DerGrazer
Aufrufe
vor 10 Monaten

19. März 2023

  • Text
  • Café wifi
  • Markus mair
  • Styria
  • Holding
  • Sturm graz
  • Grete tiesel
  • Stadt
  • Steiermark
  • Grazer
  • Graz
- Einsparungen: Holding Graz warnt vor Insolvenz 2027 - Sonntagsfrühstück mit Grete Tiesel - 10.000 Euro für ein Spiel von Sturm Graz - Interview mit Styria-Vorstand Markus Mair - Café WIFI: Wir müssen das Image des Alters ändern

18 szene www.grazer.at

18 szene www.grazer.at 19. MÄRZ 2023 E V E N T S In bester Gesellschaft Von Verena Leitold ✏ verena.leitold@grazer.at Sponsor Konsul Rudi Roth, Künstler Manfred Erjautz und Bundesrätin Elisabeth Grossmann (v. l.) KK Fünf schwebende Pflüge ■ Am vergangenen Wochenende wurde beim Grazer Volkskundemuseum die spektakuläre Skulptur „Pflugflug“ vom steirischen Künstler Manfred Erjautz, der seine Jugend in einer Wohnung in diesem geschichtsträchtigen Gebäudekomplex verbracht hat, eröffnet. Die mehrteilige Skulptur, bestehend aus fünf schwebenden Pflügen, ist ein weithin sichtbares Zeichen der Dynamik im öffentlichen Raum. Unter den Gästen begrüßten Museumsleiterin Claudia Unger und Kunst-im-öffentlichen- Raum-Leiterin Elisabeth Fiedler etwa auch Sponsor Konsul Rudi Roth und Bundesrätin Elisabeth Grossmann. Ulrike Krawagna, Cornelia Schweiner, Christopher Drexler, Joe Niedermayer, Dorothea Blancke BINDER Preise für die Menschlichkeit Landeshauptmann Christopher Drexler überreichte die Menschenrechtspreise 2023 an die Initiative „Steiermark hilft“, den Verein RosaLila PantherInnen sowie Flüchtlingshelferin Dorothea Blancke. Gastronomen-Get-together ■ Seit 5,5 Jahren führt Franz Adlgasser Mike’s Bar am Grazer Lendplatz. Diese Woche feierte er dort seinen 40. Geburtstag. Klar, dass da auch Gastro-Nachbarn zum Gratulieren vorbeischauten: etwa Karin Binder vom Marktgraf oder Markus „Maui“ Leskovar vom El Pincho. Von wegen Konkurrenz! Dass die Gastronomen hin und wieder durchaus gerne gemeinsam ein Glaserl trinken, zeigte sich kürzlich auch ein paar Meter weiter bei Marcello: Hausherr Johannes Messner begrüßte da Manfred Leitold (ehemals Vinalia, Kleiner Elefant) und Richard Totz (ehemals Schiefe Laterne) – insgesamt mehr als 200 Jahre Gastroerfahrung (vor und hinter der Bar). Markus Leskovar, Karin Binder, Franz Adlgasser, Richard Totz, Manfred Leitold und Johannes Messner (v. l.) KK Die steirischen Berufsfotografen präsentieren 55 großformatige Portraits im Joanneumsviertel. Elke Florian, Heinz Mitteregger, Karoline Edtstadler und Organisatorin Birgit Enge (v. l.)FISCHER (2) Menschenbilder präsentiert ■ Die steirischen Berufsfotografen präsentieren aktuell wieder 55 großformatige Portraits auf bespielbaren BILDbänken im Joanneumsviertel. Unter den Gästen begrüßten Initiator Christian Jungwirth und Organisatorin Birgit Enge bei der Vernissage am vergangenen Samstag auch Bundesministerin Karoline Edtstadler, Bundesinnungsmeister Heinz Mitteregger, Judenburgs Bürgermeisterin Elke Florian oder Juwelier Hans Schullin. In Graz ist die Ausstellung bis 30. März zu sehen. Danach gehen die „Menschenbilder“ bis Ende des Jahres in zwölf steirischen Gemeinden zur Belebung der Plätze auf Wanderschaft. FRÜHLINGSGEFÜHLE LOVE IS IN THE AIR 2303-004 EROTISCHE HIGHLIGHTS, DIE BEFLÜGELN – KOMMT VORBEI! 8010 Graz, C.-v.-Hötzendorf-Str. 103 a · 8940 Liezen, Selzthaler Str. 6 HOLT EUCH AUCH DEN KOSTENLOSEN KATALOG 5.4.23 I GRAZ MESSE, HALLE A Tickets & Infos: cofo.at I oeticket.com

19. MÄRZ 2023 www.grazer.at szene 19 Alle Fotos auf www.grazer.at Die heutigen und die zukünftigen Köche hatten eine Menge Spaß beim Zubereiten der Speisen. BONSTINGL (2) Oscarreifes Treffen in L.A. ■ Der Grazer Hollywood-Export Arnold Schwarzenegger bekam diese Woche einen Oscar – oder besser gesagt, Besuch von einem Oscar. Mitgebracht hatte diesen der deutsche Regisseur Ewald Berger, der mit seinem Film „Im Westen nichts Neues“ vier Academy Awards abräumte. Und bei dem Treffen in Los Angeles, bei dem auch Schwarzeneggers Eselin Lulu zugegen war, ging es offenbar nicht nur ums Feiern mit Kuchen und Wein: „Ich kann es kaum erwarten, gemeinsam zu arbeiten, mein Freund!“, postete der Terminator und machte damit die Fans neugierig. Bis es so weit ist, emp fiehlt der Schauspieler: „Wenn ihr den Film noch nicht gesehen habt, müsst ihr ihn jetzt sehen!“ Zukünftige Spitzenköche ■ Nach drei Jahren Pause fanden jetzt wieder die ersten Kinderkochkurse der GenussHauptstadt statt: im Glöcklbräu und zuletzt auch im Tagescafé Freiblick. Küchenchef Jan Felix Punzer kochte mit den Kindern ein 3-Gänge-Menü. Im Anschluss wurden die zubereiteten Köstlichkeiten gemeinsam mit den Großen verputzt – unter den Gästen der Kids war übrigens auch Entertainer Johannes Lafer. Die nächsten Termine im Kunsthauscafé, im Aiola im Schloss und in der Steirerstub’n sind bereits ausgebucht. Am 13. Mai (dem Samstag vorm Muttertag) gibt es im Kitchen 12 noch freie Plätze. Außerdem ist aufgrund der großen Nachfrage ein Zusatztermin in der letzten Schulwoche geplant. Terminator Arnold Schwarzenegger (l.) und Regisseur Ewald Berger mit Oscar und Eselin Lulu in L.A. KK Küchenchef Jan Felix Punzer erklärte den Kleinsten seine Tricks. Taxi 878. www.878.at Brunchen im Merano City ANZEIGE Das Merano ist dafür bestens gerüstet. MERANO Wer nicht die mühevolle Arbeit haben möchte, zuhause zu kochen, oder seinen Gästen ein tolles Frühstück anzubieten, entscheidet sich besser, im Merano City zu brunchen. Das Merano-Team bietet neben dem begehrten Brunch auch allen Gästen das Feiern in großem Stil an. Ob in der Merano Bar im Univiertel oder im Merano City in der Sporgasse, jede Feier wird individuell an die Wünsche der Gäste angepasst. Im Merano City können bis zu 50 Leute exklusiv feiern. „Wir haben hier oft Anfragen zu Mottopartys, Geburtstagspartys oder Firmenpräsentationen mit Kaffee und Kuchen am Vormittag, Sponsionen und vieles mehr. Wir möchten auf die Wünsche unserer Gäste eingehen, auch wenn sie manchmal verrückt sind“, so Geschäftsführer Payam Jamil. Das Merano kann als Ganzes oder für bestimmte Bereiche angemietet werden. Kulinarisch gesehen wird von Brötchen bis zum Mitternachtsgulasch alles angeboten und individuell mit dem Kunden abgesprochen. Weiters gibt es eine „Cocktail-Happyhour“ von 18–21 Uhr und eine „Bottletime“ von 23–1 Uhr. Buon Appetito! Jetzt mitmachen! Die Teilnahme am Gewinnspiel ist auf der „Grazer“-Facebook- und Instagram-Seite möglich.

Erfolgreich kopiert!

2023

2022

2021