7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 6 Monaten

18. März 2021

  • Text
  • Busbahnhof
  • Lendplatz
  • Bauernmarkt
  • Klimaschutzbericht
  • Kriminalitaet
  • Nagl
  • Transit
  • Steiermark
  • Grazer
  • Graz
- Kriminalität ging 2020 stark zurück - Klimaschutzbericht präsentiert - Besuch beim Bauernmarkt auf dem Lendplatz - Busbahnhof Faßlberg ist fix - Neuer Krimi von Robert Preis

12 graz www.grazer.at

12 graz www.grazer.at 18. MÄRZ 2021 Tag des Vorlesens Liberty_C: Feiert das Leben Neues Album von Liberty_C aus Graz ■ Die Grazerin Katja Cruz hat jetzt als Liberty_ C ein neues Album herausgebracht. Im Album „Free to Be Me“ geht es um Freude und Lust, darum wie und wer man ist. Die Musikerin fordert die Hörer auf, das Leben und die Liebe zu feiern und uns zur besten Version von uns selbst zu entwickeln. Dabei darf man auch ruhig die Kraft der „Superheroes“ in sich selbst entdecken Für Drexler sind die Sieger eine Vorzeigeblasorchester. ROTHWANGL Volkskulturpreis an Blasorchester ■ Der Beschluss in der Landesregierung war einstimmig. Auf Antrag von Kulturlandesrat Christopher Drexler geht der Volkskulturpreis 2021 an das Landesjugendblasorchesrter Steiermark. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Die Jugend hat die Jury überzeugt. 4 ME: Show auf Sonntag verlegt ■ Das Acapella-Ensembler 4ME wird das Streaming- Konzert nicht am Samstag, 27. März spielen, sondern muss die Übertragung im Netz auf Sonntag 28. 3. 2021, Begin 18 Uhr verlegen. Grund: 4ME sind am 27.3. Gäste in einer Puls 4-Musik-TV-Show. KK SPANNEND. Der „Fall des Grazer Königs“ erscheint heute am 18. März dem Tag des Vorlesens. Es ist eine Krimi-Melange aus Geschichte und Gegenwart. D er Grazer Autor Robert Preis hat in Krimi-Leserkreisen schon einen guten Namen. Sein erstes Buch siedelte Preis noch im Fantasy- Genre an, darauf folgten historische Romane und Sachbücher. Seit 2012 schreibt der Grazer Kriminalromane und die spielen sich alle in seiner Heimstadt ab. In „Der Fall des Grazer Königs“ steht sein Lieblingsermittler Chefinspektor Armin Trost vom LKA, vor einem mysteriösen Mord im Süden von Graz im Kaiserwald. Ein ehemaliger Grazer Richter wird durch einen zweitausend Jahre alten Pfeil getötet. Der Fall führt den Ermittler in die Vergangenheit der Steiermark zurück zu alten keltischen Mythen und archäologischen Grabungen. Was die Gegenwart betrifft geht es um verschiedene Ausbaupläne auf der A 9 , wo der ehemalige Richter als beratender Experte tätig war. Die Ausbaupläne haben massive Proteste ausgelöst. Die fesselnde Mischung aus Vergangenheit und Gegenwart ist es, dass diesen Roman so Der Autor Robert Preis. Oben das Cover des Buches. PELEZZARI/EMON VERLAG Fall des Grazer Königs Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Ganz wichtig ist es vor allem Kindern öfters vorzulesen. HIMMELHOCH besonders macht. Robert Preis schafft den Spagat scheinbar mühelos. Es gibt historische Exkurse, viel Lokalkolarit und eine große Portion Humor. Auch das Schicksal des Ermittler rückt immer wieder in den Vordergrund. Preis, der 1972 in Graz geboren wurde, studierte Publizistik und Ethonologie und lebt heute mit seiner Familie in der Nähe seiner Heimatstadt. Preis, der auch als Journalist arbeitet, ist der Initiator des FINE CRIME Krimifestivals in Graz. Das Buch ist im Emons-Verlag erscheinen und hat 304 Seiten und kostet 13 Euro. Erfolgreich vorgelesen ■ Von Märchen bis Doku, von Privat bis zum Unterrichtsminister – auch Covid-19 konnte die Kraft des (Vor)Lesens nicht stoppen: Mehr als 3.460 registrierte Vorlesungen bedeuten am heutigen Tag des Vorlesens eine Rekord-Beteiligung und sind ein starkes Zeichen für die Bedeutung des (Vor)Lesens. Der Österreichische Vorlesetag wurde heuer wie im Vorjahr pandemiebedingt sowohl virtuell als auch „analog“ abgehalten. Auch viele Prominente haben heute vorgelesen. Darunter die Schauspieler und Kabarettisten Hans Sigl, Mercedes Echerer, Christoph Fälbl, Reinhard Nowak, Topsy Küppers, sowie ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz, Bildungsminister Heinz Faßmann. Auf www.vorlesetag.eu gibts weitere News.

18. MÄRZ 2021 www.grazer.at Ausblick graz 13 Was morgen in Graz wichtig ist ■ Am morgigen Freitag geht Fridays For Future wieder auf die Straße. Nicht nur in Graz, sondern weltweit mobilisiert, streikt, demonstriert Fridays For Future für eine klimagerechte Welt. In Graz treffen sich die Klimaschützer um 11 Uhr 59 am Hauptplatz und ziehen anschließend über das Glacis in die Wilhelm-Fischer-Allee. Wie immer wird es wieder Live-Musik geben, diesmal durch Velvet-Wasted, Paul*ina und andere namhafte Bands. ■ Ein 51-Jähriger soll im vergangenen Oktober ein Auto-Pickerl gefälscht haben, dafür muss er sich morgen vor dem Grazer Landesgericht verantworten. Die Anklage: Fälschung einer besonders geschützten Urkunde. ■ Über 16 Jahre lang übte Helmut Strobl das Amt als Kulturstadtrat in Graz aus. Nach seinem Tod wurde auf Initiative der Stadt Graz und des Landes Steiermark ein geladener Wettbewerb ausgerufen, um dem herausragenden Kulturpolitiker ein Denkmal zu setzen. Landesrat Christopher Drexler, Bürgermeister Siegfried Nagl und Stadtrat Günter Riegler laden aus diesem Grund morgen zu einer Online-Pressekonferenz aus dem Kunsthaus. ■ Teamchef Franco Foda wird am morgigen Freitag, 19. März um 11.30 Uhr in einer virtuellen Pressekonferenz den endgültigen Kader für die bevorstehenden Länderspiele im Rahmen der European Qualifiers für den FIFA World Cup 2022 bekanntgeben. Nachdem das Nationalteam am 25. März auf Schottland trifft, folgen am 28. und 31. März die Heimspiele gegen Färöer und Dänemark in Wien. Franco Foda wird morgen den endgültigen Teamkader bekanntgeben. GEPA Ab 1. Juli NoVA auch für Nutzfahrzeuge – z.b. für Ranger kassiert der Staat ca. € 10.000,– NoVA. Jetzt kaufen und viel Geld sparen ! Bei Bestellung bis 31. März garantieren wir NOVA-freie Lieferung! RANGER XL TRANSIT CUSTOM L1H1 €16.950,– 1)3) netto €20.950,– 1)5) netto mtl. Rate €129,– 1)3) mtl. Rate €109,– 1)5) TRANSIT L2H2 €16.950,– 1)4) netto/mtl. Rate €119,– 1)4) FORD GEWINNER-WOCHEN BEI FORD REISINGER TRANSIT und TRANSIT CUSTOM mit KLIMA zum AKTIONSPREIS Wir sind Österreichs meistverkaufte Nutzfahrzeugmarke * . Sichern Sie sich jetzt bis zu € 8.000,– Unternehmervorteil 1) , sowie zusätzlich bis zu € 2.000,– Gewinner-Bonus 2) auf viele lagernde Ford Nutzfahrzeuge. Ford Ranger: Kraftstoffverbrauch kombiniert 8,1 – 10,5 l/100km | CO 2-Emission kombiniert 211 – 277 g/km | (Prüfverfahren: WLTP) Ford Transit Kastenwagen: Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,8 – 11,6 l/100km | CO 2-Emission kombiniert 205 – 305 g/km | (Prüfverfahren: WLTP) Ford Transit Custom Kastenwagen: Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,0 – 9,0 l/100km | CO 2-Emission kombiniert 184 – 236 g/km | (Prüfverfahren: WLTP) DER REISINGER 8051 Graz, Wiener Straße 238, Tel. 0316-500 Filiale: 8572 Bärnbach, Bahnweg 9, Tel. 03142-27500 office@derreisinger.at, www.derreisinger.at 1)Angebot für Gewerbetreibende netto. 3) 4) 5) Unverbindlich empfohlener, nicht kartellierter Aktionspreis (beinhaltet Importeurs- und Händlerbeteiligung sowie Ford Credit Bonus und Versicherungsbonus) exkl. USt. nur gültig für Gewerbekunden bis 30.06.2021 bei Ford Credit Leasing. 3) Transit Custom startup 2,0l EcoBlue 108PS, exkl. USt.: Kaufpreis € 16.950,– bzw. € 20. 340,–, Anzahlung € 5.367,- Laufzeit 36 Monate, 10.000 Kilometer / Jahr, Restwert € 8.168,24, monatliche Rate € 129,– Sollzinssatz 3,35 %, Effektivzinssatz 4,31 %, Bearbeitungsgebühr € 130,–, gesetz. Vertragsgebühr € 115,81,zu zahlender Gesamtbetrag € 18.295,05, Gesamtkosten € 1.245,05. 4) Transit startup 2,0 l EcoBlue 108PS - FRONT, alle Angaben exkl. USt.: Barzahlungspreis € 16.950,–, Anzahlung € 5.367,-, Laufzeit 36 Monate, 10.000 Kilometer / Jahr, Restwert € 8.779,62, monatliche Rate € 119,– Sollzinssatz 3,35%, Effektivzinssatz 4,26 %, Bearbeitungsgebühr € 130,–, gesetz. Vertragsgebühr € 112,57, zu zahlender Gesamtbetrag € 8.273,19, Gesamtkosten € 1.283,19. 5) Modell Ranger XL 2,0l TDCi 130PS 6G 4WD, alle Angaben exkl. USt.: Barzahlungspreis € 20.950,–, Anzahlung € 6.987,–, Laufzeit 36 Monate, 10.000 Kilometer / Jahr, Restwert € 12.641,38, monatliche Rate € 109,– , Sollzinssatz 3,35%, Effektivzinssatz 4,07 %, Bearbeitungsgebühr € 130,–, gesetz. Vertragsgebühr € 124,45, zu zahlender Gesamtbetrag € 23.136,83, Gesamtkosten € 1.646.83. 3) 4) 5) Leasing erfolgt über Ford Credit, ein Angebot der Santander Consumer Bank. Bankübliche Bonitätskriterien vorausgesetzt. Freibleibendes unverbindliches Angebot, gültig bis auf Widerruf, vorbehaltlich Änderungen, Irrtümer und Druckfehler. Aktion gültig solange der Vorrat reicht. *Ford ist gemäß den Zulassungen im Jahr 2020 Österreichs Nummer 1 am Nutzfahrzeugmarkt bis 3,5 Tonnen. (Quelle: Statistik Austria)

2021