7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

16. September 2018

  • Text
  • Cup
  • Schwulenbar
  • Neugestaltung
  • Murufer
  • Staatsanwaltschaft
  • Schwarzfahrer
  • Vinziwerke
  • Karmeliterplatz
  • Dreifaltigkeitssaeule
  • Dienstalk
  • Thalerhof
  • Flughafen
  • Steiermark
  • Wohnen
  • Stadt
  • Fenster
  • Grazer
  • September
  • Graz
- Flughafen Graz verzeichnet so viele Passagiere wie noch nie - DiensTalk: VP-Landesgeschäftsführer Detlev Eisel-Eiselsberg im Gespräch - Beschädigt: Weiter warten auf Dreifaltigkeitssäule am Karmeliterplatz - Gegen Lebensmittelverschwendung: VinziWerke planen Restl-Restaurant - Schwarzfahrer in der Gratis-Zone - Staatsanwaltschaft prüft Polizisten-Tritt - Tennisclub Kahr am Gollweg droht das Ende - Neugestaltung des Murufers - Graz bekommt eine Schwulenbar - 12-jährige Grazerin ist Star in Asien - Davis Cup in Graz

16 graz www.grazer.at

16 graz www.grazer.at 16. SEPTEMBER 2018 12-jährige (!) Der Vergnügungspark mit den vielen Fahrgeschäften ist seit Jahrzehnten der Klassiker der Herbstmesse und bietet Spaß für Jung und Alt.MARIJA KANIZAJ Messe feiert den Herbst ■■ Von 27. September bis 1. Oktober 2018 lässt die Messe Graz den Herbst wieder hochleben, wenn die Grazer Herbstmesse in die steirische Hauptstadt einzieht. Wie Messse-Chef Armin Egger und Messedirektor Hermann Zotter frohlockten, gibt es viele Neuigkeiten diesmal: Die Influencer Video Con 2018 kommt nach Graz und Youtube- Stars wie Chaosflo44 oder Celina Blogsta werden in der Messe für Kreischalarm sorgen. Es wird ein großes Grillfestival geben im Messepark. Die besten Barbecue- Teams aus Europa werden um den Titel Grand BBQ Champion grillen. Im Stadthallenfoyer gibt es eine Museumsstraße. Hier geht es vor allem um 140 Jahre Grazer Straßenbahn. Der Kunstpavillon, die vom „Grazer“ präsentierten Messe-Kreuzfahrttage und natürlich der Vergnügungspark und andere Messeklassiker runden das Angebot der Herbstmesse 2018 ab. VOJO BLITZKARRIERE. Die 12-jährige Grazerin Lilo Baier ist in Asien bereits ein Showstar. Jetzt will sie Filme in den USA drehen. Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Sie geht, wenn die Zeit es erlaubt, in Singapur in die Middle School des United World College. Derzeit ist die 12-jährige Grazerin Lilo Baier in Orlando in Florida und versucht, in das US- Filmgeschäft zu kommen. Eine TV-Produktion, die im Dezember zu sehen sein wird, wird gerade mit ihr abgedreht, es geht um 30 Episoden. Lilo Baier am Telefon aus Orlando zum „Grazer“: „Ich liebe es, zu tanzen und ich liebe die Schauspielerei. Das war schon immer so. Mit drei Jahren habe ich bereits auf Bühnen performt und Fernsehen gemacht. Das macht so viel Spaß und Freude.“ Die Eltern von Lilo, Nicole und Wolfgang Baier, sind waschechte Grazer, die Großeltern und viele andere Familienmitglieder auch. Nicole Baier: „Beruflich bedingt musste mein Mann nach Singapur und so ist Lilo dort aufgewachsen.“ Lilo schaltet sich ein: „Aber im Sommer bin ich immer bei den Großeltern in Graz und zu Weihnachten sind wir auch hier, wir fahren ja gerne Schi.“ Nicole Baier: „In Singapur werden Kinder im Alter von 4 bis 7 Jahren sehr gefördert. Lilo besuchte die Performing Art School und ein Musical-Theater mit Schauspielunterricht.“ Die Karriere entwickelte sich rasch. So war Lilo bereits als Musicalstar in Cinderella und in Shrek zu sehen. Die Mutter ist wieder am Telefon: „Hier in den USA möchten wir die Schauspielkarriere forcie- Graz bekommt eine Schwulenbar NEUER CLUB. Mit dem „Cage“, das Ende des Monats vom Mohrenwirt-Chef im ehemaligen „Rush“ in der Rebengasse eröffnet wird, bekommt die Grazer LesBiSchwulen-Community wieder eine Szenebar. Von Verena Leitold verena.leitold@grazer.at Es gibt zwar ein paar Cafés und Clubbingreihen, wo sich die lesbischwule Community trifft, eine richtige Szenebar gibt es in Graz seit Schließen des „Basement“ im letzten Jahr aber nicht mehr. Das ändert sich bis Ende des Monats: Am 28. September sperrt Mohrenwirt-Chef Peter Kotynkowiecz sein „Cage“ auf – in den Räumlichkeiten des ehemaligen „Rush“ in der Rebengasse, eine Schwulenbar, die vor einigen Jahren zugesperrt hat; zuletzt waren dort kurz das „Hanson“ und der „Central Station Club“ beheimatet. „Diskothek wie früher wird es keine mehr, eher eine Bar oder ein Club. Und ich mag das Wort ,Schwulenbar‘ nicht – wir sind für Leute, die offen sind für alles. Unser Motto ist ,Dark, Queer, Sexy‘ – und so soll es optisch auch aussehen, die Stimmung soll knistern“, erklärt Kotynkowiecz das Konzept. Dazu gibt es passend zum Namen natürlich auch einen Käfig. Donnerstag bis Samstag ist für jeden geöffnet, Sonntags heißt es „Men only“. „Meine DJs haben Schlagerverbot“, scherzt der Chef. „Wir gehen musikalisch in Richtung House, Soul und Clubmusic.“ Café Silber umgezogen Umgezogen mit seinem Café Silber (übrigens auch ein gay-freundliches Lokal, wie es auf der Homepage heißt) ist Siegfried Supperl. Das Café befindet sich seit etwa einem Monat in der Klosterwiesgasse statt in der Schönaugasse. Gastro Börse www.grazer.at Noch wird im Kellerlokal fleißig umgebaut – Ende des Monats eröffnet im ehemaligen „Rush“ in der Rebengasse aber der Szeneclub „Cage“. LACH, CAGE

16. SEPTEMBER 2018 www.grazer.at graz 17 Grazerin ist Star in Asien ren, wenn es klappt, gehen wir ganz nach Amerika, wir haben schon einen guten Manager gefunden.“ Lilo Baier spielte zuletzt die Hauptrolle als „Page“ in der Singapurer TV-Show „Ollie & Friends“. In die Carnegie Hall in New York hatte sie es über ihren ersten Platz in dem weltweiten Gesangswettbewerb „American Protégé“ in der Kategorie „Solo Broadway/Musical/Theatre geschafft. 2017 hat sie den 2. Platz im Gesangs- und Schauspielprogramm „Premiere“ im Walt Disney World Swan Dolphin Resort in Orlando belegt. Lilo: „Bei all dem Trubel habe ich noch Zeit zum Spielen. Ich male gerne, etwa meine Familie. Aber für mich ist auch Tanzen und Schauspielern ein Spiel. Ich brauche nichts anderes. Mein Wunsch wäre es, auch einmal in Österreich, vor allem in Graz aufzutreten.“ Nicole Baier: „Daran habe ich noch gar nicht gedacht. Vielleicht bietet sich etwas an, wäre auch für mich sehr schön! Lilo Baiers Auftritte ■ ■ TV-Auftritte: Nickelodeon Channel, Singapur Channel 5, Singapur Okto Channel. ■■George Orwells „1984“, Lilo hatte die einzige Kinderrolle. ■■Internationale Musicals: Evita (Kind, 2018), Shrek (Young Shrek, 2016), Cinderella (Young Cinderella, 2015) u.v.a. ■■Navodaya - Brink of Hope, indische Produktion, in der Oper von Singapur. ■■Star-Meeting: Lilo ist schon mit Stars wie David Beckham oder Jill-Marie Thomas auf der Bühne gestanden. ■■Popstar of the Year: 2. Platz ■■Klassik: Hohe Auszeichnung der London Academy of Music and Dramatic Art (LAMDA) ■■Moderation: Lilo war Hauptpresenter der Singapore Child Aid 2017 Live-TV-Charity-Gala. Lilo Baier zog von Graz aus in die große Showwelt und in Asien ist sie bereits ein Star. KK

2021