7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 7 Monaten

16. April 2021

  • Text
  • Quartiersgarage
  • Dog
  • Hotdog
  • Universitaet
  • Behandlung
  • Thrombose
  • Meduni
  • Ivic
  • April
  • Grazer
  • Graz
- MedUni Graz sorgt international für Aufsehen: Erfolgreiche Behandlung von Thrombose - Sternekoch werkt für Grazer HotDog-Stand - Quartiersgaragen für Graz gefordert

4 graz www.grazer.at

4 graz www.grazer.at 16. APRIL 2021 Auch Ernährungsmedizinerin Kristina Köppel-Klepp und Ex-Profisportler Alois Stadlober waren am Montag zu Gast beim neuen Live-Talk. Köppel-Klepp meint, dass viele Menschen zu süß, zu salzig und zu viel essen. Viele Leute haben auch zu wenig Zeit, um sich mit gesunder Ernährung zu befassen. LUEF (2) Essen: „Zu süß und zu viel“ DISKUSSION. Am Montag startete der „Grazer“ im Rahmen des „Sportmontags“ einen neuen Live- Talk. Unter anderem diskutierten die prominenten Gäste über die Bedeutung gesunder Ernährung. Von Julian Bernögger julian.bernoegger@grazer.at Der „Sportmontag“ ist eine Veranstaltungsreihe im Rahmen des Grazer Sportjahres. Jeden Montag gibt es eine spannende Veranstaltung rund um das Thema Sport. Der „Grazer“ lädt in diesem Rahmen einmal im Monat zu einem Live-Talk. Am Montag startete die erste Ausgabe des neuen Formats. „Grazer“-Geschäftsführer Gerhard Goldbrich unterhielt sich mit Sportstadtrat Kurt Hohensinner, Sportlandesrat Christopher Drexler, der ehemaligen Sturm-Ärztin und Ernährungsmedizinerin Kristina Köppel-Klepp, Ex-Profisportler und ORF-Experten Alois Stadl- ober sowie dem Teamchef der österreichischen Fußballnationalmannschaft, Franco Foda. Auch das Thema gesunde Ernährung stand am Montag auf dem Programm: „Wir essen zu süß, wir essen zu salzig, wir essen viel zu viel“, fasste Kristina Köppel-Klepp die Ernährungssituation vieler Österreicher zusammen. „Viele Menschen sind momentan auch sehr gestresst und haben gar nicht die Zeit, sich mit ihrer Ernährung zu beschäftigen.“ Regional und saisonal Auch für Nationaltrainer Franco Foda ist gesunde Ernährung ein wichtiges Thema: „Ich lege viel Wert auf regionale und saisonale Ernährung. Frisches Obst und Gemüse darf bei uns daheim bei keiner Mahlzeit fehlen“, erzählt er. Von diversen Nahrungsergänzungs- und Vi ta minpräparaten oder Energieriegeln, die von manchen Hobbysportlern gerne konsumiert werden, rät Köppel-Klepp eher ab. „Das sind zum Teil versteckte Zuckerfallen.“ Auch Ex- Profisportler Alois Stadlober ist von solchen Mitteln nicht überzeugt: „Die Geldtasche wird leichter, aber die Leistung wird nicht besser.“ Der nächste Live- Talk des „Grazer“ am Sportmontag findet am 3. Mai statt. derGrazer IMPRESSUM: „der Grazer“ – Unabhängige Wochenzeitung für Graz und Umgebung | Erscheinungsort: Graz | HERAUSGEBER, HERSTELLER & MEDIENINHABER: Media 21 GmbH, Gadollaplatz 1, 8010 Graz; Tel. 0 316/23 21 10 | GESCHÄFTSFÜHRUNG/ REDAKTION: Gerhard Goldbrich | ASSIS TENZ: Jasmin Strobl (0664/80 666 6695) | CHEFREDAKTION/PROKURA: Tobit Schweighofer (DW 2618) | REDAKTION: Verena Leitold (Leitung E-Paper & Online, 0664/80 666 6691), Vojo Radkovic (0664/ 80 666 6694), Valentina Gartner (0664/80 666 6890), Fabian Kleindienst (0664/80 666 6538), Julian Bernögger (0664/80 666 6690), Nina Wiesmüller (0664/80 666 6918), Redaktion -Fax-DW 2641, redaktion@grazer.at | ANZEIGENANNAHME: Fax 0 316/23 21 10 DW 2627, verkauf@grazer.at | VERKAUF: Michael Midzan (Verkaufsleitung, 0664/80 666 6891), Selina Gartner (Verkaufsleitung, 0664/80 666 6848), Robert Heschl (0664/ 80 666 6897), Mag. Eva Semmler (0664/80 666 6895) | OFFICE MANAGEMENT: Pia Ebert (0664/80 666 6490) | PRODUKTION: Burkhard Leitner | VERBREITETE AUFLAGE PRINT: 175.928 (Der Grazer, wö, ÖAK 2.HJ 2020). | OFFENLEGUNG: Die Informationen gemäß § 25 MedienG können unter www.grazer.at/gz/offenlegung-impressum abgerufen werden.

16. APRIL 2021 www.grazer.at graz 5 C H R O N I K Blaulicht Report ✏ julian.bernoegger@grazer.at Kleinlaster blieb auf Straße hängen ■ Im Ortsgebiet von Deutschfeistritz im Bezirk Graz-Umgebung blieb gestern ein Kleinlaster hängen. Das Fahrzeug war auf einer steilen Zufahrtsstraße unterwegs gewesen und gegen einen Begrenzungsstein gefahren. Anschließend konnte es weder vor noch zurück und steckte fest. Die Freiwillige Feuerwehr konnte den Laster schließlich mit einer Seilwinde befreien. Diebe stahlen zwei teure Motorräder ■ Heute Nacht haben bislang unbekannte Diebe im Grazer Bezirk Gösting zwei wertvolle Motorräder gestohlen. Die In Deutschfeistritz blieb gestern Vormittag dieser Laster auf einer steilen Straße stecken. Die Feuerwehr befreite ihn mit einer Seilwinde. FF DEUTSCHFEISTRITZ Täter drangen in einen Carport ein und entwendeten die Maschinen samt Kennzeichen. Die Motorräder dürften einiges gekostet haben, der Schaden soll mehrere zehntausend Euro betragen. Die Grazer Polizei ermittelt in dem Fall. Fallende Fliesen trafen Angestellten ■ Gestern Nachmittag kam es in einem Baumarkt in Seiers- berg zu einem Arbeitsunfall: Ein rund 24 Kilogramm schwerer Fliesenkarton fiel von einem Hochregal aus einer Höhe von zirka vier Metern zu Boden. Der Karton traf dabei einen 45-jährigen Angestellten des Baumarktes am Kopf. Der Mann erlitt eine Verletzung und wurde bewusstlos. Kunden leisteten dem Verletzten Erste Hilfe. Der Mann wurde ins UKH Graz geflogen. Nach derzeitigen Ermittlungen dürfte der Karton wohl auf einer Palette umgefallen sein. Die Packung war zwar mit einer Folie umwickelt, sie rutschte aber vermutlich unter der Folie durch und fiel hinunter. Stapler fuhr Mann (57) übers Bein ■ Auch in Frohnleiten kam es gestern zu einem Unfall: Arbeiter waren am Nachmittag damit beschäftigt, eine tonnenschwere Schienentraverse zu transportieren. Ein 57-jähriger Mann aus dem Bezirk Voitsberg sicherte die Schiene gegen Rotation. Dabei hielt er sie mit einem weiteren Kollegen jeweils an den Enden fest. Bei einer Engstelle näherte er sich dem fahrenden Stapler und wurde dabei vom rechten Vorderrad erfasst. Der Mann erlitt bei dem Unfall eine offene Unterschenkelfraktur und musste in das UKH Graz geflogen werden. Das Arbeitsinspektorat wurde bereits über den Vorfall informiert.

2021