7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

16. Juni 2019

  • Text
  • Graz
  • Juni
  • Grazer
  • Stadt
  • Wasser
  • Woche
  • Menschen
  • Steiermark
  • Hitze
  • Verena
- Netzausbau 2030: Graz braucht bis zu 85 neue Straßenbahnen - Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer im Interview - Aufgrund einer Klage: Hofer im Roseggerhaus auf Eis - Schleifbach: Aber jetzt heißt es Wasser marsch - Puntigam bekommt jetzt einen Bauernmarkt - Grazer retten Hunde auf Mülldeponie in Bosnien

20 szene www.grazer.at

20 szene www.grazer.at 16. JUNI 2019 E V E N T S In bester Gesellschaft Von Verena Leitold ✏ verena.leitold@grazer.at Mitarbeit: Vojo Radkovic, Tobit Schweighofer und Philipp Braunegger Influencen leicht gemacht ■■ Facebook, Instagram, Youtube und Co glühten da richtig, als sich rund 250 steirische Unternehmerinnen zum Netzwerken und Wissen-Austauschen bei der ersten Femcon (female business convention) trafen. Die neue Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft Gabriele Lechner und Geschäftsführerin Elke Jantscher-Schwarz luden die Bloggerinnen Klara Fuchs und Viktoria Resch und Youtuberin Dana Newman ein, ihre geheimen Tipps weiterzugeben. Beim Women’s Talk erzählten Volksbank-Generaldirektorin Regina Ovesny-Straka und Stadt-Graz-Wirtschaftsabteilungsleiterin Andrea Keimel ihre Erfolgsgeschichten. Viktoria Resch, Gabriele Lechner, Dana Newman und Klara Fuchs (v. l.) bei der 1. Femcon von Frau in der WirtschaftFISCHER Turbulenter Hochzeitsfilm Film-Hochzeit CAGRFAN ■■ Es ging rund am Set in Graz im neuesten Kurzfilm von Ex- ORF-Regisseur Gerdi Renner, der eine sizilianische Hochzeit in Szene setzte. Das Hochzeitspaar spielen Nicole Olsacher/Florian Schwarzenberger. Die Film-Premiere gibt es dann im Herbst. Stadtrat Günter Riegler, Intendantin Iris Laufenberg, Vibeke Andersen, Jörg Ehtreiber, Peter Grabensberger (v. l.)LUPI SPUMA Wer sind wir denn eigentlich ■■ Wer sind wir eigentlich? Und wenn wir wir sind, wer sollen denn dann die anderen sein? Diesen und ähnlichen Fragen geht das Dramatiker*innenfestival heuer unter dem Motto „Wir?“ nach. Intendantin Iris Laufenberg und Edith Draxl von Unit begrüßten zur Eröffnung das zahlreich erschienene Publikum, bevor das dritte Ernst Binder-Stipendium an die Bühnenund Kostümbildnerin Vibeke Andersen durch Kulturstadtrat Günter Riegler und Jörg Ehtreiber für den Freundeskreis des Schauspielhaus Graz verliehen wurde. Die sehr beeindruckende Eröffnungsperformance von Gerhild Steinbuch und Bernhard Fleischmann machte den Abend auch zum hochkulturellen Genuss. Martin Roth stellt in Peking seine Kunstinstallation aus. KK Grazer stellt in Peking aus ■■ Der Grazer Künstler Martin Roth ist derzeit in einer Gruppenausstellung im Riverside Art Museum noch bis 28. August in Peking ausgestellt. Die Besonderheit der Ausstellung: Der Grazer präsentiert einen Bambuswald, der Musik erzeugt. Roth schloss Bambuspflanzen an MIDI-Synthesizer an, die es den Pflanzen ermöglichen, Musik zu machen. Die Besucher können die Pflanzen berühren. Fischgrete faszinierte alle ■■ Lachen ohne Ende und auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Bürgermeister Siegfried Nagl zerkugelten sich über die Blödeleien und das Pointenfeuerwerk, das Marion Petric alias „Fischgrete“ im Grazer ABC in Andritz zündete. Zur Party eingeladen hatte der Andritzer Bezirksvorsteher Johannes Obenaus, der die 200. Ausgabe der Bezirkszeitung Echo Graz Nord feierte. Obenaus: „Die Zeitung gibt es seit 1977 und ist damit die älteste Bezirkszeitung von Graz.“ Unter den vielen Gästen LAbg. VP-Klubobfrau Barbara Riener, Bundesgremialobmann Klaus Edelsbrunner und Vertreter der Andritzer Wirtschaft. Großen Anklang fand auch das Catering von Manfred Taus (Stukitzbadstüberl). Zünftig: Beim 60-Jahr-Jubiläum vom Kirchenwirt in Eggenberg wurde anständig aufgespielt und vorgefahren. KK Viel zu lachen mit Marion Petric hatten Bgm. Nagl, Gastgeber Obenaus und LH Schützenhöfer (v. l.)FOTOSTUDIO 44 Kultgasthaus feiert den 60er ■■ Wenn ein alteingesessenes Wirtshaus wie der Kirchenwirt in Eggenberg sein 60-Jahr-Jubiläum feiert, ist natürlich mit einem riesigen Ansturm an Stammgästen des Kultgasthauses zu rechnen. Da kamen am Freitag etwa Pfarrer Wolfgang Pucher, Citymanager Heimo Maieritsch, GAK-Legende Savo Ekmecic, die Ex-Kicker Johann Dihanich, Harald Leitner und Gernot Koleznik, FCG-Vorsitzender Manfred Wiedner, Unternehmer Walter Stepar und Jump25-Prokuristin Daniela Knerl, um Inhaber Karl Gutjahr zu gratulieren und mit ihm anzustoßen. Das Jubiläum wurde ein zünftiges Fest mit Blasmusik, Pferdekutsche und allem, was sonst noch dazugehört.

16. JUNI 2019 www.grazer.at szene Ein bisserl Italien mitten in Graz ■■ Die Temperaturen waren diese Woche ja schon ziemlich südländisch. Den Rest taten San- Pietro-Chef Angelo Urban und die Ivents-Truppe Astrid und Giuseppe Perna und Alexandra und Markus Lientscher, um italienisches Flair in die Stadt zu bringen: Am Mariahilfer Platz wurde bei „Graz al dente“ alles in Grün-Weiß-Rot gehüllt. Und bei der Hitze musste man sich natürlich auch abkühlen. Dazu wurde der eigens kreierte Holding- Franco und Andrea Foda, Angelo Urban, Sabine und Peter Wenger (v. l.) Alle Fotos auf www.grazer.at Gerhard Wohlmuth, Hermann Schützenhöfer und Georg Bliem (v. l.) Cocktail serviert: Gin, Grüner Tee, Limettensaft, Vanille und die „Green-Edition“ Red Bull. Holding-Vorstand Wolfgang Malik und Marketingleiter Richard Peer kosteten den sommerlichen Drink etwa mit Teamchef Franco Foda, Notar Peter Wenger, Planaiund Dachstein-Geschäftsführer Georg Bliem, ShoppingCity-Seiersberg-Centerleiterin Sylvia Baumhackl und Coiffeur Dieter Ferschinger. Unter den vielen Gäs ten tummelten sich außerdem Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Vize Michael Schickhofer, Landesrätin Barbara Eibinger- Miedl, Ex-Landeshauptmann Franz Voves, VP-Landesgeschäftsführer Detlev Eisel-Eiselsberg, Hypo-Vorstand Martin Gölles, Messe-Chef Armin Egger, Eiskönig Charly Temmel, Rudolf Hofer vom Autohaus Denzel, ARBÖ-Präsident Klaus Eichberger, Energie-Steiermark-Sprecher Urs Harnik-Lauris und Handelssparten-Obmann Gerhard Wohlmuth. VENA Messe-Chef Armin Egger mit Astrid und Giuseppe Perna (ivents) (v. l.)LUEF (3) 21 Michael Radspieler, Josef Oberngruber und Philipp Switil (v. l.) KK Neues Büro heißt große Feier ■■ Im Rahmen eines Sommerfestes präsentierten die PR- Agentur Radspieler|public und das Kreativbüro EVERYDAY ihr neues Headquarter in der Brockmanngasse. Unter den Gästen Gemeinderätin Anna Hopper, SPÖ-Klubobmann Michael Ehmann, WB-Generalsekretär Kurt Egger, UMJ-Direktorin Alexia Getzinger, Estag-Sprecher Urs Harnik-Lauris und ARBÖ- Präsident Klaus Eichberger. Art Basel: Drexler traf Peter Pakesch ■■ Gemeinsam mit dem früheren Leiter des Grazer Kunsthauses Peter Pakesch sah sich Kulturlandesrat Christopher Drexler auf der Art Basel 2019 um. Beide besuchten verschiedene Museen und Ausstellungen. Pakesch ist nunmehr Vorstand der Maria- Lassnig-Stiftung. Drexler: „Es war eine Freude, die Art Basel mit Pakesch, der ja selbst einmal Direktor der Kunsthalle Basel war, zu besuchen.“ Die besten Jungwinzer ■■ Seit 18 Jahren gibt es den Wettbewerb „Jungwinzer der Steiermärkischen Sparkasse“ inzwischen. Diese Woche wurden die Sieger wieder gekürt: David Ulrich in der Kategorie Welschriesling, Roland Sternat für seinen Weißburgunder, David Josef Marko in der Sauvignon- Blanc-Klasse, Florian Lieleg mit seinem Gelben Muskateller und nochmal David Ulrich in der Rotwein-Wertung. Die Steiermärkische-Vorstände Walburga Seidl und Oliver Kröpfl sowie der seit kurzem pensionierte Franz Kerber übergaben die Trophäen zusammen mit Landesrat Hans Seitinger. 3500 Flaschen der Siegerweine werden von der Bank angekauft, außerdem wird den Gewinnern eine mediale Plattform geboten. Vinophile: Florian Lieleg, Walburga Seidl, David Josef Marko, Oliver Kröpfl, Roland Sternat, David Ulrich, Johann Seitinger und Franz Kerber (v. l.) KUNDIGRABER Pakesch, Elena Filipovic (Dir. Basler Kunsthalle) und Drexler (v. l.) KK

2021