7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

19. Jänner 2020

  • Text
  • Umgebung
  • Grazer
  • Freizeit
  • Truckstop
  • Konzert
  • Cup
  • Ironman
  • Eiskunstlauf
  • Schwarzl
  • Premstaetten
  • Rathaus
  • Schwarzlsee
  • Darts
  • Scherbinek
  • Graz
  • Halle
  • Gemeinde
Premstätten Spezial: - Eiskunstlauf, Ironman, Darts und Davis Cup: Premstätten ist die sportlichste Gemeinde der Steiermark - Schwarzlsee: Weltstars von Rock bis Techno - culinarius Truckstop: Nachschub für die Gastroszene - Neues Rathaus für Premstätten - Premstätten bekommt ein neues Erholungs- und Freizeitareal

6 premstätten

6 premstätten www.grazer.at 19. JÄNNER 2020 Eiskunstlauf-EM: Heiß auf Eis! Elite der Kufen begeistert Severin Kiefer und Miriam Ziegler halten die heimische Eiskunst-Fahne hoch. GEPA ALLE IN DIE HALLE. Von 20. bis 26. Jänner erlebt Premstätten mit der Eiskunstlauf-EM ein Sport-Highlight der absoluten Superlative. 150 Journalisten aus aller Welt werden über das Mega-Event berichten. Von P. Braunegger u. T. Schweighofer redaktion@grazer.at Es ist ein Sport-Event der absoluten Spitzenklasse und voll mit Superlativen: Von 20. bis 26. Jänner geht in der Steiermarkhalle in Premstätten die Eiskunstlauf-Europameisterschaft 2020 über die eisige Bühne. „Figure Skating is coming home!“ lautet dabei der Slogan der steirischen Landeshauptstadt. Damit ist Österreich zum ersten Mal nach 2000 (Wien) wieder Veranstalter dieses kontinentalen Wettbewerbes, zuvor war die EM viermal in Österreich (Wien 1927, 1931 und 1952, Innsbruck 1981) ausgetragen worden. Und um die spektakulären Formationen, Einlagen, Figuren und Co möglichst weit in die Welt hinauszutragen, sind um die 150 Journalisten aus aller Welt bei der EM dabei, darunter natürlich viele aus ganz Europa, aber auch aus den USA, aus Asien (Südkorea etc., wo Eiskunstlauf genauso Kult ist wie in Russland), aus Südamerika und Afrika. Aus ebenso vielen Nationen sind Volunteers vertreten, die dafür Sorge tragen, dass sich Sportler, Funktionäre und Fans rund um das Event wohlfühlen und die Abläufe kennen. Aus aller Welt Apropos Fans! Auch in diesem Segment wird die ganze Welt in Premstätten vertreten sein, die Veranstalter durften sich über Anfragen von Deutschland bis Japan, von Peru bis Moskau freuen. Und die Nachfrage reißt nicht ab: Wer also noch Karten für einen der Veranstaltungstage will, sollte schnell sein (Infos siehe Kasten rechts). Denn es gibt jede Menge Athleten, denen man zujubeln kann. 35 Herren, 32 Damen, 19 Paare und 27 Tanzpaare aus 33 Ländern werden aufs Eis gehen. Aus Österreich sind folgende Sportler dabei: Maurizio Zandron und Severin Kiefer starten bei den Herren, bei den Damen sind Olga Mikutina sowie Miriam Ziegler dabei. Bei den Paaren wollen Kiefer und Ziegler für Begeisterung – und Medaillen – sorgen. Letzten März sorgten die beiden mit Rang 10 in Saitama/Japan für das erste Top-Ten-Resultat bei einer WM seit 21 Jahren! Die Eröffnungszeremonie steigt am 22. Jänner (18.30 Uhr), gefolgt vom ersten Paarlauf. In den weiteren Tagen stehen dann Rhythmustanz, Kür, Kürtanz (jeweils Damen und Herren), Paarlauf und die Gala am Schlusstag (14.30 Uhr) am Programm. Alle weiteren Infos gibt’s auf www.graz2020.at. Premstättens Bürgermeister Anton Scherbinek freut sich auf die EM: „Da kann man als Bürgermeister sehr stolz sein und die jeweils handelnden Personen nach besten Kräften unterstützen. Und wir sind stolz auf unsere Partner, vor allem weil sie immer wieder nach Premstätten kommen.“ Karten-Infos ■■Tickets: Gibt es unter www. oeticket.com bzw. unter der Telefonnummer 0 900/9496096, oder in den oeticket-Vorverkaufsstellen ■■Preise: bewegen sich zwischen 40 Euro (22. und 23. Jänner, Kategorie C) und 99 Euro (24., 25. und 26. Jänner, Kategorie A) ■■All-Event-Tickets und VIP-Pakete: Infos zu diesen Kartenkategorien gibt auf www.oeticket.com/campaign/ graz2020/ bzw. vip@emotion. at oder unter Tel. 0 316/291520- 85 und 0 3135/53577-366. ■■Transfer: An den EM-Tagen fahren von 9.30 Uhr bis etwa Mitternacht Busse zwischen Hauptbahnhof, Jakominiplatz und Steiermarkhalle und sorgen so für eine einfache Anreise.

19. JÄNNER 2020 www.grazer.at premstätten 7 So funktioniert die Wertung Der Sieger beim Eiskunstlauf wird immer durch die Ergebnisse der Preisrichter bestimmt. Nach jedem Durchgang bewerten die zwölf Preisrichter die Performance und die Ausführung. Von den insgesamt zwölf Preisrichtern werden allerdings immer nur neun zufällig ausgewählt, deren Ergebnisse dann tatsächlich in die Bewertung einfließen. So soll Betrug vermieden werden. Von den Bewertungen dieser neun Preisrichter werden die schlechteste und die beste gestrichen, und aus den verbleibenden sieben Zahlen wird ein Mittelwert errechnet, der dann das Endergebnis für den jeweiligen Durchgang darstellt. Bis zur Weltmeisterschaft 2004 wurde im Eiskunstlauf das sogenannte „6.0-System“ verwendet. Hier konnten die Richter die Eisläufer auf einer Skala von eins bis sechs bewerten. Mittlerweile wurde diese Skala aber erweitert und geht nun von eins bis zehn. Die Zehn ist dabei die beste Bewertung („erstaunlich“) und die Eins dabei die schlechteste („sehr heillos“). Es gibt mehrere Aspekte, die in die Bewertung der Preisrichter miteinfließen sollen. Das sind unter anderem die Eislauffertigkeit, die Verbindungselemente, die zwischen den Sprüngen gezeigt werden müssen, die Präsentation und Durchführung des Laufes, die Choreografie und Komposition, die Interpretation und das Timing während des Laufes. Promotion • Bekleidung • Textildruck • Stickerei Alle Alle unsere unsere Kataloge Kataloge online online unter: unter: www.easy-promotion.at www.easy-promotion.at Wir Wir besticken besticken oder oder bedrucken bedrucken Ihre Ihre Arbeits-/FreizeitbeKleidung Arbeits-/FreizeitbeKleidung und und werbeartikel. werbeartikel. Schnell, Schnell, günstig günstig und und ganz ganz individuell! individuell! Erwin Fleischhacker Erwin Fleischhacker Tobelbaderstraße 6 • 8141 Premstätten Tel.: + 43 (0) 3136 Tobelbaderstraße / 525 23 • Mobil: +43 6 • (0) 8141 664 Premstätten /222 93 56 Tel.: + 43 (0) 3136 / 525 23 Mail: • Mobil: office@easy-promotion.at +43 (0) 664 /222 93 56 Mail: office@easy-promotion.at

2021