erfolg. Aber da geht es ja nicht nur um mich. Meine Mannschaft, der ÖFB, die Fans, also der gesamte österrreichische Fußballsport hätte sich das verdient. Ist die Mannschaft reif für diese große Challenge? Foda: Ja, definitiv. Das Wesentlichste ist, dass wir jetzt voll fokussiert und zielorientiert vorangehen und im März bereit für diese große Aufgabe sind, dafür brennen. Diese Mannschaft hat bereits sehr viel erreicht, von der Euroquali bis zum Aufstieg in die Nations League A. Das I-Tüpfelchen wäre die WM-Teilnahme, die Europameisterschaft im Sommer ist eine Belohnung für den ganzen Kader. Wie wird dieser EM-Kader aussehen, welche Kriterien entscheiden darüber wer den Sprung auf den EM-Zug schafft? Foda: Da spielen sehr viele Faktoren mit. Zum einen braucht eine Mannschaft eine Hierarchie, da kann ein starker Charakter mit positiver Energie viel beitragen, dazu haben wir eine Spielidee, sollen Spieler auch flexibel einsetzbar sein. Dann zählt auch dazu, dass dieser Kader wie gesagt viele Ziele erreicht hat, also zählt die bisher gezeigte Leistung im Team. Und nicht zuletzt die aktuelle Form, da immer wieder Spieler explodieren, wie etwa Christoph Baumgartner bei der TSG Hoffenheim. Also auch Überraschungen sind immer wieder möglich. Teamchef sogar trotz Pandemie wieder auf Tour sein wird. Foda (lacht): Meine Frau Andrea wird vielleicht froh sein, wenn ich wieder mehr außer Haus bin. Aber im Ernst. Wir im Fußball sind doch priviligiert, ich darf auch jetzt im Lockdown zumindest die österreichischen Stadien besuchen. Aber natürlich sind die Wege viel kürzer und schneller wenn die Auslandsreisen wegfallen. Ich genieße jetzt schon ab und an mit meiner Frau und meinen Söhnen am Wochenende zu frühstücken oder sogar Mittag zu essen. Hilft der Teamchef jetzt auch im Haushalt mit oder tanzen alle nach seiner Pfeife? Foda (lacht wieder): Nein, ich habe mich sehr ordentlich eingebracht, viel im Garten gearbeitet, sehr viel geräumt und aussortiert wie es wohl sehr viele in diesen Ich würde lügen, wenn ich sage, dass mich das kalt lässt. Es wäre eine große Ehre und ein wunderbarer Erfolg“ Franco Foda zur Chance, sich als erster ÖFB-Teamchef für Euro und WM zu qualifizieren. Monaten machten. Und ich bin noch nie in meinem Leben so viel Spazieren gegangen. Das klingt ja alles sehr positiv? Foda: Wie gesagt, wir im Fußball sind priviligiert und da darf keiner jammern. Natürlich geht es mir gleich wie den meisten Menschen. Mir fehlen die sozialen Kontakte, das Treffen mit unseren Freunden, abends mal Essen gehen, der Handshake oder das Busserl zur Begrüßung. Oder unser traditioneller Weihnachtsausflug, ein Kurztrip nach Italien, die Sonne, das Meer. Man muss es halt so nehmen wie es ist, und mit den Freunden kann man Videochatten oder telefonieren. Wir haben das einfach zu akzeptieren, die Gesundheit hat oberste Priorität. Zum Abschluss eine letzte private Frage. Zu dieser Jahreszeit sieht man den Teamchef oft in Tracht, Smoking oder Cop-Kostüm. Ein Mainzer ohne Fasching ist ...? Foda: ...wie das Oktoberfest ohne Bier oder der Bauernbundball ohne Steirergwand. Ich muss zugeben, das geht mir wirklich ab. Die Opernredoute oder der Bauernbundball mit Freunden, der Faschingsumzug, das Verkleiden. Das liegt bei uns halt im Blut. Aber da muss man jetzt einfach über den Tellerrand hinausschauen. Wir alle können schon mal ein Jahr darauf verzichten, wir halten das aus. Viel mehr müssen wir mithelfen, dass die heimische Wirtschaft das auch aushält und überlebt. Wir verzichten nur auf Spaß, wir müssen an jene denken, die um ihre Existenzgrundlage kämpfen müssen, an Unternehmer, die ihr Leben lang dafür gearbeitet haben und vielleicht vor einem pandemiebedingten Scherbenhaufen stehen. Wir müssen den Menschen danken, die in dieser Zeit unmenschliches geleistet haben, Ärzten, Krankenschwestern, Verkäuferinnen etwa. Ich wünsche uns, dass bald alle geimpft werden und sich das Leben wieder normalisiert. A propos Baumgartner. Kann ihn ein möglicher Wechsel zu Manchester United noch stärker machen oder gar behindern, falls er dort weniger Einsatzminuten bekommt? Foda: Ich sehe da keine Gefahr. Christoph hat einen Top-Charakter, ist bodenständig, Leistungsträger in Deutschland. Er wird auch, falls sich diese Gerüchte bewahrheiten sollten, in Manchester Spielzeit bekommen, weil er absolut die Qualität hat. Ich sehe da noch einiges an Entwicklungspotenzial und eine große Zukunft. Die Freunde, der Bauernbundball und Co. fehlen dem Teamchef Franco Foda. Doch gerade in diesen schwierigen Zeiten denkt er vielmehr an die zahlreichen Unternehmer, die pandemiebedingt um ihre Existenz kämpfen.

E-PAPER Mehr Graz geht nicht. „der Grazer“ JETZT TÄGLICH als E-Paper auf Ihrem Handy oder Tablet! • AKTUELLE NEWS aus Graz und Umgebung KOMPAKT auf einen Blick • Alle „Grazer“-Ausgaben im ARCHIV • Für Apple und Android • Unser PLUS: GRATIS DOWNLOADEN, GRATIS LESEN Unter allen, die die neue „derGrazer“ E-Paper-App herunterladen, verlosen wir als Hauptgewinn einen nagelneuen FORD FIESTA vom Ford-Store REISINGER und viele weitere tolle Preise. FORD PUMA Einfach hier klicken und mitmachen! Einsendeschluss 7. FORD April PUMA 2021 COOL & CONNECT Audiosystem Ford SYNC 3 Light mit Applink, 8-Touchscreen, Klimaanlage, Start-Stopp-System, LED-Scheinwerfer, LED-Rückleuchten, Ford MegaBox mit bis zu 81 l extra Stauraum, Fahrspur-Assistent inkl. Fahrspurhalte- Assistent u.v.m. Bis 31.1. € 500,- ONLINEBONUS kassieren! 1) REISINGER NEUJAHRSPREIS ab € 15.990,– bei Leasing FORD KUGA FORD KUGA COOL & CONNECT Ford Navigationssystem inkl. Ford SYNC 3 mit Applink, 8’’-Touchscreen, Klimaanlage, Fahrspur-Assistent inkl. Fahrspurhalte-Assistent, Berganfahr-Assistent, Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, Park-Pilot-System vo./hi., induktive Ladestation für mobile Endgeräte u.v.m. 1) REISINGER NEUJAHRSPREIS ab € 21.990,– bei Leasing Jetzt App downloaden & Auto gewinnen! Wir sind Österreichs meistverkaufte Nutzfahrzeugmarke * . Sichern Sie sich zusätzlich Jänner und Februar. bis zu € 2.000,– Gewinner-Bonus 2) auf viele lagernde Ford Modelle – nur im Ford Puma: Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,5 – 6,3 l/100km | CO2-Emission kombiniert 118 – 143 g/km | (Prüfverfahren: WLTP) DER REISINGER Ford Kuga: Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,7 – 7,0 l/100 km | CO2-Emission kombiniert 123 – 158 g/km | (Prüfverfahren: WLTP) 8051 Graz, Wiener Straße 238, Tel. 0316-500 Filiale: 8572 Bärnbach, Bahnweg 9, Tel. 03142-27500 office@derreisinger.at, www.derreisinger.at Symbolfoto. 1) Unverbindlich empfohlener, nicht kartellierter Aktionspreis (beinhaltet Importeurs- und Händlerbeteiligung sowie Ford Credit Bonus und Versicherungsbonus) inkl. USt., NoVA und 5 Jahre Garantie (beginnend mit Auslieferungsdatum, beschränkt auf 100.000 km), gültig bis 31.03.2021 bei Ford Credit Leasing in Verbindung mit dem Abschluss des Vorteilssets (Haftpflicht-, Vollkasko-, Insassenunfall- und/oder Rechtsschutzversicherung) der Ford Auto Versicherung (Versicherer: Garanta Versicherungs-AG Österreich). Berechnungsbeispiel am Modell Puma Cool & Connect 5-Türer 1,0 l EcoBoost 95 PS: Barzahlungspreis € 15.590,–, Leasingentgeltvorauszahlung € 4.097,–, Laufzeit 36 Monate, 10.000 Kilometer/Jahr, Restwert € 11.462,86, monatliche Rate € 49,–, Sollzinssatz 3,35 %, Effektivzinssatz 4,10 %, Bearbeitungsgebühr € 156,–, gesetz. Vertragsgebühr € 68,61, zu zahlender Gesamtbetrag € 17.392,47, Gesamtkosten € 402,47. Berechnungsbeispiel am Modell Kuga Trend 5-Türer LUEF 1.5 EcoBoost 120PS FWD bzw. Kuga Cool & Connect 5-Türer 1.5 EcoBoost 120PS FWD: Barzahlungspreis € 21.990,–, Leasingentgeltvorauszahlung € 6.247,–, Laufzeit 36 Monate, 10.000 Kilometer/Jahr, Restwert € 12.944,02, monatliche Rate € 109,00, Sollzinssatz 3,35 %, Effektivzinssatz 4,06%, Bearbeitungsgebühr € 156,–, gesetz. Vertragsgebühr € 106,71, zu zahlender Gesamtbetrag € 23.721,73, Gesamtkosten € 1.231,73 . Die Abwicklung der Finanzierung erfolgt über Ford Credit, ein Angebot der Santander Consumer Bank. Bankübliche Bonitätskriterien vorausgesetzt. Freibleibendes unverbindliches Angebot, gültig bis auf Widerruf, vorbehaltlich Änderungen, Irrtümer und Druckfehler. Aktion gültig solange der Vorrat reicht. 2) Unverbindlich empfohlener, nicht kartellierter vom Listenpreis abzuziehender Nachlass inkl. USt. und NoVA auf ausgewählte, lagernde Ford PKW Modelle. Aktion gültig von 01.01.2021 bis 28.02.2021 solange der Vorrat reicht. Nähere Informationen auf www.ford.at. *Ford ist gemäß den Zulassungen im Jahr 2020 Österreichs Nummer 1 am Nutzfahrzeugmarkt bis 3,5 Tonnen. (Quelle: Statistik Austria). www.grazer.at

2021