Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

18. August 2019

- Sogar Jihadisten mussten freigelassen werden: Grazer Justiz ist kurz vor dem Zusammenbruch - Glashaus im Botanischen Garten wird saniert - Oldtimer-Straßenbahn fährt wieder - Stinkender Schaum im Kroisbach regt auf - Wirbel um Haltestelle vor der Heim-Eingangstür - Klimaforscher schlagen Alarm für Graz - Food Festival Graz 2019

Gaberszik+Ford-Logo

Gaberszik+Ford-Logo 100x46mm.indd 1 06.10.17 10:27 12 graz www.grazer.at 18. AUGUST 2019 Bildtext FOTO Alle Fotos auf www.grazer.at „Zurück in die Zukunft“ im Autokino: Stefan Riedler vom Dieselkino (oben) freute sich ebenso über den DeLorean wie unsere Gewinner Julia Lebernegg und Felix Paschke.JACK COLEMAN (3) Autokino reist zurück in die Zukunft 1,21 GIGAWATT. Diese Woche war ein original DeLorean aus dem Film „Zurück in die Zukunft“ der Star im Autokino. Hinter den Kulissen schupft dort Stefan Riedler den Laden. Seinen Lieblingsfilm gibt’s morgen. Der DeLorean DMC-12 mit Hoverboard, Sportalmanach usw. war am Montag der Foto-Hotspot im „Grazer Drive-in Cinema“. Alle Besucher wollten ein Bild mit dem Original- Coupé aus dem Kultfilm „Zurück in die Zukunft“ machen. Und waren dann ein bisserl neidisch auf Julia Lebernegg und Felix Paschke, die bei unserem Gewinnspiel gezogen wurden und den Streifen sogar im spektakulären Auto anschauen durften. Ein Highlight war das sogar für Stefan Riedler von Dieselkino – und das, obwohl er bei jedem Film im Autokino ist. Er ist nämlich das Herzstück – der Mann hinter den Kulissen –, der, der dafür sorgt, dass die vielen Besucher überhaupt einen Film zu sehen bekommen. „Ich bin meistens der, der auf Play drückt“, erklärt er. Denn mittlerweile werden alle Streifen digital über einen Server projiziert. „Davor wird alles auf Herz und Nieren getestet. Die Trailer werden jeden Tag angepasst, ebenso wie die verschiedenen Formate der Filme.“ Diese laufen dann über einen modernen 4K-Beamer, der Sound kommt über eine eigene Frequenz direkt aus dem Autolautsprecher – neben dem Retro-Feeling gibt’s also technisch gesehen ein absolutes Kino-Erlebnis. „Am meisten freue ich mich auf ,The Big Lebowski‘! Das ist DER Kultfilm, den man unbedingt gesehen haben muss“, schwärmt Riedler. Gezeigt wird der Klassiker der Coen-Brüder mit Jeff Bridges in der Hauptrolle schon morgen, Montag. Kommende Woche steht außerdem „Bohemian Rhapsody“ (Donnerstag, 22. August) auf dem Programm. Vier Oscars konnte der Film über Rocklegende Freddie Mercury und Queen dieses Jahr abstauben: Rami Malek wurde bester männlicher Hauptdarsteller, außerdem gab’s einen Goldjungen für besten Schnitt, Ton und Tonschnitt. Am Freitag (23. August) gibt’s mit „Terminator 2“ etwas für Action-Fans. Der Film mit Arnold Schwarzenegger war der erste, der über 100 Millionen US-Dollar kostete – was man an der für das Jahr 1991 feinsten Technik sehen kann. Der neueste Spider-Man „Far From Home“ wird am Samstag, 24. August, gezeigt. Der erst vor ein paar Wochen erschienene Marvel- Blockbuster zeigt den Beginn einer der größten Freundschaften der Galaxie. VENA Grazer Autokino ■■1. August bis 7. September ■■Am Dach des Citypark ■■Das ganze Programm gibt’s unter www.grazer.at ■■Tickets: 15 Euro pro Auto (max. 4 Personen) oder 8 Euro ohne Auto im Liegestuhl mit Kopfhörern ■■Tickets gibt’s unter www. grazer.at, bei der Information im Citypark oder unter http:// bit.ly/Autokino-im-Citypark www.grazer.at präsentiert

18. AUGUST 2019 www.grazer.at graz 15

2022

2021