7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

16. September 2018

  • Text
  • Cup
  • Schwulenbar
  • Neugestaltung
  • Murufer
  • Staatsanwaltschaft
  • Schwarzfahrer
  • Vinziwerke
  • Karmeliterplatz
  • Dreifaltigkeitssaeule
  • Dienstalk
  • Thalerhof
  • Flughafen
  • Steiermark
  • Wohnen
  • Stadt
  • Fenster
  • Grazer
  • September
  • Graz
- Flughafen Graz verzeichnet so viele Passagiere wie noch nie - DiensTalk: VP-Landesgeschäftsführer Detlev Eisel-Eiselsberg im Gespräch - Beschädigt: Weiter warten auf Dreifaltigkeitssäule am Karmeliterplatz - Gegen Lebensmittelverschwendung: VinziWerke planen Restl-Restaurant - Schwarzfahrer in der Gratis-Zone - Staatsanwaltschaft prüft Polizisten-Tritt - Tennisclub Kahr am Gollweg droht das Ende - Neugestaltung des Murufers - Graz bekommt eine Schwulenbar - 12-jährige Grazerin ist Star in Asien - Davis Cup in Graz

26 szene www.grazer.at

26 szene www.grazer.at 16. SEPTEMBER 2018 Carmelo und Evelyn Faranda feierten den 1. Geburtstag des „Talianu“. KK Talianu feiert Einjähriges ■■ Einmal kommen Sommerstimmung und Urlaubsfeeling dieses Jahr noch zurück: Carmelo und Evelyn Faranda feiern am 22. September nämlich das einjährige Bestehen ihres „Talianu“ am Lendplatz. Zur Feier des Tages werden auf einer langen Tafel Prosciutto di San Daniele und Mortadella al Pistacchio kredenzt. Dazu gibt‘s Prosecco aus Valdobbiadene und italienische Musik. Man kann sagen: „Ein Stück Sizilien am Lend“. Promis im Test ■■ Augen und Wahrnehmung stehen dieses Monat im Fokus des Fotokunstwerks in der Auslage der Parfümerie Dr. Ebner. Günter Hauer hat dafür die Tochter der Inhaber Sophie Eitel in Szene gesetzt. Und pas- Der Grazer Fotograf Günter Hauer (Mitte) lichtete zum Thema Augen und Wahrnehmung die Tochter von Dr.-Ebner- Geschäftsführer Michael Eitel ab: Sophie Eitels Augen wurden richtig toll in Szene gesetzt. KK Unter 50 Kids geht nix! ■■ Vorm Davis Cup in Graz hieß es für Oliver Marach daheim in Panama noch ordentlich feiern – den Geburtstag seiner Tochter Leah nämlich. „In Panama kommen nicht wie bei uns drei Freunde und eine Torte – da wird dann gleich die ganze Schule eingeladen und die Kinder von der Wohngegend sind auch noch gekommen, insgesamt waren es gut 50 Kinder!“ Da wurden dann Hüpfburg, Zuckerl-Pinata-Aufschlagen und Schaumpalast organisiert, was „durchaus kostspieliger ist, wennst zwei Töchter hast!“ Kurios: „In unserem Viertel kennt ja jeder jeden und dann kannst halt jede Woche auf fünf Geburtstagsfeiern gehen!“ Modelmama Ildiko Obiltschnik (Mitte) und Designer Manuel Essl mit den Models beim Skylounge Club. HAINZL Skylounge Club Marach mit Gattin Jessie und den Töchtern Leah (l.) und Amelie - samt Zuckerl- PinataKK ■■ Ready for Take Off hieß es jetzt wieder beim Skylounge Club am Flughafen. Die Modenschau wurde bereits zum zweiten Mal vom Grazer Modelabel „Manuel Essl Design“ gestaltet – diesmal mit der Kollektion „Rich in Velvet“ – und traditionell von den Mädchen von Modelmama Ildiko Obiltschnik präsentiert. Und die Location hatte eine große Symbolik für Manuel Essl, geht es doch von dort in weniger als zwei Monaten in die Modemetropole Istanbul, wo er seine neue Kollektion im Rahmen eines Shootings und einer Modenschau in einem historischen Palais des öst. Generalkonsulats einem internationalen Fachpublikum präsentiert. Alle wissen die Augenfarbe des Partners send zum Thema wollten Ilona und Michael Eitel von den Grazer Promis wissen, wie es um ihre Wahrnehmung steht und haben getestet: Wissen sie eigentlich die Augenfarbe ihres Partners? Künstlerin Valentina Eberhardt Fußball-Legende Mario Haas „Die Augenfarbe meiner Frau ist blau. Für mich die schönste Farbe der Welt – außer Schwarz und Weiß natürlich!“ Die Augen meines Partners sind blau wie auch meine Augen. Jeder sollte die Augenfarbe seines Partners kennen, man schaut sich ja sehr oft in die Augen! Bauernbund-Direktor Franz Tonner „Meine Frau hat grüne Augen. Meine Tocher hat blaue Augen, ich habe blaue Augen. Ich hab mich also bei der Tochter durchgesetzt.“ Künstler Tom Lohner Meine Frau hat grau-grüne Augen! Das werde ich immer wissen, das kann ich gar nicht vergessen. Genauso, dass meine Tochter blaue Augen hat! GEPA, LUEF, ARTHUR, KK

16. SEPTEMBER 2018 www.grazer.at szene 27 Die „Bella Ciao“-Erkenntnis ■■ Zum Volkshausfest lud die Grazer KPÖ. Und weil‘s sommerlich warm war, wurden da auch noch die Urlaubserinnerungen ausgetauscht. KP-Klubchefin Claudia Klimt-Weithaler war in Marokko – inklusive Schmankerl: „Ich war mit Kollegin Sahar Mohsenzada an einem Abend tanzen und da wurde auch ‚Bella Ciao!‘ gespielt. Das ist ja uralt, wird seit jeher bei uns im Team gespielt und ich dachte, es wär extra für uns gespielt worden. Bis ich irgendwann daheim erfahren hab: Das war heuer der Sommerhit!“ Andere Hits gab‘s am Fest auch: „Full Supa Band“, „Binder & Krieglstein“ und andere toppten Verhackertbrot, Börek und Co. auf musikalische Art. Klimt-Weithaler, Stadträtin Elke Kahr und Stadtrat Robert Krotzer packten am Gastro-Standl fleißig an. LL Alle Fotos auf www.grazer.at Veranstalter Hannes Schalk (l.) und DJ Reebone gaben Gas. Club Thirty KUCHL ■■ Die Sommerpause ist beendet: Die Ü30-Party ist wieder da. Neue „I love Graz“-Zuckerl Die „Süßer Steirer“-Chefs Sascha Pototschnigg und Christine Rischko Gutmann mit Citymanager Heimo Maieritsch (v.l.) KK ■■ Donnerstagabend wurde das 3-jährige Jubiläum von Süßer Steirer in der Sackstraße gefeiert. Und da kamen natürlich auch einige Promis zum Naschen: etwa Stadtrat Günter Riegler, Citymanager Heimo Maieritsch, Juwelier Hans Schullin, die Aufsteirern-Organisatoren Markus und Alexandra Lientscher, Juwelier Heimo Wagner und viele mehr folgten der Einladung. Gernot Pachernigg sorgte für musikalische Schmankerl, während es süße Verführungen von Ausseer Lebkuchen über frisch gebrannte Mandeln bis hin zu Zotter Schokoladen zu verkosten gab. Highlight des Abends war die Präsentation der neuen Produkte: der Schokoladen-Schlossberg sowie die “I love Graz”- und “I love Steiermark”-Zuckerl!

2021