7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

18. Februar 2018

  • Text
  • Waste
  • Gramm
  • Girardi
  • Haus
  • Mohrenapotheke
  • Mohrenwirt
  • Faschingdienstag
  • Faschingsumzug
  • Fasching
  • Heuer
  • Zeit
  • Steiermark
  • Stadt
  • Kuga
  • Haus
  • Februar
  • Grazer
  • Graz
- Mohren-Apotheke, Mohrenwirt: Rassismus-Debatte schwappt nach Graz über - Land Steiermark soll Feste ohne Plastikmüll feiern - Girardi-Haus: Stadt kauft Objekt nicht - Start-up „Homefarmer“ will bewussten Fleischkonsum fördern - 30er-Tempo-Limit bei Grazer Pflegeheimen gefordert - Grüne Smoothies im Test - Zero Waste: „das Gramm“ eröffnet eine zweite Filiale - Faschingdienstag: Promis beim Grazer Faschingsumzug

22 szene www.grazer.at

22 szene www.grazer.at 18. FEBRUAR 2018 Ildiko Obiltschnik (Mitte) und ihre Mädels bei der Hochzeitsmesse KK Mama von gleich sechs Bräuten ■■ Gleich sechs ihrer Mädels konnte Modelmama Ildiko Obiltschnik jetzt im Brautkleid bewundern! Grund dafür war aber nicht Amors Übereifer, sondern die Hochzeitsmesse in der Seifenfabrik, wo sie die aktuellen Trends in Sachen Hochzeitsmode von Tanja Edegger präsentierten. Entertainer Johannes Lafer lieferte die passende romantische Musik dazu. Die Wünsche der Promis Nach „Minga“ zur Moni! „Als ‚pflichtbewusster‘ Gast hab ich die Weißwurscht bereits um 8 Uhr genossen und statt Kaffee ein kleines Bier dazu.“ Gerald Grosz zur kulinarischen Ausnahme beim Trip nach München, wo er – wie’s die Bayern „vorschreiben“ – die Weißwurst vorm Mittagsgeläut „zuzelte“. In erster Linie galt der Besuch in „Minga“ aber der Moni! Star-Kabarettistin Monika Gruber nämlich. „Ich und mein Gatte Thomas sind eng mit ihr befreundet. Das Treffen in München war der Gegenbesuch für ihren in Graz im Herbst.“ Neben „steirisch-boarischem“ Schmäh wurde Fisch diniert. Grosz: „Wir stellen uns auf die Fastenzeit ein.“ Und was gab’s nochmal zum Frühstück...? Nikolaus Habjan stellt in der Kunsthalle seine Puppen erstmals aus – und hat bald Premiere am Schauspielhaus. LUPI SPUMA Gerald Grosz (r.) dinierte in München mit Gatten Thomas und Ulknudel Monika Gruber, die ihre neue Brille ausführte. GROSZ Puppen erstmals ausgestellt ■■ Frau Gisela (sie moderierte heuer ja auch die Opernredoute), Herr Berni, Schwester Silvie und Dr. Oberwetz–Schnittke heißen einige der liebevoll gestalteten Puppen von Nikolaus Habjan, die jetzt erstmals in der Kunsthalle zu sehen sind. Zur Eröffnung bewunderten diese etwa Juwelier Hans Schullin oder Kunsthistoriker und Laudator Wenzel Mracek. Inzwischen steckt der Künstler übrigens schon mitten in den Proben für Paulus Hochgatterers Stück „Böhm“, das am 22. März seine Uraufführung am Schauspielhaus feiert. Habjan übernimmt nicht nur die Regie, sondern ist auch selbst auf der Bühne zu sehen. Gesundheit und ein bisserl Wald ■■ Dieses Monat dreht sich beim Foto-Kunstjahr der Parfümerie Ebner alles ums Thema Augen, Wimpern und Augenbrauen. Fotograf Erwin Scheriau hat dafür seine 15-jährige Tochter Heidrun abgelichtet (siehe Foto unten). Und wenn man eine Wimper verliert und diese wegbläst, darf man sich ja etwas wünschen. Die Inhaber der Parfümerie, Ilona und Michael Eitel, haben deshalb Prominente nach ihren persönlichen Wünschen gefragt. Ich wünsche mir ein paar Hektar Wald! Um dort mein Brennholz zu machen und ihn einfach zu genießen. Ich bin nämlich ein großer Naturliebhaber! Tochter Heidrun steht im Fokus von Erwin Scheriaus Bild zum Thema Augen, Wimpern und Augenbrauen im Rahmen des Ebner-Foto-Kunstjahres. „Teamchefin“ Andrea Foda Als Künstlerfrau wünsch ich mir natürlich, dass die kommenden Ausstellungen von meinem Mann Gert Maria in Mailand und Shanghai gut über die Bühne gehen. Und dazu braucht es vor allem auch Gesundheit. Das ist das Allerwichtigste. Besitzen kann man ja vieles, aber das ist alles nichts wert, wenn man nicht gesund ist und es nicht genießen kann. Dancing Star Willi Gabalier Ich wünsche mir bei jeder Wimper immer das gleiche: Gesundheit für meine Familie! Und das schon über Jahrzehnte hinweg! Charity-Lady Jutta Hofmann SCHERIAU, LUEF (2), PAIL

18. FEBRUAR 2018 www.grazer.at szene 23 M U S I K Live on Stage 19. bis 25. Februar MI 21 DO 22 SA 24 SOUNDPORTAL, KK Delinquent Habits Mit neuem Album kommt die 1991 gegründete Hip-Hop- Band aus Los Angeles ins Grazer ppc. Einlass ist um 19 Uhr. Travel to Paradise David Krainer entführt in seine eigene energiegeladene Musikwelt. Explosiv 19.30 Uhr SPH Bandcontest Die Vorrunde im Explosiv startet mit den Bands Fauxpas, Fresh Mig, Hard to Believe, Old Business, Rund um Arnföls, Sanjin Banic Bane, Southern Dawn, Taktlos, Warnquadrat. Anna stürmt Charts NUMMER 1. Am 23. Februar kommt mit DJane Anna die aktuelle Nummer 1 der Techno-Charts in die Grazer Postgarage. Das wird ein Fest. Anna ist der Shootingstar der Techno-Szene und bespielt die besten Clubs und Festivals auf der Welt. Als Beatport-Artist der Woche stürmt ihr neuer Release der Speicher-Serie auf Kompakt Records gerade in Windeseile die Charts hoch. Nummer-1-Hits ist Anna gewohnt. Die gebürtige Brasilianerin hat einige davon. Mit ihrem treibenden Sound als Hitmaschine bekannt, stechen aber gerade ihre DJ-Sets hervor. Auftritte im legendären Hager: Geil ohne Aber ... Was hat der Grazer Tausendsassa- Musiker Hannes Hager nicht schon alles gemacht. Viele erinnern sich an die legendäre Band Ur, Hager: Garantiere, Sie werden lachen! KK Space Ibiza, Solomun + 1 oder ihre Residency im Warung Beach Club manifestieren ihren Ruf. Neben Anna gibt es am 23. Februar auch noch Top-Supports wie Marx.P, der Geburtstag feiert, Severin Su, der an Halloween einen unglaublichen Live- Act hinlegte, und ein Closing von DJ Mischkonsum. Ein Abend wie aus einem Guss. geht’s um 23 Uhr. VOJO Los dann wurde es oft irischfolkloresoundig, um danach den Austro-Pop neu zu entdecken. Jetzt kommt die komische Seite des Grazers he raus, und wie: Im Programm „GOA – Geil ohne Aber“ beweist Hager, dass er auch Stand-up Comedy beherrscht und sein Publikum davon überzeugt, dass erstens GOA nicht nur in Indien liegt und zweitens ein Besuch seiner Show eine Reise ins „Anna, den tollen Techno- Event hamma“ Glück darstellt. Sein Talent für Comedy hat Hager erst vor kurzem entdeckt und meint, dass es für einige Zeit sicher noch reichen wird. Hannes Hager garantiert seinem Publikum einen Abend voll geballter Lebensfreude, spontaner Energieausbrüche und mit viel Humor. Live überprüfbar am 3. März 2018 im Grazer Orpheum. VOJO KK Solisten Deborah Sasson und Jochen Sautter MANFRED ESSER Musical-Feuerwerk Das Phantom der Oper, Cats, Jesus Christ Superstar, Evita, Starlight Express, um nur einige der kultigen Musical-Hits aus der Feder von Andrew Lloyd Webber zu nennen. In der großen Andrew-Lloyd-Webber-Gala am Freitag, 2. März, gibt es die schönsten und heißesten Songs aus den vielen Musicals von Webber in der Grazer Stadthalle. Auf der Bühne steht ein 14-köpfiges Live-Orchester, ein deutschsprachiger Moderator verbindet die einzelnen Musicals. Sechs „Grazer“-Leser sind bei diesem Event gratis dabei (siehe Gewinnspielbox rechts). Die vier Gesangssolisten und die acht Tänzer kommen alle aus dem Londoner Westend. G E W I N N S P I E L 3 x 2 Tickets inkl. Meet & Greet für Andrew- Lloyd-Webber-Gala zu gewinnen! Warum Musical? E-Mail mit Betreff „Rätsel“, Lösung und Telefonnummer bis 20. 3. 2018 an: gewinnspiel@grazer.at Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinn nicht übertragbar. Einsendeschluss: 20.3.2018. Gewinner werden telefonisch verständigt und sind mit der Veröffentlichung einverstanden.

2021