Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

18. Juli 2021

  • Text
  • Maelzer
  • Gastro
  • Drogen
  • Verkehrsplanung
  • Singlewohnung
  • Stadt
  • Grazer
  • Graz
- Umfrage: Jeder zweite Grazer wohnt alleine - Grazer Abteilung für Verkehrsplanung geht in Arbeit unter - Drogenmonitoring: Graz bei Speed Spitzenreiter - Gastro News: Veganer Eisnachschub in Innenstadt - Tim Mälzer bei Food Festival

12 graz www.grazer.at

12 graz www.grazer.at 18. JULI 2021 Veganer Eis-Nachschub für Gastro Börse www.grazer.at Nähe LKH eröffnet ein dritter MayKay (li. oben), Trafik wird zu Café (li. unten), Zuckero kommt in Innenstadt. KK (2), SCHERIAU GASTRONEWS. In der Hans-Sachs-Gasse zieht ein zuckersüßer Laden ein, an der Asia-Front tut sich was und in GU gibt’s ein neues Café. Lange standen die Räumlichkeiten des ehemaligen „Leberkas Willi“ in der Hans- Sachs-Gasse 14 leer, mit morgen öffnet nun aber das „Zuckero“ dort seine Pforten. Seit 2012 gibt es das Familienunternehmen bereits in Wien, mit Graz will man sich jetzt vergrößern. Man setzt vor allem auf natürliches Eis, Torten, Früchtebowls und andere süße Leckereien. Neben regionaler Vollmilch und Schlagobers im Eis erhält man auch viele vegane Eissorten mit Kokos-, Soja-, Hafer- und Mandelmilch. Etliche Eissorten sind mit

18. JULI 2021 www.grazer.at graz 13 Innenstadt Birkenzucker, Stevia oder Erythrit gesüßt – so kommen auch Diabetiker endlich zu ihrem Genuss. Für eine weitere Überraschung sorgen die Besitzer des „MayKay“- Standl am Jakominiplatz, welche Anfang des Jahres das „Bowls&Pots by MayKay“ in der Sporgasse eröffneten. In der Nähe des LKH, genauer in der Riesstraße, folgt nämlich der nächste Streich. Der dritte Standort „Rice Pots by MayKay“ eröffnet demnächst samt warmen Reisgerichten im Asia-Style. Neues Bausatzlokal Seit 1997 gibt es das erfolgreiche Konzept der Bausatzlokale. Vor wenigen Tagen eröffnete im Shoppingcenter Center West nun das 14. Lokal in Graz. Ein weiteres „Sägewerk“ im Erdgeschoss Nähe Sports Direct. Dort kann man es sich drinnen oder im Gatgarten bequem machen. Das Prinzip ist wie überall dasselbe: Zutaten auswählen, Essen bekommen, Mahlzeit! Neues an der Kulinarik-Front gibt es auch in Lieboch. Schon lange verkauften Kerstin und Walter Temmel in ihrem „Temmelhof“ hausgemachte Nudelspezialitäten, Anfang Juli eröffneten sie jetzt in einem der ältesten Häuser des Ortes ein Café mit Bauernladen. Neben Kaffee, hausgemachten Mehlspeisen und Fruchtstäften wird das Angebot ab August um eine eigene Frühstückskarte erweitert. Café statt Trafik Jahrzehntelang stand an der Kreuzung Humboldtstraße 2/Wickenburggasse/Grabenstraße ein kleiner Trafik-Kiosk. Und lange Zeit stand der öfters mit Graffiti vollgeschmierte Kiosk leer in der Gegend herum. Jetzt ist alles anders. Der Kiosk wird auf Vordermann gebracht. Aus dem Trafik-Kiosk soll in Kürze ein Café- und Imbisslokal werden. VALI, FAB, VOJO

2022

2021